Hauptregion der Seite anspringen
Werbung
2018-12-14T20:25:03+00:00 zurück zur Testübersicht

AOK Baden-Württemberg im Krankenkassentest für Schwangere und junge Eltern

AOK Baden-Württemberg

Presselstraße 19
70191 Stuttgart
Krankenkassentest für Schwangere und junge Eltern Kassensiegel AOK Baden-Württemberg

geöffnet in:

Bild geöffnet Baden-Württemberg
Bild leeres Kreuz Bayern
Bild leeres Kreuz Berlin
Bild leeres Kreuz Brandenburg
Bild leeres Kreuz Bremen
Bild leeres Kreuz Hamburg
Bild leeres Kreuz Hessen
Bild leeres Kreuz Mecklenburg-Vorpommern
Bild leeres Kreuz Niedersachsen
Bild leeres Kreuz Nordrhein-Westfalen
Bild leeres Kreuz Rheinland-Pfalz
Bild leeres Kreuz Saarland
Bild leeres Kreuz Sachsen
Bild leeres Kreuz Sachsen-Anhalt
Bild leeres Kreuz Schleswig-Holstein
Bild leeres Kreuz Thüringen

Zusatzbeitrag

2 Sterne
Der Beitragssatz der AOK Baden-Württemberg beträgt 15,6% (14,6% + 1,0%)

Service

3 Sterne
230 KundenCenter in Baden-Württemberg
3 Sterne
1. Baby-Hotline
2. Interaktiver Schwangerschafts- und Babymanager: Erinnerungsservice einschl. Erläuterungen für Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen
3. monatlich wichtige Tipps und Infos zu Gesundheit, Ernährung und Erziehung des Kindes
4. AOKbaby-App
5. Vorsorge-App mit Erinnerungsservice und wichtigen Informationen.
6. Arzneimittelberatung für Schwangere und Stillende in Zusammenarbeit mit der Charité-Universitätsmedizin Berlin.

Schwangerschaft

3 Sterne
Die AOK BW übernimmt zusätzlich 25 % der Behandlungskosten für die künstliche Befruchtung. Bezahlt werden 75 % der Kosten für 3 Behandlungszyklen, wenn beide Partner bei der AOK versichert sind. Dies gilt auch für weibliche Paare gleichgeschlechtlicher Lebenspartnerschaften nach dem Lebenspartnerschaftsgesetz. Die Altersgrenze von 40 Jahren für Frauen entfällt bei ärztlich bestätigter Erfolgsaussicht.
1 Sterne
Erweiterter Ultraschall wird bezahlt (max. 120 EUR/ Kalenderjahr im Rahmen des Gesundheitskontos für Schwangere).
1 Sterne
Der Geburtsvorbereitungskurs wird auch für eine Begleitperson bezahlt, sofern sie bei der AOK Baden-Württemberg versichert ist (max. 120 EUR/ Kalenderjahr im Rahmen des Gesundheitskontos für Schwangere).
1 Sterne
Die AOK beteiligt sich an den Kosten einer 24-stündigen Hebammenrufbereitschaft (max. 120 EUR/ Kalenderjahr im Rahmen des Gesundheitskontos für Schwangere).
3 Sterne
Die AOK übernimmt für schwangere Versicherte alle nicht verschreibungspflichtigen, apothekenpflichtigen Arzneimittel mit den Wirkstoffen Eisen, Magnesium und/oder Folsäure als Monopräparate oder Kombipräparate.

Kinder

1 Sterne
Es gibt verschiedene Geschenke, die je nach Region abweichen. Im Zusammenhang mit den U-Mailings werden Gutscheine verschickt, die im KundenCenter abgeholt werden können.
2 Sterne
Kinder, die im HZV eingeschrieben sind, erhalten bei unstillbaren, dauerhaften Schrei- und Unruheattacken (sog. Regulationsstörungen) oder KISS-Syndrom (Kopfgelenk-induzierte Symmetrie-Störung) bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres, nach ärztlicher Delegation eines am AOK-HausarztProgramm teilnehmenden Kinderarztes oder Hausarztes osteopathische Behandlungen bis max. 100 EUR. Zusätzliche Osteopathie gibt es im Rahmen des Gesundheitskontos (3 mal 40 EUR = 120 EUR).
3 Sterne
Die AOK Baden-Württemberg übernimmt die Kosten für die Neurodermitis-Overalls. Der Kunde kommt mit der Verordnung zur AOK und diese bestellt den Overall direkt beim AOK Verlag GmbH (Service Team Allergieprodukte). Die Versorgung ist kostenfrei.
Im Rahmen des AOK Gesundheitskontos gibt es bis 120 EUR für Entspannungs- und Bewegungskurse für Schwangere, junge Eltern mit Kindern bis zum vollendeten 6. Lebensmonat im Rahmen der Primärprävention.