Hauptregion der Seite anspringen
Pandemie

Corona App für download verfügbar - Krankenkassen begrüßen Freischaltung

Installation und Nutzung sind freiwillig
veröffentlicht am 16.06.2020 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Eine App gegen CoronaEine App gegen Corona(c) Gerd Altmann / pixabay / CC0
Die Bundesregierung hat die neue Corona-Warn-App am Vormittag des 16. Juni der Öffentlichkeit vorgestellt. Parallel wurde die App zum download freigeschaltet und damit auch für die Allgemeinheit verfügbar gemacht. Wie funktioniert die App?

2020-06-16T12:20:00+02:00
Werbung

Die Bundesregierung hat die so genannte Corona-App am Vormittag des 16. Juni der Öffentlichkeit vorgestellt. Parallel wurde die App zum download freigeschaltet und damit auch für die Allgemeinheit verfügbar gemacht. Die Präsentation der lange angekündigten Anwendung fand im Beisein mehrerer Bundesminister, Unternehmensvertreter sowie des RKI-Chefs statt. Am Abend zuvor hatte Regierungssprecher Seibert noch einmal die Freiwilligkeit der Nutzung betont.

Automatischer Datenaustausch im Kontaktfall 

Nutzerinnen und Nutzer, welche die Anwendung installiert haben, werden durch die App gewarnt, sobald sie sich eine Viertelstunde in einem Radius von zwei Metern eines weiteren Nutzers aufhalten. In diesem eintretenden Kontaktfall nehmen beide Apps selbstständig über Bluetooth Verbindung auf um Daten zu tauschen.

Corona-App: >>HIER download für android 

Corona-App: >>HIER download für iOS

Weil bereits in der Entwicklungsphase Transparenz über den Code hergestellt wurde, hatten Datenschützer und kritische IT-Experten schon im Vorfeld die Möglichkeit, die Software auf Schwachstellen in Sachen Datenschutz und Persönlichkeitsrechte zu prüfen. Damit die Software ihr volles Potenzial entfalten kann, müssten wenigstens 60 Prozent der Bevölkerung sie nutzen. Laut Umfragen sind aktuell nur etwas mehr als 40 Prozent bereit dazu.

Pfeiffer: Corona-App ein wertvoller Baustein

Die Vorsitzende des Spitzenverbandes der Krankenkassen GKV, Doris Pfeiffer, begrüßte die Fertigstellung der App. „Ein zentraler Baustein der Pandemiebekämpfung ist das Unterbrechen von Infektionsketten. Hier kann die neue Corona-App ein wertvoller Baustein sein“.

 

Weiterführende Artikel:

 

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

6106 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien