Werbung

Auch neue Azubis können bei der TK die Prämie erhalten

10.07.2013

Wer nach dem Abschluss seiner Schulausbildung in eine  Ausbildung starten möchte, kann sich nicht mehr länger kostenlos über seine Eltern gesetzlich krankenversichern.
Für Auszubildende – egal ob in betrieblicher oder rein schulischer Form, gilt eine Versicherungspflicht, so dass jeder Azubi selbst Mitglied in einer Krankenkasse werden muss.

Bei der Techniker Krankenkasse gibt es den speziellen Vorteil einer Prämienzahlung für alle Mitglieder, also auch die frisch versicherten Auszubildenden.

Denn für jeden Monat Mitgliedschaft in 2013 gibt noch bis zum Jahresende eine finanzielle Rückvergütung von 10 Euro. So können Azubis vom Ausbildungsbeginn am 1. August bis zum Jahresende eine Prämie von 50 Euro ansparen, die 2014 ausgezahlt werden wird. Wer sich im zweiten oder dritten Ausbildungsjahrbefindet und schon seit Mai 2013 Mitglied bei der TK ist und es bleibt, erhält die volle Prämie von 80 Euro. 

Für eine Anmeldung bei der TK brauchen nur das Datum des Ausbildungsbeginns und persönliche Daten wie Wohnort und Geburtsdatum angegeben zu werden. Nach der Anmeldung sendet die TK automatisch die  Mitgliedsbescheinigung als Nachweis an den Ausbildungsbetrieb. Den SV-Ausweis und die Chipkarte bekommt man nach Hause geschickt.