Hauptregion der Seite anspringen
Werbung
2019-03-22T14:33:07+00:00 zurück zur Testübersicht

atlas BKK ahlmann im Krankenkassentest für Selbstständige

atlas BKK ahlmann

Am Kaffee-Quartier 3
28217 Bremen
Krankenkassentest für Selbstständige Kassensiegel atlas BKK ahlmann

geöffnet in:

Bild leeres Kreuz Baden-Württemberg
Bild leeres Kreuz Bayern
Bild leeres Kreuz Berlin
Bild leeres Kreuz Brandenburg
Bild geöffnet Bremen
Bild geöffnet Hamburg
Bild leeres Kreuz Hessen
Bild leeres Kreuz Mecklenburg-Vorpommern
Bild geöffnet Niedersachsen
Bild geöffnet Nordrhein-Westfalen
Bild leeres Kreuz Rheinland-Pfalz
Bild leeres Kreuz Saarland
Bild leeres Kreuz Sachsen
Bild leeres Kreuz Sachsen-Anhalt
Bild geöffnet Schleswig-Holstein
Bild leeres Kreuz Thüringen

Zusatzbeitrag

0 Sterne
Der Beitragssatz der atlas BKK ahlmann beträgt mit Krankengeld (14,6% + 1,20 Zusatzbeitrag)
Mindestbeitrag: 164,06 €
Höchstbeitrag: 716,93 €

und ohne Krankengeld (14,0% + 1.20 Zusatzbeitrag)
Mindestbeitrag: 157,83 €
Höchstbeitrag: 689,70 €

Service

3 Sterne
Dokumentenübermittlung in elektronischer Form wird akzeptiert (z.B. eine AU-Bescheinigung). Das ist jedoch nicht auf jeden Sachverhalt anwendbar, z.B. bei der Kostenerstattungen /Erstattungen von Rechnungen müssen die Orginal Rechnungen eingereicht werden.

Zahnvorsorge

3 Sterne
Die atlas BKK ahlmann übernimmt bis zu 50 Euro im Kalenderjahr für eine professionelle Zahnreinigung.

Sehhilfen

Vorsorge

3 Sterne
Pro Kalenderjahr gibt es ein Hautscreening ohne Altersbegrenzung.

Impfungen

3 Sterne
Es erfolgt volle Kostenübernahme für alle für das jeweilige Reiseland empfohlenen Impfungen.

Prävention

Im MamaKonto für Schwangere können die Versicherten wählen, welche Leistungen sie bis zu einem Betrag von 500 EUR erstattet bekommen möchten.

Bonusmodelle

3 Sterne
Für den Nachweis von fünf Bonuspunkten erhalten alle Versicherten ab 12 Jahre 120 EUR in bar.

Wahltarife

2 Sterne
Die Prämie beträgt maximal 1/12 der im Kalenderjahr eingezahlten Beiträge, inklusive der Anteile die von Dritten eingezahlt wurden (Arbeitgeber, Rentenversicherung). Sie ist auf maximal 600 EUR begrenzt. Sie steigt mit jedem Kalenderjahr: im 1. Jahr der Leistungsfreiheit 25 Prozent im 2. Jahr der Leistungsfreiheit 50 Prozent im 3. Jahr der Leistungsfreiheit 75 Prozent ab dem 4. Jahr der Leistungsfreiheit 100 Prozent.