Ernährung

Gesünder essen mit natürlichen Zutaten

Super-Food-Rezepte zum Osterfest
veröffentlicht am 10.04.2017 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Joghurt-Heidelbeere-SmoothieJoghurt-Heidelbeere-Smoothie(c) foodliker.de
Mit einer ausgewogenen Ernährung und den passenden Rezepten aus natürlichen Zutaten steigern Sie ganz automatisch nicht nur Ihr Wohlbefinden, sondern tragen auch zu einem viel gesünderen Lebensstil bei.

Werbung

Ein Großteil der deutschen Bevölkerung hat sicher schon mal in Erwägung gezogen, sich wirklich gesünder zu ernähren. Doch oft ist der Zeitmangel im Job sowie Alltag ein Grund dafür, der die meisten Menschen letztlich wieder dazu bewegt, sich kurz über lang beim nächsten Fast Food Laden einen schnellen fettigen Snack für die Mittagspause zu kaufen.

Gewohnheiten hinter sich lassen

Bewiesen ist, wer fit bleiben will und vitaler werden möchte, sollte unbedingt damit anfangen seine täglichen Essgewohnheiten zu überdenken. Denn Mediziner gehen schon länger davon aus, dass eine ungesunde Ernährung im Zusammenspiel mit mangelnder Bewegung und Stress verschiedene Krankheitsbilder fördern könnte. So kann durch den übermäßigen Verzehr von Fast Food die Wahrscheinlichkeit für Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Fettstoffwechselstörungen und das Herzinfarktrisiko maßgeblich erhöht sein.

Gesund geht einfach!

Dabei muss gesünder essen und vielseitiger kochen mit natürlichen Zutaten gar nicht so kompliziert sein. Viele schnelle und einfache Rezepte helfen tatsächlich dabei, einen gesünderen Lebensstil zu finden. Beim sogenannten Clean Eating ist es vor allem wichtig, alle Gerichte frisch zu kochen und natürliche, unverarbeitete Lebensmittel zu verwenden. Auf raffinierten Zucker und Kochsalz zu verzichten, kleine Portionen über den Tag verteilt zu essen und viel Wasser zu trinken. Auch gesättigte und gehärtete Fette finden keinen Platz auf einem Clean-Eating-Speiseplan. Hier sollte auf gesunde Fette aus Avocados, Nüssen, Samen sowie hochwertigen Ölen zurückgegriffen werden. Außerdem sind künstliche Zuckerzusätze bzw. Süßstoffe und Zusatzstoffe absolut tabu für den Kochtopf. Frisch kochen mit saisonalem Obst und Gemüse ist hier also die Devise.

Leckere und gesunde Rezepte zu Ostern

Zu Ostern möchte man nicht nur seine Seele sondern auch seinem Körper etwas Gutes tun. Darum eignen sich für die Feiertage Rezepte, die nicht nur aus gesunden Zutaten bestehen, sondern auch schnell zuzubereiten sind. Wie wäre es mit ein paar Low Carb Sesam Cracker für Zwischendurch, einem vollwertigen Smoothie zum Frühstück oder einem traditionellen Eiersalat mit einem leichten Dressing? Wir haben für euch/ Sie die schönsten Rezepte mit natürlichen Zutaten zusammengestellt.


Low Carb Sesam Cracker

In diesem Cracker stecken verdammt viele gesunde Zutaten. Über Sesamsamen, Sonnenblumenkernen und Mandeln bis hin zu Kürbiskernen - ein einfaches und schnelles Rezept für einen vollwertigen Snack mit vielen wichtigen Nährstoffen.

Link: http://www.foodlikers.de/rezept/seam-cracker-low-carb-selber-machen/

Frühstücks-Smoothie mit Haferflocken

Wer sich zu Ostern mehr Zeit für die Eiersuche nehmen möchte und dennoch viel Energie getankt haben will, sollte sich einen fruchtigen Frühstücks-Smoothie selber machen. Denn Haferflocken bestehen aus vielen Mineralstoffen und Proteinen, die Jedermann schwungvoll in den Tag starten lassen.

Link: http://www.foodlikers.de/rezept/fruehstuecks-smoothie-mit-haferflocken-und-joghurt/

Leichter Eiersalat ohne Mayonnaise

Zu Ostern werden traditionellerweise viele Eier in das Osterkörbchen gelegt. Daraus lässt sich hervorragend ein leichter Eiersalat zubereiten. Aus wenigen Zutaten wie Naturjoghurt und Senf entsteht so ein echter Oster-Leckerbissen, der nicht nur auf einer Scheibe knusprigem Brot hervorragend schmeckt. Link: http://www.foodlikers.de/rezept/eiersalat-ohne-mayonnaise-selber-machen/

 

 

Bewerten Sie uns 4,2 / 5

490 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.