Hauptregion der Seite anspringen
Ausbildung

DIHK: Beste Chancen für Schulabgänger und Azubis

Große Auswahl bei Ausbildungen und langfristige Job-Perspektiven
veröffentlicht am 28.06.2019 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Auszubildender Auszubildender(c) Fotolia.com / Highwaystarz
Schulabgänger in Deutschland haben in diesem Jahr besonders gute Chancen, eine Azubi-Stelle in ihrem Traumberuf zu erwischen. Kurz vor Schuljahresende ist die Zahl offener Ausbildungsplätze nach wie vor sehr hoch. Wie der DIHK mitteilte, seien tausende von Ausbildungsstellen in einer Vielzahl von Berufen, Branchen und Regionen noch unbesetzt.

2019-06-28T18:26:00+00:00
Werbung

"Situation besser den je"

So vermeldete die Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit im Juni noch 8000 freie Ausbildungsplätze. Auch in weiteren Regionen und Bumndesländern wurden viele freie Stellen angegeben. Die nach wie vor gute Konjunktur und der weiterhin anhaltende Trend zu Abitur und Studium sorgen offenbar für viele freie Plätze auf dem Ausbildungsmarkt. "Die Situation auf dem Ausbildungsmarkt ist für Lehrstellenbewerber besser denn je.“, so die DIHK-Ausbildungsexperten Ulrike Friedrich gegenüber krankenkasseninfo.de.

Sichere Jobs nach der Ausbildung

Das gilt aber nicht nur für die Ausbildungen, sondern auch für die Berufs- und Beschäftigungsperspektiven im Ganzen. Wegen des weiter andauernden Fachkräftemangels ist eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung aus Sicht der DIHK-Expertin sogar „eine Jobgarantie“. Denn nach einer Schätzung des DIHK werden die Unternehmen längerfristig rund 1,6 Millionen Stellen nicht besetzen können.

Auch bei der Krankenkasse gilt: Augen auf!

Was viele werdende Azubis nicht gleich auf dem Schirm haben, ist ihr Wahlrecht für die erste eigene Krankenkasse. Karsten Leidloff von krankenkasseninfo.de rät dazu, auch dabei genauer hinzuschauen und nicht einfach aus Bequemlichkeit in der Kasse der Eltern zu bleiben. Weil Kasse nicht gleich Kasse ist, können Azubis mit der geeigneten Wahl durchaus „mehr Netto vom Brutto“ und weitere Vorteile herausholen. Das betrifft zum Beispiel Bonusprämien, Reiseschutzimpfungen, Zuschüsse für Brillen und Kontaktlinsen, Kostenübernahme für Sportmedizin oder Vergünstigungen im Fitnessstudio.

Die besten Krankenkassen für Azubis >>> Zum Test

 

Weiterführende Artikel:
  • Deutlich mehr neue Azubis bei den Betriebskrankenkassen
    Das Ausbildungsjahr bei den Betriebskrankenkassen beginnt mit einem satten Plus. Die Zahl der neuen Azubis, die ihre Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten bei einer Betriebskrankenkasse beginnen, ist mit 326 in diesem Jahr um 7,6 Prozent höher als 2017.
  • Gesetzlich krankenversichert als Azubi
    Mit dem Beginn eines neuen beruflichen Abschnitts stellt sich auch immer die Frage nach der Krankenversicherung – vor allem, wenn es wie bei angehenden Azubis der erste Schritt ist und man sich bisher noch nie mit diesem Thema befassen musste.
  • Nachwuchs aus den eigenen Reihen
    Längst bilden Krankenkassen nicht mehr nur für den klassischen Branchenberuf Sozialversicherungsfachangestellte(r) aus. Bei der mhplus BKK reicht das Ausbildungsspektrum über kaufmännische und IT-Berufe bis hin zum Dualen Studium mit Internationalem Bachelor-Abschluss.
  • Azubis gesucht: Mehr als die Hälfte aller Ausbildungsplätze noch frei
    Wenn in wenigen Monaten das neue Ausbildungsjahr beginnt, werden voraussichtlich viele Stellen für Auszubildende unbesetzt bleiben. Aktuell ist mehr als jede zweite aller Azubistellen noch zu haben.

 

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5

4501 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien