Werbung

Einweisermarketing

Das Einweisermarketing (auch Einweiserbeziehungsmanagement) stellt die Schnittstelle zwischen den niedergelassenen Ärzten (Einweiser) und dem Krankenhaus dar. Es wird als eine kunden- und marktorientierte Form der Krankenhausführung verstanden. Ein Einweisermarketing wird von Krankenhäusern durchgeführt, um das Leistungsspektrum und dessen Kommunikation an den Anforderungen der niedergelassenen Ärzte auszurichten und damit das Verhältnis zwischen den Einweisern und dem Krankenhaus zu verbessern. Durch eine gute Unterstützung der einweisenden Ärzte sowie eine optimale Patientenbehandlung sollen die Einweiser bestmöglich zufriedengestellt und damit an die Klinik gebunden werden.