Hauptregion der Seite anspringen
BKK HMR

BKK HMR

Die BKK HMR entstand 1996 durch den Zusammenschluss der bis dahin selbstständigen Betriebskrankenkassen EMR (Elektrizitätswerk Minden-Ravensberg GmbH, gegründet 1914) und Kreis Herford (gegründet 1919). Die Öffnung für Mitglieder aus ganz Nordrhein-Westfalen erfolgte im Jahre 2003. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte die BKK HMR 10.412 Versicherte (30. Juni 2013). Am 1. Januar 2009 fusionierte sie mit der BKK Lafarge Dachsysteme in Petershagen. Geöffnet war die BKK HMR für Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen sowie weitere sieben Bundesländer, jedoch mit ihren Angeboten regional ausgerichtet. In den zwei Kundencentern Herford und Petershagen wurden insgesamt mehr als 21.500 Versicherte betreut.

Zum 01.01.2022 hat sich die BKK HMR mit der BKK Melitta Plus zur neuen bkk melitta hmr zusammengeschlossen. Die neue bkk melitta hmr zählt mit Ihren über 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 6 Servicecentern zu den größten Betriebskrankenkassen in Ostwestfalen-Lippe. Über 76.000 Kunden können sich auf persönliche und kompetente Ansprechpartner verlassen.

Der Rechtsnachfolger der BKK HMR ist die Krankenkasse bkk melitta hmr.

Wichtiger Hinweis

Wussten Sie, dass Sie mit dem Renteneintritt gleichzeitig auch ein Wahlrecht für eine neue Krankenkasse ganz ohne Kündigung ausüben können?

Jetzt Krankenkassen vergleichen und die beste Krankenkasse finden

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

10103 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

CCBot