Werbung

Onlineplattform für Betriebliche Gesundheitsförderung gestartet

15.05.2017


Anfang Mai hat ein Internetportal zur besseren Koordinierung und Nutzung der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) ihre Arbeit aufgenommen. Die Onlineplattform hält Informationen und Angebote der regionalen BGF-Koordinierungsstellen bereit. Das Angebot richtet sich insbesondere an kleine und mittelständige Unternehmen, die bei der Umsetzung der BGF unterstützt werden sollen. Neben regionalen Kooperationen, Arbeitskreisen und Beratungsstellen kann auch eine kostenfreie Expertenberatung in Anspruch genommen werden.

Kostenlose Beratung für Unternehmen

Der leichtere Zugang zu Informationen rund um die Betriebliche Gesundheitsförderung ist maßgeblich auf eine gemeinsame Initiative der gesetzlichen Krankenkassen zurückzuführen. Durch individuelle Beratung, die eine Bestandsaufnahme der aktuellen Beschäftigtengesundheit beinhaltet, soll die BGF ausgebaut und konkrete Maßnahmen anvisiert werden. In einem zweiten Schritt können die Koordinierungsstellen entsprechende Kooperationspartner an die Unternehmen vermitteln und bei der Umsetzung beratend zur Seite stehen.

Gesetzliche Krankenkassen müssen Umsetzung der Betrieblichen Gesundheitsförderung unterstützen

Hintergrund der Einrichtung des Onlineportals ist das Präventionsgesetz zur Stärkung der Gesundheitsförderung und Prävention das im Juli 2015 in Kraft getreten ist. Unter anderem sind die Kranken- und Pflegekassen dazu verpflichtet, mehr als 500 Mill. Euro in die Gesundheitsförderung und Prävention zu investieren. Neben entsprechenden Maßnahmen in Kitas, Schulen und Pflegeeinrichtungen, soll ein besonderes Augenmerk auf die Angebotsförderung in Betrieben gelegt werden. In erster Linie sollen die gesetzlichen Krankenkassen Fachpersonal und finanzielle Förderung zur Planung und Umsetzung Betrieblicher Gesundheitsförderung bereitstellen. Neben der gesunden Verpflegung am Arbeitsplatz und Angeboten zur Suchtprävention sollen auch Möglichkeiten zur Stressbewältigung und bewegungsförderliches Arbeiten geschaffen werden.

 


Angebote und Informationen der regionalen BGF-Koordinierungsstellen sind unter www.bgf-koordinierungsstelle.de abrufbar.


Quelle: Ärztezeitung
Foto: Fotolia.de / DOC RABE media

 

Bewerten Sie uns 4,1 / 5

496 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.