Hauptregion der Seite anspringen
Pressemitteilung AOK Sachsen-Anhalt

AOK-Kundencenter in Sachsen-Anhalt bleiben mindestens bis 26. April geschlossen

kostenfreie Servicehotline rund um die Uhr
veröffentlicht am 17.04.2020 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Bild zum Beitrag AOK-Kundencenter in Sachsen-Anhalt bleiben mindestens bis 26. April geschlossen
Die Kundencenter der AOK Sachsen-Anhalt bleiben landesweit eine weitere Woche bis mindestens 26. April geschlossen. Das hat die Krankenkasse heute bekanntgegeben.

2020-04-17T11:27:00+00:00
Werbung

17. April 2020 / Magdeburg - Die AOK bittet ihre Versicherten, weiterhin auf andere Kontaktwege auszuweichen. Diese können sich telefonisch unter der kostenfreien Servicehotline 0800 226 57 26 an 7 Tagen die Woche, 24 Stunden am Tag an die AOK Sachsen-Anhalt wenden. Per Mail steht die AOK unter service@san.aok.de sowie über das Kontaktformular auf www.aok.de zur Verfügung: https://www.aok.de/pk/sachsen-anhalt/kontakt/kontaktformular/

Auch über die Onlinegeschäftsstelle unter https://san.meine.aok.de/ oder die „Meine AOK"-App (erhältlich im App Store und Google Play Store) können viele Krankenkassenangelegenheiten bequem von zu Hause erledigt werden, zum Beispiel eine Krankmeldung übermitteln, persönliche Daten ändern, Bescheinigungen anfordern oder Kinderkrankengeld einreichen.

Unterlagen können auch an das Postfach „39084 Magdeburg" versendet oder in die Briefkästen der Kundencenter eingeworfen werden. Diese werden mehrmals täglich geleert.

 

Ergebnis der AOK Sachsen-Anhalt im aktuellen Krankenkassentest

AOK Sachsen-Anhalt

- Kassenprofil, Testergebnisse und Informationen

 

Weiterführende Artikel:
  • AOK Sachsen-Anhalt erhebt ab 2020 keinen Zusatzbeitrag mehr
    Ab dem 1. Januar 2020 senkt die AOK Sachsen-Anhalt ihren Zusatzbeitrag von 0,3 Prozent auf 0,0 Prozent. Das hat der Verwaltungsrat auf seiner Sitzung am 18. Dezember beschlossen. Die AOK Sachsen-Anhalt erhebt somit ab dem kommenden Jahr nur noch den allgemeinen Beitragssatz von 14,6 Prozent.
  • Soforthilfe für Unternehmen: AOK Sachsen-Anhalt stundet Beiträge
    Die AOK Sachsen-Anhalt bietet Unternehmen und Selbstständigen bei wirtschaftlicher Notlage das Stunden der Sozialversicherungsbeiträge an. Anträge auf die Soforthilfe können ab sofort gestellt werden, wie die Krankenkasse am 31. März mitteilte.
  • Anfang vom Ende der Corona-Krise: Fahrplan für erste Lockerungen
    Bei der abendlichen Pressekonferenz im Kanzleramt vom  15. April gaben Bundeskanzlerin Merkel, der bayrische Ministerpräsident  Söder und Hamburgs OB Peter Tschentscher einen Fahrplan für schrittweise Lockerungen bekannt. Erste Öffnungen im Einzelhandel gelten ab kommender Woche. Viele Verbote bleiben aber vorerst bestehen.

 

 

Bewerten Sie uns 4,7 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

5430 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien