Hauptregion der Seite anspringen
Bilanzen

Audi BKK weiter auf Wachstumskurs

Geschäftsbericht 2019 mit zweistelligem Millionenüberschuss
veröffentlicht am 13.07.2020 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Bild zum Beitrag Audi BKK weiter auf Wachstumskurs
Die Audi BKK ist weiter auf Wachstumskurs. Im aktuell veröffentlichten Geschäftsbericht für 2019 ist ein Plus bei den Mitgliederzahlen von 18.000 und insgesamt ein Zuwachs von 20.000 bei den Versicherten verzeichnet. Insgesamt betreut die Audi BKK nun mehr als 700.000 Versicherte.

2020-07-13T13:08:00+02:00
Werbung

Trotz gestiegener Ausgaben für Leistungen um mehr als sieben Prozent konnte die bundesweit geöffnete Betriebskrankenkasse einen Überschuss von 46,36 Millionen Euro erzielen. Von den knapp zwei Milliarden Euro Gesamtausgaben wurden fast 1,9 Milliarden Euro unmittelbar als Leistungsausgaben für die Versicherten verwendet. Damit gehören die Verwaltungskosten der Audi BKK von lediglich 3,7 Prozent zu den niedrigsten im Branchenvergleich.

Die Kosten für Krankenhausbehandlungen standen bei den Ausgaben an erster Stelle, gefolgt von den Kosten für ärztliche Behandlungen und den Ausgaben für Arzneimittel an dritter Stelle. Für jede(n) Versicherte(n) gab die Audi BKK im Schnitt 2.652,31 Euro aus.

Gestärkt aus Corona-Krise hervorgehen

Der Verwaltungsrat der AUDI BKK erörterte bei seiner Sitzung auch die zu erwartenden Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie und traf strategische Entscheidungen. „Das Gesundheitssystem steht vor enormen Aufgaben, die wir gemeinsam bewältigen müssen.“, äußerte der Arbeitgebervertreter im Verwaltungsrat Tomas Borm.  „Die Kunden der Betriebskrankenkasse können sich darauf verlassen, dass die Audi BKK alles daran setzen wird, um gestärkt aus dieser Situation hervorzugehen.“, ergänzte der Verwaltungsratsvorsitzende Jörg Schlagbauer.

Spitzenplatz im Testvergleich 

Beim aktuellen Krankenkassentest gehört die AUDI BKK mit einer Testnote von 1,2 zur Spitzengruppe im Ranking. Als bundesweit geöffnete Betriebskrankenkasse betreut die Audi BKK seit dem 1. Juni 2020 über 723.000 Versicherte. An insgesamt 29 Service-Centern an allen Produktionsstandorten der Marken Volkswagen, Audi und MAN Truck & Bus sowie in Eichstätt, Neuburg, Singen, Seelze, Gifhorn, Helmstedt, Neumarkt, Augsburg, Ebern, Coburg und Neunkirchen betreuen rund 750 MitarbeiterInnen die Versicherten persönlich und kompetent. Hauptsitz der Kasse ist Ingolstadt.

 

Ergebnis der Audi BKK im aktuellen Krankenkassentest

Audi BKK

- Kassenprofil, Testergebnisse und Informationen

 

Weiterführende Artikel:
  • FSME: Welche Krankenkasse zahlt die Zeckenimpfung?
    Mit Beginn der warmen Tage laden Parks und Seen zum verweilen ein. Damit steigt auch das Risiko sich durch einen Zeckenstich mit einer übertragbaren Krankheit zu infizieren. Viele Krankenkassen zahlen die so genannte 'Zeckenimpfung' gegen FSME..
  • Jubiläumsfeier der Audi BKK
    Neckarsulm, 28. Juni 2019 - Am 27. Juni 2019 lud die Audi BKK zur Jubiläumsfeier zum Gründungsort nach Neckarsulm ein. Im Audi Forum begrüßte am Abend Alois Huber 130 geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesundheitswesen zum Festakt.
  • Mindestens zehn Krankenkassen wollen Zusatzbeitrag 2020 stabil halten
    Kurz vor Jahresende legen die gesetzlichen Krankenkassen fest, ob die Zusatzbeiträge für die Versicherten steigen, stabil bleiben oder abgesenkt werden. Einige Kassen haben sich bereits entschieden.
  • Ranking der größten: DISQ testete 21 Krankenkassen
    Welche Krankenkassen lohnen sich in Bezug auf einen günstigen Beitrag, einen guten Kundenservice für Versicherte und ein überdurchschnittliches Angebot an Leistungen? Das neue Krankenkassen-Ranking des DISQ im Auftrag von n-TV zeigt wichtige Unterschiede auf. Für Versicherte eine wertvolle Orientierung.

 

 

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

5971 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien