Werbung

Check-Up 35

Für Versicherte, die das 35. Lebensjahr vollendet haben, übernehmen die Krankenkassen die Kosten für eine ärztliche Gesundheitsuntersuchung. Der sogenannten Check-up 35, den Sie alle zwei Jahre von Ihrem Arzt vornehmen lassen können, soll die Früherkennung der am häufigsten auftretenden Volkskrankheiten ermöglichen, insbesondere von Herz-Kreislauf- und Nierenerkrankungen sowie der Zuckerkrankheit. Der Check-up 35 ist für Patienten kostenlos, das gilt auch für Folgebehandlungen, die sich eventuell aus der Untersuchung ergeben.

Der Check-up 35 besteht aus

  • einem Vorgespräch, in dem sich der Arzt über Vorerkrankungen und Lebensgewohnheiten des Patienten erkundigt,
  • einer körperliche Untersuchung (unter anderem: Abhören/Abtasten, Blutuntersuchung, Urinuntersuchung etc.) sowie
  • einem abschließenden Beratungsgespräch, in dem der Arzt den Patienten über die Untersuchungsergebnisse informiert und individuelle Risikofaktoren angibt.
Bewerten Sie uns 4,2 / 5

500 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.