Werbung

Audi BKK senkt Beitrag bei gleichen Leistungen und Rekordhaushalt

08.12.2014

Die Audi BKK wird im Jahr 2015 ihren Beitragssatz um 0,2 Prozentpunkte auf 15,3 Prozent senken. Der Verwaltungsrat der bundesweit geöffneten Betriebskrankenkasse legte Anfang Dezember in Ingolstadt den Zusatzbeitrag auf 0,7 Prozent fest. Weil gleichzeitig der allgemeine Beitrag durch gesetzliche Vorgaben um 0,9 Prozent sinkt, ergibt sich unter dem Strich für die 557.000 Versicherten eine Entlastung.

Rekordhaushalt und voller Leistungsumfang

Gleichzeitig beschloss die Krankenkasse einen Rekordhaushalt und gab bekannt, dass der Leistungsumfang in vollem Umfange erhalten bleibt sowie eine neue Servicestelle ihren Betrieb aufnehmen wird. "Mitglieder der Kasse mit durchschnittlichen Einkommen zahlen dann pro Jahr rund 70 Euro weniger – für gleichbleibende Leistungen.“, erklärte Jörg Schlagbauer, Vorsitzender des Verwaltungsrates den finanziellen Effekt für die Beitragszahler. 

Highlights bei Leistungen und Service

Zu den Service-Highlights der Audi BKK gehören ein Facharzt-Terminservice, ein medizinisches Gesundheitstelefon und ein leistungsfähiges Online-Center. An freiwilligen Zusatzleistungen bietet die Audi BKK kostenfreie Reiseschutzimpfungen,  Vorsorgepakete für Mütter und Kinder sowie Kostenübernahme von Homöopathie und Stammzelleneinlagerung.
Teilnehmer am Bonusprogramm "AktivFit“ können bis zu 200 Euro pro Jahr und noch einmal 100 Euro für Angehöre erhalten.

 

zum Kassenprofil

Infos anfordern

 

 

 zum Testergebnis