Werbung

hkk: 100 Euro Dividende für 2014 und ab 2015 Beitragsvorteil von bis zu 40 Euro

04.07.2014

Die Handelskrankenkasse (hkk) hat im Jahr 2013 einen Überschuss von 16,5 Millionen Euro erwirtschaftet. Dieses positive Ergebnis wurde trotz der Einführung neuer Zusatzleistungen wie z.B. Osteopathie und der Auszahlung von jeweils 100 Euro an  240.000 Mitglieder erreicht.  
Den Einnahmen von 841 Millionen Euro stehen Ausgaben von knapp 825 Millionen Euro gegenüber. Für jeden Versicherten gab die Ersatzkasse mit Sitz in Bremen über 2.000 Euro an Gesundheitsleistungen aus.

2014 noch einmal 100 Euro Dividende für alle Mitglieder

Die Anzahl der Versicherten stieg um 6.441 auf nunmehr 362.921 Personen an. Deren  Altersdurchschnitt liegt bei  40 Jahren.
Im Jahr 2014 erhält jedes versicherte beitragszahlende Mitglied noch einmal 100 Euro Dividende. Zusätzlich stehen für jeden Versicherten und jedes beitragsfrei versicherte Familienmitglied zusätzlich je 300 Euro für Gesundheitsleistungen bereit.

hkk – Beitragssatz 2015 günstiger  

Auch im kommenden Jahr wird die hkk zu den günstigsten gesetzlichen Krankenkassen gehören. Falls alle Kassen einen
kostendeckenden Beitragssatz verlangen, könnte sich dieser nach Aussage der hkk im Vergleich zu teuren Wettbewerbern auf bis zu 40 Euro pro Monat belaufen. Die genaue Festlegung erfolgt jedoch erst nach Aufstellung des Haushalts für 2015 gegen Ende dieses Jahres.




Kassenprofil

Infos anfordern




Zum Testergebnis