Werbung

Gruppenprophylaxe

Unter dem Begriff Gruppenprophylaxe werden Maßnahmen und Programme zur Förderung der Zahngesundheit von Kindern und Jugendlichen zusammengefasst. Ziel der Gruppenprophylaxe ist die Verhütung und Bekämpfung von Zahn-, Mund- und Kiefererkrankungen. Die entsprechenden Maßnahmen werden vorwiegend in Kindergärten und Schulen durchgeführt und beinhalten u.a.

  • eine Untersuchung der Mundhöhle inkl. Ermittlung des Zahnstatus und des Kariesrisikos,
  • Anleitung zur Verbesserung des Mundhygiene-Verhaltens,
  • Ernährungsberatung und
  • Motivation zu regelmäßigen Zahnarztbesuchen.

Trägerorganisation der Gruppenprophylaxe ist die Arbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege e.V. (DAJ). Die Finanzierung erfolgt in erster Linie durch die gesetzlichen Krankenkassen. Auch Kassenzahnärztliche Vereinigung, die Landeszahnärztekammer und die Landesregierungen sind beteiligt.