Werbung

BIG verbessert Konditionen für kostenlose Haushalthilfe bei Krankheit oder Kur

26.08.2013

Wer für einige Zeit in eine Klinik oder Reha-Einrichtung bzw. Kurklinik fährt, benötigt unter Umständen eine Person, die den Haushalt zu Hause weiterführt und die Kinder betreut. In diesem Falle sieht der Leistungskatalog der GKV Zuschüsse für eine Haushalthilfe vor, die für die Zeit einspringt. Diese Möglichkeit gilt auch bei Schwangerschaft bzw. der Entbindung, schweren Knochenbrüchen, Bandscheibenvorfällen oder Krebserkrankungen.

 Als Voraussetzung für die Bewilligung einer Kostenübernahme ist immer der Fall, dass es niemanden im eigenen Haushalt gibt, der die anfallende Betreuung von Kindern bei Abwesenheit übernehmen kann.

 Üblicherweise ist eine weitere Voraussetzung , dass mindestens  in zu betreuendes Kind  minderjährig ist oder andernfalls auf Hilfe angewiesen ist zum Beispiel aufgrund einer Behinderung. Die Krankenkassen setzen hier eine unterschiedliche Altersgrenze sowie verschiedene Zeitdauern der Leistung an.

Die BIG direkt gesund Krankenkasse hat diese Altersgrenze für  im Haushalt lebende Kinder auf 16 Jahre angehoben sowie die Maximaldauer der Gewährung auf 28 Kalendertage hintereinander im Jahr verlängert.Bislang waren nur fünf Tage am Stück möglich. Die ab sofort geltende Neuregelung ist wesentlich großzügiger.  

Als Eigenanteil ( Zuzahlung ) wird pro Kalendertag der bewilligten Leistung der Betrag von 10 Euro fällig.

 

 

 

 

 

Kassenprofil

Infos anfordern



zum Testergebnis


Bewerten Sie uns 4,0 / 5

487 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.