Werbung

Umfrage: Ärztinnen und Krankenschwestern mögen private Seitensprünge im Job

21.11.2016


Laut einer Umfrage des Dating-Portals Victoria Milan gehören Medizinerinnen und Krankenschwestern zu den seitensprungfreudigsten Berufsgruppen. Darüber berichtete die britische Zeitung „Daily Mail“ und mehrere deutsche Zeitungen.

Frauen, die in den Bereichen Gesundheit, Finanzen oder Flugwesen arbeiten, seien demzufolge für amouröse Abenteuer im Berufsalltag „besonders gefährdet“. Grundlage dieser Feststellung ist eine Befragung unter 5.000 Userinnen der auf diskrete Affairen spezialisierten Online-Community.

Positives Kribbeln am Arbeitsplatz

Rund zwei Drittel der befragten Frauen gaben an, dass sie derzeit in Affairen mit Kollegen am Arbeitsplatz oder im Arbeitsumfeld involviert seien. Unter diesen befänden sich auffällig viele Ärztinnen, Bankerinnen, Pilotinnen oder Stewardessen. Als Gründe für die Untreue am Arbeitsplatz gaben die Frauen an, dass Fremdgehen im Job sehr einfach sei und sich motivierend auf die Arbeit auswirken würde.

Weniger interessiert und daher am Ende des Fremdgeh-Rankings nach Berufsgruppen zu finden waren dagegen beispielsweise Juristinnen, Kauffrauen und Journalistinnen.

Liste der Seitensprung-Beliebtheit nach Berufsgruppen

1- Finanzwesen  ( Bankerinnnen / Beraterinnen )
2- Flugbranche ( Pilotinnen / Flugbegeleiterinnen )
3 - Gesundheitswesen ( Ärztinnen / Schwestern )
4 - Buisiness (Managerinnen / Sekretärinnen)
5 - Sport (Athletinnen / Trainerinnen)
6 - Kultur (Malerinnen / Musikerinnen / Bühne)
7 – Gastronomie & Entertainment ( Servicekräfte, Tänzerinnen)
8 – Juristischer Bereich ( Anwältinnen, Richterinnen, Notarinnen )
9 - Kommunikation (Journalistinnen, PR-Managerinnen)
10 - Handwerk

 

 

Foto: www.jenafoto24.de / pixelio.de