Hauptregion der Seite anspringen
zurück zu den Kriterien | zurück zum Krankenkassentest

elektronische Patientenakte

Krankenkassentest: Elektronische Gesundheitsakte (Patientenakte)
Elektronische Patientenakte (c) fotolia.de / iconimage
Die Digitale Vernetzung verändert das Gesundheitswesen. Neue Anwendungen wie die Elektronische Patientenakte ( Gesundheitsakte) helfen mit den verfügbaren Daten und Befunden ärztliche Diagnosen abzusichern. Unnötige Mehrfachuntersuchungen und ungeordnete Medikation werden verhindert und in Notfällen sind alle lebenswichtigen Daten für die helfenden verfügbar.

Für den Test wurde wie folgt bewertet:

3 Sterne - Eine elektronische Gesundheitsakte (Patientenakte) wird zur Verfügung gestellt.

Testergebnisse sortieren nach:
  • Bewertung von AOK NORDWEST mit 3 Sternen
    Die AOK Nordwest hat die elektronische Patientenquittung entwickelt und ist aktuell dabei die elektronische Patientenakte ebenfalls zur Verfügung zu stellen.
  • Bewertung von AOK Rheinland/Hamburg mit 3 Sternen
    Die AOK Rheinland/Hamburg bietet ihren Versicherten die elektronische Patientenquittung an.
  • Bewertung von Audi BKK mit 3 Sternen
    In der Gesundheitsakte können individuelle Gesundheitsdaten erfasst und somit die Gesundheitsgeschichte dokumentiert werden. Einfach und benutzerfreundlich können z.B. die Ergebnisse der ärztlichen Behandlungen, Arzneimittelverordnungen, Allergien, chronische Erkrankungen oder Kontaktdaten der Ärzte eintragen werden. Ebenso einfach lassen sich Dokumente, z.B. Befundberichte hochladen. So haben Versicherte auch nach Jahren noch einen Überblick, bei welchen Ärzten sie waren bzw. welche Beschwerden bereits schon mal bei welchem Arzt behandelt worden sind.
  • Bewertung von BERGISCHE Krankenkasse mit 3 Sternen
    Ein Auszug aus der Patientenakte wird den Kunden der BERGISCHEN auf Anfrage zugeschickt.
  • Bewertung von Bertelsmann BKK mit 3 Sternen
    "Vivy" die elektronische Gesundheitsassistentin per App.
  • Bewertung von BKK Diakonie mit 3 Sternen
    Vivy.
  • Bewertung von BKK DürkoppAdler mit 3 Sternen
    Vivy (elektronische Gesundheitsakte) wird angeboten
  • Bewertung von BKK EUREGIO mit 3 Sternen
    Es werden die Kosten für eine persönliche elektronische Gesundheitsakte nach§ 68 SGB V übernommen.
  • Bewertung von BKK firmus mit 3 Sternen
    Die elektronische Patientenakte wurde in die seit dem 01.01.2019 gültige Satzung aufgenommen - die Umsetzung und Freigabe für die Versicherten befinden sich derzeit in der Vorbereitung.
  • Bewertung von BKK Freudenberg mit 3 Sternen
    Die BKK Freudenberg stellt den Versicherten die elektronische Gesundheits-App Vivy kostenfrei zur Verfügung. Vivy ist digitale Gesundheitsakte und persönliche Assistentin in einem.
  • Bewertung von BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER mit 3 Sternen
    Kunden der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER können kostenlos die Vivy-App nutzen: eine digitale Gesundheitsakte mit persönlicher Gesundheitsassistentin.
  • Bewertung von BKK HMR mit 3 Sternen
    App Vivy
  • Bewertung von BKK Linde mit 3 Sternen
    Die BKK Linde bietet die elektronische Patientenakte CGM Life an.
  • Bewertung von BKK Melitta Plus mit 3 Sternen
    Die BKK Melitta Plus stellt ab sofort und kostenlos die elektronische Gesundheitsakte Vivy zur Verfügung. Die App-basierte Gesundheitsplattform ermöglicht es Ihre medizinischen Daten und Dokumente sicher zu speichern und zu verwalten. Mit Vivy haben Sie alle Ihre medizinischen Dokumente und Daten immer dabei - auch im Urlaub, weltweit. Mit der Vivy-App können Sie ganz einfach ihre medizinischen Daten und Dokumente hochladen, verwalten und austauschen. Dabei haben Sie jederzeit den Überblick über alle Befunde und medizinischen Dokumente. Untersuchungsergebnisse, Laborwerte oder etwa Röntgenbilder sind ohne viel Lauferei, sauber sortiert immer dabei. Wichtiger Hinweis: Ihre persönlichen Daten sind sicher. Ihnen gehören Ihre Daten und niemand sonst kann diese ohne ausdrückliche Freigabe einsehen. Die Daten sind sicher und verschlüsselt auf deutschen Servern.
  • Bewertung von BKK Pfalz mit 3 Sternen
    Die elektronische Patientenquittung kannman bei der BKk Pfalz kostenfrei nutzen.
  • Bewertung von BKK VBU mit 3 Sternen
    Vivy - elektronische Patientenakte
  • Bewertung von BKK VerbundPlus mit 3 Sternen
    elektronische Patientenakte Vivy für Versicherte kostenlos
  • Bewertung von BKK Wirtschaft & Finanzen mit 3 Sternen
    Eine elektronische Gesundheitsakte gibt es. Sie ist zu erreichen über die BKK Internetfiliale.
  • Bewertung von DAK-Gesundheit mit 3 Sternen
    Die DAK-Gesundheit bietet Ihren Kunden die Vivy-App in den App Stores von Apple und Google an. Durch die Vivy-App können Kunden medizinische Dokumente (Befunde, Blutwerte, Röntgenbilder, etc.) schnell und einfach via Smartphone beim Arzt anfordern oder Ihre Daten Daten und Dokumente unkompliziert an Ärzte schicken. Zudem können Funktionen wie etwa Arztterminerinnerung, digitaler Impfpass oder ein Medikamentenplan, genutzt werden Des Weitern kann die APP mit Fitnesstrackern und Smartwatches gekoppelt werden und ist für registrierte Nutzer der DAK App dauerhaft kostenfrei Die App bietet durch eine integrierte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung eine hohe Datensicherheit.
  • Bewertung von energie-BKK mit 3 Sternen
    Vivy - die elektronische Gesundheitsakte
  • Bewertung von Heimat Krankenkasse mit 3 Sternen
    Vivy - die elektronische Gesundheitsakte. Mit der Vivy App können Sie alle wichtigen medizinischen Dokumente wie z.B. Arztbriefe, Befunde, Röntgenbilder oder Laborwerte auf Ihrem Smartphone abrufen und verwalten. Mit Vivy behalten Sie den Überblick über Ihre Befunde und alle weiteren medizinischen Dokumente. Dank der neuen App haben Sie Ihre Gesundheitsinformationen jederzeit und an jedem Ort dabei.
  • Bewertung von HEK-Hanseatische Krankenkasse mit 3 Sternen
    Die HEK bietet Ihren Versicherten eine elektronische Patientenakte an.
  • Bewertung von IKK classic mit 3 Sternen
    Mit der App Vivy bietet die IKK classic ihren Versicherten eine eigene elektronische Gesundheitsakte.
  • Bewertung von IKK Nord mit 3 Sternen
    Die IKK Nord bietet ihren Versicherten die kostenlose Nutzung der elektronischen Gesundheitsakte VIVY an. Damit können Daten und Dokumente vom Nutzer selbst abgelegt und mit behandelnden Ärzten wieder geteilt werden. Daneben werden Medikationsplan, Medikamentenerinnerung, Impferinnungsservice und vieles mehr zur Verfügung stehen.
  • Bewertung von IKK Südwest mit 3 Sternen
    Die Versicherten der IKK Südwest können die elektronische Gesundheitsakte "Vivy" nutzen. Versicherte können über die "Vivy"-App einfach und sicher Gesundheitsdaten wie beispielsweise Arztbriefe, Befunde, Laborwerte, Medikationspläne, Notfalldaten und Impfinformationen speichern.
  • Bewertung von KKH Kaufmännische Krankenkasse mit 3 Sternen
    Eine Patientenakte wird auf Anfrage zugeschickt.
  • Bewertung von mhplus BKK mit 3 Sternen
    Die mhplus bietet Ihren Versicherten eine elektronische Patientenakte (vivy) an.
  • Bewertung von Novitas BKK mit 3 Sternen
    Die Novitas BKK bietet Ihren Kunden zukünftig eine elektronische Patientenakte an.
  • Bewertung von pronova BKK mit 3 Sternen
    Vivy ist die elektronische Gesundheitsakte kombiniert mit persönlicher Assistentin in einer App. All Ihre medizinischen Dokumente sind damit auf Ihrem Smartphone verfügbar – sicher verschlüsselt und auf Wunsch nur für Sie sichtbar. Sie entscheiden, welche Daten Ihre Ärzte dort eintragen. Und Sie kontrollieren individuell, welcher Arzt auf welche Daten Zugriff bekommt.
  • Bewertung von Techniker Krankenkasse mit 3 Sternen
    TK-Safe - die elek­tro­ni­sche Gesund­heits­akte Die TK und IBM stellen mit TK-Safe eine bundesweite elektronische Gesundheitsakte zur Verfügung. Diesen Service können Versicherte der Techniker über die TK-App nutzen. In der Gesundheitsakte speichern Sie Ihre Gesundheits- und Krankheitsdaten an einem zentralen Ort. Selbstverständlich sind die Daten verschlüsselt, so dass nur Sie selbst mit Ihrem persönlichen Schlüssel Zugriff haben. Mit der Gesundheitsakte haben Sie die Möglichkeit, beispielsweise bei Arztbesuchen Ihrem behandelnden Mediziner Zugriff auf die Informationen zu geben. So können Sie Ihren Arzt wissen lassen, welche Medikamente Sie gerade nehmen und welche Ihnen in der Vergangenheit bereits verschrieben worden sind.
  • Bewertung von Continentale Betriebskrankenkasse mit 0 Sternen
    Die elektronische Patientenakte ist in Vorbereitung. Sie wird den Versicherten die Übersicht über ihre individuellen Gesundheitsdaten erleichtern. Auf freiwilliger Basis können Versicherte diese Daten zur Einsicht an Ärzte oder Krankenhäuser freigeben. Damit können Doppeluntersuchungen vermieden werden und ein besserer Informationsfluss zwischen den an der Behandlung beteiligten Medizinern erreicht werden.
  • Bewerten Sie uns 4,8 / 5

    4597 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.