Werbung

Spahn und Lauterbach leiten Koalitionsverhandlungen im Bereich Gesundheit

28.10.2013

Die Koalitionsverhandlungen von CDU/CSU und SPD in Berlin werden von insgesamt zwölf Arbeitsgruppen durchgeführt. Diese AGs sind an die Ressorts der zu besetzenden Ministerien wie z.B. Außenpolitik, Wirtschaft oder Finanzen angelehnt.
Folgerichtig wird die AG Gesundheit von den beiden führenden Gesundheitspolitikern beider regierungsbildenden Fraktionen, Jens Spahn ( CDU/CSU ) und Karl Lauterbach ( SPD ) angeleitet.

Beide Politiker haben sich als Gegenspieler  im Parlament in der vergangenen Legislaturperiode bestens eingespielt und können so die Koalitionsverhandlungen entsprechend anleiten. Weiterhin nehmen mehrere führende Sozialpolitiker, Landesminister und -staatssekretäre, Ärztevertreter sowie der bisherige Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Hüppe, an der Runde teil.

Mit der Besetzung der Runde bestätigen sich die Kandidaturen von Jens Spahn und Karl Lauterbach für das Amt des zukünftigen Gesundheitsministers.