Wahltarife der BKK HMR

Selbstbehalt

Die Tarifklasse ergibt sich aus dem auf den Monat heruntergerechneten Jahreseinkommen des Versicherten. Ausgangsbasis ist in der Regel das Einkommen des Vorjahres.

Tarifklasse Bruttoeinkommen mtl. jährlicher Bonus jährlicher Selbstbehalt Risikobetrag
1 bis 1.000 € 50,00 € 100,00 € 50,00 €
2 1.001 € - 1.500 € 100,00 € 180,00 € 80,00 €
3 1.501 € - 2.000 € 150,00 € 230,00 € 80,00 €
4 2.001 € - 2.500 € 250,00 € 330,00 € 80,00 €
5 2.501 € - 3.000 € 350,00 € 440,00 € 90,00 €
6 3.001 € - 3.500 € 450,00 € 550,00 € 100,00 €
7 über 3.500 € 600,00 € 720,00 € 120,00 €

Der Bonus wird im April des Folgejahres ausgezahlt. Gewährte Leistungen (z. B. Arzneimittel, Heilmittel, Krankenhaus, Krankengeld etc.) werden gegengerechnet. Das heißt aber nicht, dass alle Leistungen, die Sie in Anspruch nehmen wollen, den Tarif beeinträchtigen.

Im Gegenteil, viele Gesundheitsleistungen bleiben vom Selbstbehalt unberührt, z. B.:

  • Prävention und Selbsthilfe (§ 20 SGB V)
  • Leistungen zur Verhütung von Zahnerkrankungen (Gruppenprophylaxe § 21 SGB V, Individualprophylaxe § 22 SGB V, Zahnprophylaxe § 55 Absatz 1 Satz 4 Nr. 2 SGB V)
  • medizinische Vorsorgeleistungen (§ 23 SGB V) mit Ausnahme ambulanter Vorsorgeleistungen in anerkannten Kurorten
  • Gesundheitsuntersuchungen (§ 25 SGB V)
  • Kinderuntersuchungen (§ 26 SGB V)
  • Inanspruchnahme von Leistungen durch mitversicherte Angehörige, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben
Der Risikobetrag

Übersteigen die anrechenbaren Kosten des Versicherten dessen Bonus, so kann es für den Versicherten zu einer Zahlungsverpflichtung bis zu einer Höhe des Risikobetrages kommen.

Beginn, Laufzeit und Kündigung

Der Wahltarif kann jeweils zum Monatsersten abgeschlossen werden, Bonus und Selbstbehalt werden für das laufende Jahr anteilig berechnet. Der Abschluss ist frühestens 3 Monate nach Beginn der Mitgliedschaft bei der BKK Herford Minden Ravensberg möglich.
Der Wahltarif bindet den Versicherten 3 Jahre an den Tarif und an die BKK HMR, das Sonderkündigungsrecht entfällt. Härtefallregelungen für die vorzeitige Beendigung des Tarifes werden noch erarbeitet. Die Krankenversicherungskarten verbleiben beim Versicherten und den Angehörigen.

Prüfung und Tarifanpassung

Der Tarif wird jährlich kassenseitig geprüft und kann ggfs. angepasst oder verändert werden.

AzubiCash

Unter dem Namen „AzubiCash“ bietet die BKK HMR ab sofort ihren neuen Tarif für Auszubildende an. Auszubildende, die sich für die Krankenversicherung bei der BKK HMR entscheiden und am Wahltarif teilnehmen, erhalten 150 Euro zu Beginn der Ausbildung. In den drei Jahren der Ausbildung können die Azubis bis zu 450 Euro erhalten. Einzige Voraussetzung ist, dass keine oder nur wenige Leistungen in Anspruch genommen werden. Damit die Gesundheitsvorsorge nicht zu kurz kommt, sind Präventionsleistungen und Vorsorgemaßnahmen weiterhin ohne Einfluss auf den AzubiCash-Tarif möglich. Kommt es doch beispielsweise unerwartet zu einem Krankenhausaufenthalt, ist das finanzielle Risiko auf 10 Euro pro Jahr begrenzt. So teuer war bisher ein einzelner Arztbesuch. 

Gesundheitsprogramme (Disease-Management-Programme) – BKK MedPlus

Für chronisch Kranke, die an Diabetes mellitus, Brustkrebs, koronarer Herzkrankheit, Asthma oder COPD erkrankt sind, bieten wir die Teilnahme an unseren Behandlungsprogrammen BKK MedPlus an.