Hauptregion der Seite anspringen
Beitragssatz

Höchtbeitrag GKV steigt: Gesetzlich Versicherte zahlen bald bis zu 670 Euro

veröffentlicht am 15.10.2015 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Die AOK Bremen und Bremerhaven senkt 2018 den ZusatzbeitragDie AOK Bremen und Bremerhaven senkt 2018 den Zusatzbeitrag(c) Thorben Wengert / pixelio.de
Die Beitragsbemessungsgrenze für gesetzlich versicherte Arbeitnehmer wird wegen des gestiegenen Lohnniveaus im kommenden Jahr deutlich ansteigen.

2015-10-15T09:56:00+02:00
Werbung

 Laut einer Bekanntgabe der Bundesregierung vom 14. Oktober erhöht sich diese wichtige SV-Bezugsgröße um mehr als 100 Euro von 4125 Euro auf  4237,50 Euro im Monat.  

Besserverdienende zahlen höhere Beiträge

Diese Veränderung wirkt sich auf die Sozialabgaben für Kranken- und Pflegeversicherung aus. Der maximale zu zahlende allgemeine Beitrag in die gesetzliche Krankenversicherung liegt dann bereits bei 618 Euro. Hinzu kommen monatliche Zusatzbeiträge bis zu 60 Euro, wenn diese wie angekündigt im Schnitt um 0,2 Prozent steigen.

Zusatzbeiträge von bis zu 1,4 Prozent

Erst zu Beginn der Woche hatte der GKV-Spitzenverband einen Anstieg des durchschnittlichen Zusatzbeitrages für das kommende Jahr prognostiziert. Derzeit liegt die Spanne bei den zusatzbeiträgen zwischen Null und 1,2 Prozent. Bereits jetzt können Arbeitnehmer durch einem Krankenkassenwechsel bis zu 600 Euro jährlich  einsparen, wenn sie von der teurersten (höchster Zusatzbeitrag)  in die günstigste Krankenkasse (ohne Zusatzbeitrag) wechseln.


--> Liste aller Zusatzbeiträge der Krankenkassen


Weiterführende Artikel:
  • Rechengrößen in der Sozialversicherung
    In der Sozialversicherung gelten jährlich neu festgesetzte Rechengrößen wie die Beitragsbemessungsrenze oder die Versicherungspflichtgrenze. Diese maßgeblichen Werte beinhalten alle relevanten Verdienstgrenzen bzw. Beitragssätze und sind nicht nur für Arbeitgeber oder Lohnbüros wichtig.

 

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

6740 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien