Hauptregion der Seite anspringen
Werbung
2018-12-09T13:57:30+00:00 zurück zur Testübersicht

Audi BKK im Krankenkassentest für Schwangere und junge Eltern

Audi BKK

Postfach 100160
85001 Ingolstadt
Krankenkassentest für Schwangere und junge Eltern Kassensiegel Audi BKK

geöffnet in:

Bild geöffnet Baden-Württemberg
Bild geöffnet Bayern
Bild geöffnet Berlin
Bild geöffnet Brandenburg
Bild geöffnet Bremen
Bild geöffnet Hamburg
Bild geöffnet Hessen
Bild geöffnet Mecklenburg-Vorpommern
Bild geöffnet Niedersachsen
Bild geöffnet Nordrhein-Westfalen
Bild geöffnet Rheinland-Pfalz
Bild geöffnet Saarland
Bild geöffnet Sachsen
Bild geöffnet Sachsen-Anhalt
Bild geöffnet Schleswig-Holstein
Bild geöffnet Thüringen

Zusatzbeitrag

3 Sterne
Der Beitragssatz der Audi BKK beträgt 15,3% (14,6%+0,7%).

Service

2 Sterne
29 Service-Center bundesweit
3 Sterne
Die Audi BKK hat ein Online-Center.
3 Sterne
1. Notfall-App mit Erste-Hilfe-Anweisungen auch für Kinder und Erinnerung an Vorsorgeuntersuchungen
2. Vorsorgemanager FamiliePlus unter www.audibkk.de/familieplus . FamiliePlus begleitet die ganze Familie vom ersten Ultraschall in der Schwangerschaft bis ins hohe Alter.
3. Gesundheitsberatung per Videochat

Schwangerschaft

1 Sterne
Für Ultraschalluntersuchungen, sofern sie keine Leistung nach den Mutterschaftsrichtlinien sind, erfolgt eine Kostenübernahme von bis zu 200 EUR pro Kalenderjahr (im Rahmen des Gesundheitskontos „GesundheitExtra“).
1 Sterne
Für die Nackenfaltenmessung erfolgt eine Kostenübernahme von bis zu 200 EUR pro Kalenderjahr (im Rahmen des Gesundheitskontos „GesundheitExtra“).
1 Sterne
Kassenleistung bei Verdacht auf B-Streptokokken.
1 Sterne
Für den Triple-Test erfolgt eine Kostenübernahme von bis zu 200 EUR pro Kalenderjahr (im Rahmen des Gesundheitskontos „GesundheitExtra“).
1 Sterne
Für den Toxoplasmosetest, sofern keine Leistung nach den Mutterschaftsrichtlinien, erfolgt eine Kostenübernahme von bis zu 200 EUR pro Kalenderjahr (im Rahmen des Gesundheitskontos „GesundheitExtra").
1 Sterne
Für Geburtsvorbereitungskurse bei Hebammen für den Lebenspartner erfolgt eine Kostenübernahme von bis zu 200 EUR pro Kalenderjahr (im Rahmen des Gesundheitskontos „GesundheitExtra“) wenn beide Elternteile bei der Audi BKK versichert sind.
1 Sterne
Die Hebammen-Rufbereitschaft einer zugelassenen freiberuflich tätigen Hebamme wird im Rahmen des Gesundheitskontos „GesundheitExtra“ mit bis zu 200 EUR pro Kalenderjahr übernommen.
1 Sterne
Die Audi BKK bietet ein kostenloses Folsäurepaket für die gesamte Schwangerschaft an.
Kostenübernahme von bis zu 100 EUR pro Kalenderjahr erfolgt für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie, die durch einen Arzt verordnet wurden (im Rahmen des Gesundheitskontos „GesundheitExtra“).
3 Sterne
Die Audi BKK unterstützt die Einlagerung von Stammzellen mit einem Preisvorteil von 200 EUR.

Kinder

1 Sterne
Als Begrüßungsgeschenk erhält der Audi BKK-Nachwuchs ein Baby-Kaputzenhandtuch.
1 Sterne
Kostenübernahme erfolgt bis zu 30 EUR je Sitzung für max. 4 Sitzungen (120 EUR) pro Kalenderjahr (im Rahmen des Gesundheitskontos „GesundheitExtra“).
1 Sterne
Audi BKK übernimmt die Kosten nach ärztlicher Verordnung in Höhe von max. 41 EUR pro Anzug; zwei Anzüge innerhalb eines Zeitjahres bis zur Vollendung des 10. Lebensjahres können bezogen werden. Nach Vorlage der Verordnung kümmern wir uns gerne um die Lieferung des Overalls.
Die Audi BKK übernimmt die Kosten für den Babycheck (über BKK Starke Kids).
Dieser beinhaltet Informationen zur:
- Prophylaxe plötzlicher Kindstod
- Ernährung, Allergien und Vermeidung Übergewicht
- Unfallverhütung
- Schlafoptimierung
Der Babycheck wird ergänzend zur U2-U4 zwischen dem 1. bis zum 5. Lebensmonat durchgeführt.