Hauptregion der Seite anspringen

Regelmäßige Zahnvorsorge erhöht Festzuschuss

veröffentlicht am 24.09.2018 von Redaktion krankenkasseninfo.de
Anlässlich des morgen stattfindenden Tags der Zahngesundheit weist die IKK classic auf die Wichtigkeit einer regelmäßigen Zahnvorsorge hin.
2018-09-24T00:00:00+00:00
Werbung

Anlässlich des morgen stattfindenden Tags der Zahngesundheit weist die IKK classic auf die Wichtigkeit einer regelmäßigen Zahnvorsorge hin. „Wer seine Zähne konsequent pflegt und ihren Zustand regelmäßig vom Zahnarzt überprüfen lässt, profitiert davon nicht nur gesundheitlich und optisch sondern auch finanziell“, macht Andreas Gärtner, Landesgeschäftsführer der IKK classic, deutlich. 

So spart ein regelmäßiger, im Zahnarzt-Bonusheft nachgewiesener, Zahnarztbesuch bares Geld. Denn ist später Zahnersatz einmal notwendig, wird das Zahnarzt-Bonusheft zur Berechnung des Kassenzuschusses herangezogen. Kann ein Patient fünf Jahre lückenlose Vorsorge nachweisen, erhöht sich der Festzuschuss um 20 Prozent, bei zehn Jahren um 30 Prozent. Dies entspricht einer Beteiligung an den Kosten der Regelversorgung in Höhe von 60 bzw. 65 Prozent. „Aber Vorsicht: Es reicht bereits ein Jahr ohne Nachweis im Bonusheft aus, um diesen Vorteil wieder zu verlieren“, mahnt Andreas Gärtner. Das Zahnarzt-Bonusheft zur Dokumentation von Zahnvorsorgeuntersuchungen erhält jeder Gesetzlich Krankenversicherte ab 12 Jahre von seinem Zahnarzt. Es ist auch möglich, bereits wahrgenommene Termine nachtragen zu lassen.

Neben dem Nachweis im Zahnarzt-Bonusheft honorieren viele Krankenkassen eine regelmäßige Zahnvorsorge auch im kasseneigenen Bonusprogramm. So sind beispielsweise bei der IKK classic sowohl für Erwachsene als auch für Kinder zwei Zahnvorsorgeuntersuchungen im Jahr bonusfähig.

Gesetzlich Versicherte ab 18 Jahre haben Anspruch auf eine halbjährliche kostenfreie Zahnvorsorgeuntersuchung. Doch auch wenn man keine Schmerzen oder Beschwerden hat, sollte man mindestens einmal im Jahr seine Zähne überprüfen lassen. Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren sollten sich zweimal im Jahr zur Verhütung von Zahnerkrankungen zahnärztlich untersuchen lassen.

Ergebnis der IKK classic im aktuellen Krankenkassentest

IKK classic

- Kassenprofil, Testergebnisse und Informationen

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5

2821 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.