Hauptregion der Seite anspringen
Pressemitteilung hkk

hkk 2021 zum 7. Mal günstigste bundesweit wählbare Krankenkasse

Zusatzbeitrag bleibt stabil bei 0,39 Prozent - Beitragsvorteil für hkk-Mitglieder bis zu 351 Euro pro Jahr
veröffentlicht am 18.12.2020 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Die hkk will auch 2019 die günstigste bundesweit wählbare Krankenkasse bleiben.Die hkk will auch 2019 die günstigste bundesweit wählbare Krankenkasse bleiben.
Bremen, 18.12.2020 | Der Verwaltungsrat der hkk (Handelskrankenkasse) unter Leitung der alternierenden Vorsitzenden Ronald-Mike Neumeyer und Roland Schultze hat gestern Abend beschlossen, den Zusatzbeitrag von 0,39 Prozent (Gesamtbeitrag 14,99 Prozent) zum 01.01.2021 beizubehalten.

2020-12-18T16:03:00+01:00
Werbung

Damit ist die hkk mit Hauptsitz in Bremen 2021 aller Voraussicht nach zum siebten Mal in Folge die günstigste deutschlandweit wählbare Krankenkasse.

Im Vergleich zu teuren Kassen beträgt der hkk-Beitragsvorteil für Arbeitnehmer – je nach Einkommen – bis zu 351 Euro. Der Arbeitgeber spart noch einmal dasselbe, da sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber den Zusatzbeitrag jeweils zur Hälfte teilen. Entsprechend sparen Versicherte, die den Zusatzbeitrag alleine tragen (z. B. Selbstständige), das Doppelte – und somit bis zu 702 Euro im Jahr.

Kündigung nicht mehr nötig: Wechsel noch einfacher

Ab 1. Januar 2021 wird ein Krankenkassenwechsel deutlich einfacher: Statt der alten Kasse gesondert zu kündigen, brauchen Mitglieder nur noch ihren Beitritt zur neuen Kasse zu beantragen – alles andere regeln die Kassen untereinander. Ein Wechsel ist grundsätzlich immer dann möglich, wenn die bisherige Krankenkasse den Zusatzbeitrag erhöht oder die dortige Mitgliedschaft mindestens zwölf Monate besteht. Außerdem hat man auch beim Wechsel des Arbeitgebers für 14 Tage ab Beschäftigungsbeginn das Recht, die Krankenkasse zu wechseln.

Aktuelle Beitragsvergleiche sind auf den bekannten Krankenkassen-Vergleichsportalen im Internet zu finden.

Die hkk zählt mit mehr als 710.000 Versicherten (davon mehr als 550.000 beitragszahlende Mitglieder), 23 Geschäftsstellen und 2.100 Servicepunkten zu den großen gesetzlichen Krankenkassen und wächst stetig weiter. Mit ihrem Zusatzbeitrag von 0,39 Prozent ist sie 2021 aller Voraussicht nach zum 7. Mal in Folge die günstigste deutschlandweit wählbare Krankenkasse. Zu den überdurchschnittlichen Leistungen zählen unter anderem mehr als 1.000 Euro Kostenübernahme je Versicherten und Jahr für Na-turmedizin, Vorsorge sowie bei Schwangerschaft. Das vorteilhafte Preis-Leistungs-Verhältnis wird durch eine über Jahrzehnte gewachsene Finanzstärke und Verwaltungskosten ermöglicht, die mehr als 25 Prozent unter dem Branchendurchschnitt liegen. Die rund 1.000 Mitarbei-ter*innen der 1904 gegründeten hkk betreuen ein Ausgabenvolumen von mehr als 2,8 Mrd. Euro (2,3 Mrd. Euro für die Kranken- und 500 Millionen Euro für die Pflegeversicherung).

 

Ergebnis der hkk im aktuellen Krankenkassentest

hkk

- Kassenprofil, Testergebnisse und Informationen

 

Weiterführende Artikel:

 

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

7666 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien