Werbung

Zusatzversicherungen

Seit 01.01.2004 können auch Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung freiwillig private Krankenzusatzversicherungen abschließen. Die private Krankenzusatzversicherung baut auf den Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung auf und ergänzt diese bzw. reduziert ihre Eigenbeteiligungen. Eventuelle Mehrkosten, wie zum Beispiel für Zahnersatz können dadurch zum Teil aufgefangen werden. Auch können Leistungen abgesichert werden, die sonst nur Privatpatienten gewehrt werden (z.B. Chefarztbehandlung oder Einzelbettbelegung).

Es gibt:

  • ambulante Zusatzleistungen
  • stationäre Zusatzleistungen
  • und Zahnzusatzversicherungen.

Dazu werden u.a.

  • Krankentagegeldversicherungen
  • Krankenhaustagegeldversicherungen
  • Auslandskrankenversicherungen
  • und Sterbeversicherungen angeboten.

Oft gibt es Kombipakete, durch die mehrere Zusatzleistungen abgedeckt werden.

 

Bewerten Sie uns 4,2 / 5

492 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.