Hauptregion der Seite anspringen
Geschäftsbericht 2019

Günstiger Zusatzbeitrag trotz Corona: hkk Krankenkasse mit starkem Zulauf

Beitragsgarantie und Extras lassen die Versichertenzahlen weiter steigen
veröffentlicht am 22.06.2020 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Gebäude der hkk-Verwaltung in Bremen Gebäude der hkk-Verwaltung in Bremen(c) hkk - Creative Commons
Die hkk ist im vergangenen Jahr erneut gewachsen. Das geht aus dem neuen Geschäftsbericht der bundesweit geöffneten gesetzlichen Krankenkasse hervor. Laut Bericht stieg die Mitgliederzahl in 2019 um acht Prozent an. Erstmals sind nun mehr als 700.000 Menschen bei der hkk versichert.

2020-06-22T11:03:00+00:00
Werbung

Entsprechend ihren gesetzlichen Verpflichtungen baute die hkk ihre finanziellen Rücklagen ab. Die betriebliche Bilanz für 2019 weist deshalb ein negatives Ergebnis von minus 20 Millionen Euro aus. Die hkk betont, dass sie trotz des vorgeschriebenen Abbaus finanziell gut aufgestellt ist.

Der Geschäftsbericht der hkk benennt für das Jahr 2019 eine Reihe von Ausgabensteigerungen in fast allen Bereichen. Mit knapp zwölf Prozent am stärksten kletterten die Aufwendungen für Krankengeld. Andere Ausgaben für Zahnersatz oder Krankenhausbehandlungen stiegen relativ  moderat.      

Michael Lempe - Vorstand der hkk Michael Lempe - Vorstand der hkk(c) hkk
Vorstand Michael Lempe bekräftigte noch einmal die bis Ende 2021 ausgesprochene Garantie auf einen günstigen Beitragssatz. "Wir haben gut gewirtschaftet und können daher trotz der Mehrbelastungen in Folge der Corona-Pandemie eine Beitragsgarantie bis mindestens Ende 2021 geben". Versicherte Mitglieder der hkk zahlten gegenüber Mitgliedern durchschnittlich teurer Krankenkassen im letzten Jahr 65 Millionen Euro weniger Beitrag.  

Mittlerweile zählt die hkk knapp ein halbe Million Mitglieder. Zählt man die familienversicherten Angehörigen hinzu, gibt es im Juli 2020 erstmals über 700.000 Versicherte bei der hkk. Diese sind im Schnitt 39,9 Jahre alt und damit jünger als im Branchendurchschnitt, wo der Altersquerschnitt bei 44,4 Jahren liegt.

 

Ergebnis der hkk im aktuellen Krankenkassentest

hkk

- Kassenprofil, Testergebnisse und Informationen

 

Weiterführende Artikel:
  • Trotz Corona: hkk garantiert keine Erhöhung des Zusatzbeitrags zum Jahreswechsel 2021
    Die hkk garantiert ihren Versicherten auch in Erwartung steigender finanzielle Belastung durch die Corona-Krise einen stabil bleibenden Beitragssatz zum Jahreswechsel 2021. Mit einem Zusatzbeitrag von derzeit 0,39 Prozent ist die gesetzliche Krankenkasse unter den bundesweit geöffneten die günstigste.
  • Ranking der größten: DISQ testete 21 Krankenkassen
    Welche Krankenkassen lohnen sich in Bezug auf einen günstigen Beitrag, einen guten Kundenservice für Versicherte und ein überdurchschnittliches Angebot an Leistungen? Das neue Krankenkassen-Ranking des DISQ im Auftrag von n-TV zeigt wichtige Unterschiede auf. Für Versicherte eine wertvolle Orientierung.

 

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

12896 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien