Werbung

Gesundheitsförderung

Laut der Ottawa-Charta der Weltgesundheitsorganisation (WHO) beschreibt die Gesundheitsförderung einen fortlaufenden Prozess, der allen Menschen ein höheres Maß an Selbstbestimmung über die eigene Gesundheit ermöglichen soll. Durch verschiedene Maßnahmen und Aktivitäten soll die Gesundheit gestärkt werden.


Gesundheit meint dabei sowohl das körperliche, geistige wie auch soziale Wohlbefinden. Im Gegensatz zur Prävention steht bei der Gesundheitsförderung eher die Gesundheitserhaltung als die Vorbeugung von Krankheiten im Mittelpunkt. Im Juli 2015 wurde das Präventionsgesetz verabschiedet, dass die Krankenkassen zur Förderung von Leistungen verpflichtet, die sowohl in den Bereich der Prävention als auch Gesundheitsförderung fallen.