Werbung

Schwenninger Krankenkasse schloss 2012 mit Überschuss von 30 Mio. Euro

11.07.2013

Die Schwenninger Krankenkasse hat 2012 einen Überschuss von 15,6 Mio. Euro erzielt und damit das Ergebnis vom vergangenen Jahr um 29 Millionen Euro übertroffen.

„Der Einnahmenüberschuss ermöglicht es uns, den hohen Service- und Leistungsstandard für unsere Kunden weiter auszubauen“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Kasse, Siegfried Gänsler. Gänsler schloss einen Zusatzbeitrag bis Anfang 2015 definitiv aus und kündigte an, das Leistungsportfolio weiter ausbauen zu wollen.

Die finanzstarke bundesweit geöffnete Betriebskrankenkasse bietet besonders für Familien attraktive Bonusleistungen. Eine Familie mit zwei Kindern kann bis zu 450 Euro pro Jahr an Boni und Prämien zurückerstattet bekommen. Auch bei den Präventionsleistungen ist die Schwenninger Krankenkasse großzügig. Sportkurse werden mit bis zu 500 Euro pro Jahr bezuschusst. Außerdem hat die süddeutsche Kasse als erste gesetzliche Kasse eine Stiftung gegründet, um die gesundheitliche Prävention zu fördern.

Bei Rankings und Vergleichstests bekam die Schwenninger Krankenkasse Bestnoten in den Bereichen Gesundheitsförderung und Zahnversorgung. Aktuell sind 320.000 Menschen bei der Schwenninger Krankenkasse versichert. 

 

zum Kassenprofil

Leistungs-Highlights

Infos anfordern

 

 zum Testergebnis

 

 

Bewerten Sie uns 4,0 / 5

480 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.