Hauptregion der Seite anspringen
Hamburg-Münchener Krankenkasse

Hamburg-Münchener Krankenkasse

Die Hamburg-Münchener Krankenkasse (HMK) gründete sich am 1. Oktober 1927 als "Berufskrankenkasse des Gesamtverbandes deutscher Angestelltengewerkschaften". Die Hauptverwaltung der Ersatzkasse befand sich in Hamburg. Bundesweit waren bei ihr 300.000 Menschen versichert.

Bereits vor der Übernahme der Hamburg-Münchener Krankenkasse durch die Deutsche Angestellten-Krankenkasse (DAK) am 1. Januar 2010, hatten beide Kassen miteinander kooperiert.

Der Rechtsnachfolger der Hamburg-Münchener Krankenkasse ist die Krankenkasse DAK.

Wichtiger Hinweis

Wussten Sie, dass Sie mit dem Renteneintritt gleichzeitig auch ein Wahlrecht für eine neue Krankenkasse ganz ohne Kündigung ausüben können?

Verzichten Sie auf die Ausübung Ihres Wahlrechts, müssen Sie nach dem Renteneintritt mindestens 18 Monate Mitglied in der bestehenden Krankenkasse bleiben

Jetzt Krankenkassen vergleichen und die beste Krankenkasse finden

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

5558 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.