Hauptregion der Seite anspringen
Krankenkassenbeitrag

Teurer ab März: R+V BKK erhöht Zusatzbeitrag um 0,3 Prozent

Der Gesamtbeitrag klettert auf 15,8 Prozent
veröffentlicht am 17.02.2020 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Bild zum Beitrag Teurer ab März: R+V BKK erhöht Zusatzbeitrag um 0,3 Prozent
Das erste Quartal im neuen Jahr ist kaum zur Hälfte um, da wird es bei den Krankenkassen schon wieder teurer. Die bundesweit geöffnete R+V Betriebskrankenkasse wird ab März ihren Zusatzbeitrag um 0,3 Prozentpunkte auf dann 1,2 Prozent erhöhen. Der Gesamtbeitrag klettert dann auf 15,8 Prozent.

2020-02-17T13:19:00+00:00
Werbung

Für die 118.000 beitragzahlenden Mitglieder erhöhen sich die Sozialabgaben dadurch um bis zu 14 Euro im Monat. Auch für die Arbeitgeber der versicherten Mitglieder steigen die Lohnnebenkosten.

Die von der Teuerung betroffenen Versicherten haben im gesamten Monat März ein Sonderkündigungsrecht und können in eine günstigere Krankenkasse wechseln. Dabei können sie bis zu 675 Euro im Jahr sparen. Erst zum Jahreswechsel hatten 18 gesetzliche Krankenkassen ihren Beitragssatz zum Teil empfindlich angehoben. Im laufenden Jahr ist von weiteren Steigerungen auszugehen.

Die günstigsten Krankenkassen 2020 - jetzt informieren


Ergebnis der R+V Betriebskrankenkasse im aktuellen Krankenkassentest

R+V Betriebskrankenkasse

- Kassenprofil, Testergebnisse und Informationen

 

 

 

Weiterführende Artikel:

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5

5189 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien