Werbung

Sparen erwünscht: krankenkasseninfo.de wertete Statistiken aus

27.02.2015  Das Fachportal krankkasseninfo.de hat die zahlreichen Zugriffe auf seine Tarifrechner statistisch ausgewertet. Für die Erhebung wurden die anonymisierten Suchanfragen von mehr als 6.000 Versicherten im Zeitraum von Mitte bis Ende Februar analysiert. Die Zahlen zeigen, dass die Versicherten an Einsparmöglichkeiten durch einen Krankenkassenwechsel interessiert sind. 

Wechsel für Arbeitnehmer mit mittleren Einkommen interessant

In der großen Mehrheit gaben Arbeitnehmer Ihre Daten in die Krankenkassenrechner ein, aber auch Selbstständige, Rentner, Arbeitslose oder Auszubildende. Das Durchschnittsalter der an einem Krankenkassenwechsel interessierten User lag bei 42 Jahren. Bei den Jahreseinkommen gaben 18 Prozent einen Wert von 50.000 Euro an, gefolgt von 17 Prozent mit einem Jahreseinkommen von 30.000 Euro.

Im Schnitt Einsparungen von 280 Euro möglich

Bei den auf die Suchanfragen hin von den Tarifrechnern an erster Stelle ausgegebenen günstigsten bzw. geeignetsten Krankenkassen lag mit großem Abstand die hkk vorn, gefolgt von der BKK EUREGIO und der Metzinger BKK. Alle drei Kassen, von denen nur die hkk bundesweit geöffnet ist, erheben einen niedrigen oder sogar überhaupt keinen Zusatzbeitrag. Die bei einem Krankenkassenwechsel von den Tarifrechnern durchschnittlich angezeigte mögliche finanzielle Ersparnis lag, hochgerechnet auf alle Suchanfragen bei 280 Euro. Bei dieser Summe wurden sowohl die Beitragssätze als auch die Bonusprogramme berücksichtigt.



Liste der für einen Wechsel am häufigsten empfohlenen Krankenkassen

( im Zeitraum Mitte bis Ende Februar 2015 )


Anzahl Empfehlungen

Name Krankenkasse

2173

hkk

1207

BKK EUREGIO

625

Metzinger BKK

531

BKK Faber-Castell & Partner

217

AOK PLUS

210

BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER

172

AOK Sachsen-Anhalt

168

IKK gesund plus

139

BKK ZF & Partner

105

Salus BKK