Hauptregion der Seite anspringen

Handelskrankenkasse hkk: Dividende 2014 mindestens 100 Euro - Mehr Osteopathiebehandlungen möglich

veröffentlicht am 16.09.2013 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Die Handelskrankenkasse (hkk) hat bekannt gegeben, auch im kommenden Jahr eine Dividendenprämie aus Überschüssen an ihre versicherten Mitglieder auszuschütten. Die Höhe wird erneut wenigstens 100 Euro betragen.

2013-09-16T11:34:00+02:00
Werbung

hkk zahlt kontinuierlich seit 2009


Damit bleibt die hkk die einzige gesetzliche Krankenkasse, die seit der Einführung des Gesundheitsfonds im Jahr 2009 kontinuierlich ihre Versicherten finanziell mit einer Prämie entlastet.
   
Bislang schüttete die bundesweit geöffnete Ersatzkasse 340 Euro seit 2009 an Dividende aus.
Die Dividende wird immer in den ersten drei Monaten des darauf folgenden Jahres per Scheck ausgezahlt. Wer im Laufe des Jahres zur hkk wechselt, erhält die Prämie anteilig nach Monaten.
 

Auch Zusatzleistungen werden weiter aufgestockt  

Zusätzlich zur Geldprämie profitieren die Versicherten der hkk ab dem kommenden Jahr von Mehrleistungen im Bereich Naturheilverfahren. Schon ab Oktober 2013 können Osteopathiebehandlungern im Umfang von maximal fünf Sitzungen mit je 40 Euro je Sitzung erstattet werden – pro Jahr also mit 200 Euro.

Ergebnis der hkk im aktuellen Krankenkassentest

hkk

- Kassenprofil, Testergebnisse und Informationen
 

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

9399 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien