BKK Rheinische Kalksteinwerke

BKK Rheinische Kalksteinwerke

Die BKK Rheinische Kalksteinwerke war die Betriebskrankenkasse der Rheinischen Kalksteinwerke in Wülfrath. Zum 1. Oktober 2006 ging die Krankenkasse in der BKK Barmag-Steinmüller auf. Die wiederum fusionierte zum 1. April 2009 mit der BKK Essanelle auf ihren Namen.

Die BKK Essanelle existierte von 2002 bis Ende 2014. Zum 1. Januar 2015 wurde sie in die Deutsche BKK eingegliedert, die wiederum zum 1. Januar 2017 in der Barmer GEK aufging.

Die Barmer GEK ist eine bundesweit geöffnete Krankenkasse und gehört zur Gruppe der Ersatzkassen. Ihr Hauptsitz liegt in Berlin. Etwa 9,4 Millionen Menschen sind bei der Kasse versichert. Damit ist sie die zweitgrößte Krankenkasse in Deutschland.

Rechtsnachfolger BKK Barmag-Steinmüller