Werbung

Barmer GEK 2012 knapp 500 Millionen Euro im Plus – Keine Prämienzahlung an Mitglieder

31.07.2013 Die Barmer GEK hat das Jahr 2012 mit einem satten Plus von knapp einer halben Milliarde Euro abgeschlossen. Das Ergebnis wurde gegenüber 2011 noch einmal um 150 Millionen Euro übertroffen.

Der Grund für diese positive Entwicklung sei vor allem der Arbeitsmarkt, hieß es von Seiten der Kasse. Die Zahl versicherungspflichtiger Beschäftigungen habe sich auf ein Rekordhoch vergrößert und der Barmer GEK zusätzliche Einnahmen beschert.

Anstatt einer Prämienausschüttung, wie sie zum Beispiel die Techniker Krankenkasse ihren Mitgliedern zukommen lässt, will die Barmer GEK das Leistungsangebot ausbauen.

Im Jahr 2012 gab die Kasse über 2500 Euro je Versichertem aus. Im gesamten Jahr 2014 werde es zudem keinen Zusatzbeitrag bei der größten deutschen Krankenkasse geben.

Insgesamt sind momentan 8,6 Millionen Menschen bei der Barmer GEK krankenversichert.

--> hier klicken zur Liste der besten 28 Kassen im Leistungstest