Hauptregion der Seite anspringen
Gesetzliche Krankenkassen

Alle Zusatzbeiträge für 2019 stehen fest

26 Kassen senken ihren Beitrag. Vier Kassen heben ihn an.
veröffentlicht am 21.12.2018 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Kurz vor dem Weihnachtsfest stehen alle Beitragssätze bei den gesetzlichen Krankenkassen für 2019 fest. 26 Krankenkassen mit insgesamt 19 Millionen zahlenden Mitgliedern senken ihren Zusatzbeitrag. Vier Kassen heben den Beitrag an.

2018-12-21T17:38:00+00:00
Werbung

26 Krankenkassen werden ihren individuellen Zusatzbeitrag im kommenden Jahr absenken. Die allermeisten Änderungen treten ab dem 1. Januar 2019 in Kraft. Die Spanne bei den Senkungen reicht von kaum merklich ( minus 0,01 Prozent bei der Novitas BKK ) bis hin zu deutlich spürbar ( minus 0,6 Prozent bei der Securvita ). Bei vier Kassen steigt der Zusatzbeitrag ab Januar um bis zu 0,3 Prozent an.

Die Spanne zwischen der günstigsten und der teuersten Krankenkasse wird nach dem Jahreswechsel immer noch 1,4 Prozent betragen. Auch wenn Pflichtversicherte ab 2019 nur noch die Hälfte vom Zusatzbeitrag zahlen, kann sich ein Wechsel in eine günstige Krankenkasse immer noch auszahlen. Besonders attraktiv ist ein Krankenkassenwechsel für Selbstständige oder freiwillig versicherte Rentner. Diese Versichertengruppen müssen weiterhin den vollen Zusatzbeitrag zahlen und können so bis zu 380 Euro im Jahr sparen.

 

Zusatzbeitrag 2019 bei allen 82 geöffneten gesetzlichen Krankenkassen*
 

actimonda

stabil bei

1,00 %

AOK Baden-Württemberg

senkt um 0,1 % auf

0,90 %

AOK Bayern

stabil bei

1,10 %

AOK Bremen/Bremerhaven

senkt um 0,1 % auf

0,70 %

AOK Hessen

senkt um 0,1 % auf

0,90 %

AOK Niedersachsen

stabil bei

0,90 %

AOK Nordost

stabil bei

0,90 %

AOK NORDWEST

stabil bei

0,90 %

AOK PLUS

stabil bei

0,60 %

AOK Rheinland-Pfalz/Saarland

senkt um 0,1 % auf

0,90 %

AOK Rheinland/Hamburg

senkt um 0,3 % auf

1,10 %

AOK Sachsen-Anhalt

stabil bei

0,30 %

atlas BKK ahlmann

stabil bei

1,20 %

Audi BKK

stabil bei

0,70 %

BAHN-BKK

senkt um 0,2 % auf

1,20 %

BARMER

stabil bei

1,10 %

BERGISCHE Krankenkasse

senkt um 0,24 % auf

1,15 %

Bertelsmann BKK

senkt um 0,1 % auf

1,10 %

BIG direkt gesund

stabil bei

1,00 %

BKK Achenbach Buschhütten

erhöht um 0,3 % auf

1,40 %

BKK Akzo Nobel Bayern

stabil bei

0,50 %

BKK Diakonie

stabil bei

1,10 %

BKK DürkoppAdler

stabil bei

1,00 %

BKK EUREGIO

senkt um 0,23 % auf

0,35 %

BKK exklusiv

stabil bei

0,99 %

BKK Faber-Castell & Partner

stabil bei

0,65 %

BKK firmus

senkt um 0,16 % auf

0,44 %

BKK Freudenberg

senkt um 0,2 % auf

0,70 %

BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER

senkt um 0,1 % auf

1,10 %

BKK HENSCHEL Plus

stabil bei

1,60 %

BKK Herkules

stabil bei

1,10 %

BKK HMR

stabil bei

1,00 %

BKK Linde

stabil bei

1,10 %

BKK Melitta Plus

senkt um 0,1 % auf

0,90 %

BKK Mobil Oil

stabil bei

1,10 %

BKK PFAFF

stabil bei

0,40 %

BKK Pfalz

stabil bei

1,40 %

BKK ProVita

stabil bei

1,30 %

BKK Public

erhöht um 0,1 % auf

1,10 %

BKK Scheufelen

stabil bei

0,60 %

BKK Schwarzwald-Baar-Heuberg

stabil bei

0,70 %

BKK Technoform

stabil bei

1,30 %

BKK Textilgruppe Hof

stabil bei

0,90 %

BKK VBU

stabil bei

1,30 %

BKK VDN

stabil bei

1,30 %

BKK VerbundPlus

senkt um 0,2 % auf

0,50 %

BKK WERRA-MEISSNER

stabil bei

1,10 %

BKK Wirtschaft & Finanzen

erhöht um 0,29 % auf

1,39 %

BKK ZF & Partner

senkt um 0,1 % auf

1,10 %

BKK24

senkt um 0,1 % auf

1,00 %

BOSCH BKK

stabil bei

0,90 %

Brandenburgische BKK

stabil bei

1,50 %

Continentale Betriebskrankenkasse

senkt um 0,2 % auf

1,10 %

DAK-Gesundheit

stabil bei

1,50 %

Debeka BKK

senkt um 0,1 % auf

0,80 %

Die Schwenninger Krankenkasse

stabil bei

1,30 %

energie-BKK

stabil bei

1,10 %

Heimat Krankenkasse

stabil bei

1,10 %

HEK-Hanseatische Krankenkasse

stabil bei

1,00 %

hkk Krankenkasse

senkt um 0,2 % auf

0,39 %

IKK Brandenburg und Berlin

stabil bei

1,30 %

IKK classic

stabil bei

1,20 %

IKK gesund plus

stabil bei

0,60 %

IKK Nord

stabil bei

1,30 %

IKK Südwest

stabil bei

1,50 %

KKH Kaufmännische Krankenkasse

stabil bei

1,50 %

KNAPPSCHAFT

stabil bei

1,10 %

Metzinger BKK

Fusion mit mhplus

0,98 %

mhplus BKK

senkt um 0,12 % auf

0,98 %

Novitas BKK

senkt um 0,01 % auf

1,34 %

pronova BKK

stabil bei

1,20 %

R u V Betriebskrankenkasse

stabil bei

0,90 %

Salus BKK

senkt um 0,16 % auf

0,79 %

SBK

stabil bei

1,30 %

SECURVITA Krankenkasse

senkt um 0,6 % auf

1,10 %

SIEMAG BKK

stabil bei

1,40 %

SKD BKK

stabil bei

0,70 %

TBK

erhöht um 0,1 % auf

0,90 %

Techniker Krankenkasse

senkt um 0,2 % auf

0,70 %

TUI BKK

stabil bei

1,10%

VIACTIV Krankenkasse

senkt zum 1.4. um 0,5 % auf

1,20 %

WMF BKK

senkt um 0,2 % auf

0,90 %





*Alle Angaben ohne Gewähr.
 

 

Bewerten Sie uns 4,7 / 5

3136 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.