Hauptregion der Seite anspringen
Fusionen

Fusion zwischen BKK Linde und BKK Achenbach Buschhütten geplatzt

Beide Betriebskrankenkassen bleiben eigenständig
veröffentlicht am 28.11.2018 von Redaktion krankenkasseninfo.de

gescheiterte Fusion gescheiterte Fusion(c) S. Hofschlaeger / pixelio.de
Die geplante Vereinigung der beiden Betriebskrankenkassen BKK Linde und BKK Achenbach Buschhütten ist vom Tisch. Das geht aus einer Pressemeldung der südwestfälischen Regionalkasse  BKK  Achenbach Buschhütten hervor.

2018-11-28T14:44:00+00:00
Werbung

Beide Krankenkassen hatten Im Zeitraum August und September 2018 über eine mögliche Fusion zum Jahreswechsel 2019 verhandelt und waren mit dem Plan an die Öffentlichkeit gegangen.

Nun heißt es, die „1856 gegründete und seit 1998 für alle Mitglieder geöffnete BKK Achenbach Buschhütten bleibt eigenständig.“ Auch das bisherige Leistungsspektrum inklusive aller Zusatzleistungen wie z.B. Osteopathie, Homöopathie und die Professionelle Zahnreinigung sollen  komplett unangetastet bleiben.

Sowohl die BKK Achenbach Buschhütten als auch die BKK Linde erheben derzeit einen Zusatzbeitrag von 1,1 Prozent. Über den Zusatzbeitrag im jahr 2019 entscheiden die Verwaltungsräte beider kassen dieser Tage und Wochen. Durch die gescheiterte Fusion bleibt die Zahl der geöffneten Krankenkassen nach dem Jahreswechsel bei 81 anstatt 80.

Ergebnis der BKK Achenbach Buschhütten im aktuellen Krankenkassentest

BKK Achenbach Buschhütten

- Kassenprofil, Testergebnisse und Informationen

 

Ergebnis der BKK Linde im aktuellen Krankenkassentest

BKK Linde

- Kassenprofil, Testergebnisse und Informationen

 

Weiterführende Artikel:
  • Krankenkassen-Fusion: Aus Vaillant BKK wird pronova BKK
    Innerhalb knapp eines Jahrzehnts hat sich die Anzahl der Krankenkassen in Deutschland halbiert. Gab es 2007 noch 236 gesetzliche Kassen, sind es heute nur noch 124. Am ersten Juli 2015 könnte es aller Voraussicht nach nur noch 123 Krankenkassen geben, denn dann schließen sich die Vaillant BKK und die pronova BKK zusammen.
  • Fusion beschlossen: BKK Pfalz und die BKK Vital gehen zusammen
    Die BKK Pfalz und die BKK Vital haben am 10. November jeweils die Fusion beider gesetzlicher Krankenkassen zum Jahreswechsel beschlossen. Die neue Krankenkasse BKK Pfalz wird ihren Sitz in Ludwigshafen haben und nahezu 200.000 Menschen versichern.
  • mhplus Krankenkasse und Metzinger BKK prüfen Zusammenschluss
    Die bundesweit wählbare mhplus Krankenkasse will zum Jahreswechsel 2019 mit der regional nur in Baden-Württemberg geöffneten Metzinger BKK zusammengehen. Laut der in Heilbronn erscheinenden Tageszeitung „Stimme“ werde eine Fusion derzeit geprüft.

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5

2821 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.