Werbung

Impfungen

Jeder Mensch kann durch eine aktive Teilnahme an Schutzimpfungen einen wichtigen Beitrag zur Krankheitsverhütung leisten. Soweit nicht bereits das Gesundheitsamt solche Impfungen kostenlos durchführt, übernimmt die Krankenkasse die Kosten, u.a. für folgende Impfungen:

  • Diphtherie
  • Tetanus
  • Hepatitis B
  • Keuchhusten
  • Kinderlähmung
  • Masern
  • Mumps
  • Röteln
  • Tuberkulose

Voraussetzung für die Kostenübernahme ist im Einzelfall eine entsprechende Satzungsregelung der Krankenkasse. In der Regel orientieren sich die Krankenkassen dabei an den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission. Nur einige Krankenkassen erstatten die Kosten für bestimmte Schutzimpfungen für private Auslandsaufenthalte.