Hauptregion der Seite anspringen
Pressemitteilung AOK PLUS

AOK PLUS fördert gesunde Lebensweise mit umfangreichem Bonusprogramm

Neben dem Sport nicht die Vorsorge vergessen - Jetzt aber wirklich!
veröffentlicht am 03.01.2019 von Redaktion krankenkasseninfo.de
2019-01-03T09:51:00+00:00

Jetzt aber wirklich! Mehr Sport und eine gesündere Lebensweise im neuen Jahr stehen auf der Hitliste der guten Vorsätze bei vielen Menschen ganz oben. Die AOK PLUS spornt ihre Versicherten mit einer Motivationshilfe an: Mit dem Bonusprogramm der Gesundheitskasse lassen sich das ganze Jahr Punkte sammeln, die in bares Geld umgewandelt werden können. 

Das Programm belohnt sportliche Aktivitäten, die Inanspruchnahme an Vorsorgeuntersu-chungen und soziales Engagement. Mehr als 300 Euro sind für besonders aktive Teilnehmer drin. Die einzelnen Maßnahmen können bequem digital über die AOK Bonus-App, die Online-Geschäftsstelle der AOK PLUS oder das Bonusheft eingereicht werden. Einen finanziellen Vorteil von bis zu 180 Euro haben dabei die Nutzer der AOK Bonus-App: Diese lässt sich mit verschiedenen Fitness-Trackern koppeln und erkennt, ob die Teilnehmer mindestens 10.000 Schritte pro Tag gehen oder trainieren – ohne dass dabei Vital- oder Standortdaten an die AOK PLUS übermittelt werden. Für diese sportlichen Aktivitäten gibt es an 15 Tagen pro Monat Punkte. Die App kann kostenlos auf Smartphones mit dem Betriebssystem Android oder iOS heruntergeladen werden.

Alle Teilnehmer des Bonusprogramms erhalten Punkte für die Mitgliedschaft in einem Sportverein oder einem Fitnessstudio, das Ablegen des Sportabzeichens sowie die Teilnahme an einer Sportveranstaltung, z. B. einem der zahlreichen Läufe in Sachsen und Thüringen. 

Wer ab 2019 rauchfrei leben will und dafür bei einem Rauchentwöhnungskurs mitmacht, kann diesen im Bonusprogramm ebenso geltend machen wie alle, die ihre Diphterie- und Tetanus-Impfung auffrischen oder regelmäßig zum Zahnarzt gehen. 

Auch die Teilnahme an zahlreichen Vorsorgeuntersuchungen wird honoriert: Versicherte erhalten Bonuspunkte für die gesetzlich empfohlene Krebsfrüherkennung bei Frauen ab 20 Jahre und Männern ab 45 Jahre. Der kostenfreie Haut-Check ist bereits ab 14 Jahren beim Hautarzt möglich. Versicherte ab 35 Jahren können sich im Rahmen des Check-up 35 PLUS bei ihrem Hausarzt kostenfrei durchchecken lassen. Zahlreiche Herz-, Kreislauf- und Nierenerkrankungen lassen sich so schon frühzeitig erkennen. Auch das Risiko, an Diabetes zu erkranken, wird beim Gesundheitscheck für AOK PLUS-Versicherte ermittelt. 

Doch nicht immer geht es um die eigene Gesundheit: Blutspenden, eine Registrierung als Knochenmarkspender bei der DKMS oder die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs können anderen Menschen das Leben retten. Deshalb ist dieses Engagement ebenfalls im Bonusprogramm der AOK PLUS aufgenommen. Mehr Informationen gibt es online unter plus.aok.de, in allen Filialen der AOK PLUS und unter der kostenfreien Rufnummer 0800-1059000.

Ergebnis der AOK PLUS im aktuellen Krankenkassentest

AOK PLUS

- Kassenprofil, Testergebnisse und Informationen

 

Weiterführende Artikel:
  • Leicht mit einer Erkältung zu verwechseln - AOK Hessen zum effektiven Grippeschutz
    Bad Homburg. Wie Erkältungsviren übertragen sich die Influenzaviren über Tröpfchen-Infektion, also zum Beispiel durch Husten und Niesen. Dabei ist die echte Grippe (Influenza) nicht immer leicht von einem harmlosen grippalen Infekt zu unterscheiden.
  • Verwaltungsrat der AOK Baden-Württemberg bestätigt Wachstumskurs
    Stuttgart, den 11.12.2018. Die AOK Baden-Württemberg bleibt auf klarem Wachstumskurs und versichert mit nunmehr über 4,454 Millionen Menschen mehr Baden-Württemberger als jemals zuvor, sagt Monika Lersmacher, alternierende Vorsitzende des Verwaltungsrats der AOK Baden-Württemberg auf Versichertenseite, am Dienstag (11.12.
  • AOK baut 2019 auf starke Leistungen bei stabilem Beitrag
    Hannover, 13. Dezember 2018. Die AOK Niedersachsen bewegt sich weiterhin sehr erfolgreich im Markt und hat jetzt den Rekordwert von 2,77 Millionen Versicherten erreicht. Allein im laufenden Jahr sind über 100.000 überwiegend junge Versicherte zum Marktführer gewechselt.
  • Bertelsmann BKK senkt Beitrag und erweitert Leistungen 2019
    Die Bertelsmann BKK startet das neue Jahr 2019 mit einem günstigeren Zusatzbeitrag und erweiterten Mehrleistungen. So wird der Zusatzbeitrag ab dem 1. Januar 2019 auf 1,1 Prozent gesenkt.
  • BKK VerbundPlus senkt den Beitrag und erhöht Zahn-Leistungen
    BIBERACH – Gute Nachrichten für die Versicherten der BKK VerbundPlus. Ihr Krankenkassenbeitrag sinkt zum 1. Januar 2019 um 0,2 Prozentpunkte auf 15,1 Prozent. Gleichzeitig erhöht die Betriebskrankenkasse ihren Zuschuss zur Professionellen Zahnreinigung (PZR) von 50 auf 75 Euro.

 

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5

4605 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien