Werbung

Drei Betriebskrankenkassen beschließen Fusion

02.02.2015

Zu Jahresbeginn 2016 wird sich die Zahl der bestehenden Krankenkassen weiter verringern. Denn bereits zum jetzigen Zeitpunkt haben drei weitere Krankenkassen ein Zusammengehen beschlossen.

Mit der Fusion der bundesweit geöffneten BKK VBU mit den beiden regional geöffneten Betriebskrankenkassen BKK Demag Krauss-Maffei und BKK Schleswig-Holstein (BKK S-H) baut die BKK VBU ihre Position als größere überregionale Betriebskrankenkasse weiter aus.    

Den relativ frühen Fusionsbeschluss erklärten die drei Vorstände mit der Absicht, im Fusionsprozess die bestmögliche Gesundheitsversorgung der Kunden sicherzustellen und dabei Synergieeffekte zu nutzen.  
 
Derzeit erheben alle drei Krankenkassen den gleichen Beitragssatz von 15,5 Prozent.
Beim aktuellen Krankenkassentest erreichten die BKK VBU und die BKK S-H das gleiche Prädikat „Gut“ ( Note 1,6 ).



zum Testergebnis

 zum Testergebnis

Bewerten Sie uns 4,0 / 5

486 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.