Hauptregion der Seite anspringen
Werbung
2019-03-20T11:55:53+00:00 zurück zur Testübersicht

BKK Pfalz im Krankenkassentest für Selbstständige

BKK Pfalz

Lichtenbergerstr. 16
67059 Ludwigshafen
Krankenkassentest für Selbstständige Kassensiegel BKK Pfalz

geöffnet in:

Bild geöffnet Baden-Württemberg
Bild geöffnet Bayern
Bild geöffnet Berlin
Bild geöffnet Brandenburg
Bild geöffnet Bremen
Bild geöffnet Hamburg
Bild geöffnet Hessen
Bild geöffnet Mecklenburg-Vorpommern
Bild geöffnet Niedersachsen
Bild geöffnet Nordrhein-Westfalen
Bild geöffnet Rheinland-Pfalz
Bild geöffnet Saarland
Bild geöffnet Sachsen
Bild geöffnet Sachsen-Anhalt
Bild geöffnet Schleswig-Holstein
Bild geöffnet Thüringen

Zusatzbeitrag

0 Sterne
Der Beitragssatz der BKK Pfalz beträgt mit Krankengeld (14,6% + 1,40 Zusatzbeitrag)
Mindestbeitrag: 166,13 €
Höchstbeitrag: 726,00 €

und ohne Krankengeld (14,0% + 1.40 Zusatzbeitrag)
Mindestbeitrag: 159,90 €
Höchstbeitrag: 698,78 €

Service

3 Sterne
Viele Fachärzte haben lange Wartezeiten, Psychotherapeuten sind teilweise auf Monate ausgebucht und Alternativen schwer zu finden. Die BKK Pfalz hilft Ihnen gern bei der Suche nach geeigneten Ärzten, die noch freie Kapazitäten haben und sie bemüht sich, eine Arztpraxis in Ihrer Nähe zu finden.
3 Sterne
Dokumentenübermittlung in elektronischer Form ist möglich.

Zahnvorsorge

3 Sterne
Die BKK Pfalz bezuschusst eine professionelle Zahnreinigung pro Jahr mit 50 EUR beim Zahnarzt Ihrer Wahl.

Sehhilfen

Vorsorge

1 Sterne
Die BKK Pfalz bezahlt in verschiedenen Bundesländern (Schleswig-Holstein, NRW, BaWü, Bayern, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Bremen) das Hautkrebsscreening ab dem 20. Lj 1x jährlich.

Impfungen

2 Sterne
Bis zu 150 Euro für Reiseimpfungen bei Privatreisen gegen Cholera, FSME, Gelbfieber, Hepatitis A und B, Japanische Enzephalitis, Meningokokken-Meningitis, Tollwut und Typhus werden bezahlt, wenn es vom auswärtigen Amt für das Reiseland empfohlen wurde.
3 Sterne
Grippeschutzimpfung mit Vierfach-Impfstoff wird für alle Versicherten bezahlt.

Prävention

Bonusmodelle

1 Sterne
Vorsorge-Bonus erhält man, wenn man im laufenden Kalenderjahr verschiedene Vorsorgemaßnahmen durchführt. Bis zu 180 EUR im Jahr erhält man dafür für private Pflegeabsicherung oder rechtliche Vorsorge oder 30 EUR in bar. Extraprämie: 80 Euro Zuschuss und 40 Euro Barprämie jeweils zusätzlich möglich.

Wahltarife