Bonusprogramme der TBK

TBK-Bonusprogramm für Erwachsene (ab 16 Jahren)

Versicherte der TBK profitieren doppelt von einer gesunden Lebensführung: Wer sportlich aktiv ist und regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen geht tut nicht nur etwas für seine Gesundheit, sondern erhält von der Kasse auch einen jährlichen Bonus in Höhe von bis zu 120 Euro. Teilnahmeberechtigt sind alle Versicherten der Kasse, die das 16. Lebensjahr vollendet haben. Für jüngere Versicherte bietet die TBK ein eigenes Bonusprogramm an.

Folgende Maßnahmen können im Bonusprogramm angerechnet werden:
    • Check-up/Krebsvorsorge
    • Jugenduntersuchung J2
    • Screenings zur Früherkennung von Krankheiten
    • Zahnärztliche Vorsorge
    • Für Schwangere: Leistungen zur Mutterschaftsvorsorge
    • Altersgerechter Impfstatus
    • BMI im Normbereich
    • Teilnahme an einer Präventionsmaßnahme
    • Betriebliche Gesundheitsförderung
    • Aktive Mitgliedschaft im Sportverein/Fitnessstudio/Betriebssport
    • Regelmäßige (mind. 2x wöchentlich) Teilnahme am Lauftreff
    • Teilnahme an öffentlichen Sportveranstaltungen
    • Ablegen des Sport-, Schwimm- oder Wanderabzeichens


Grundvoraussetzung für den Erhalt eines Bonus ist der Nachweis des Punktes „Check-up/Krebsvorsorge“ oder „Zahnärztliche Vorsorge“, insgesamt müssen mindestens drei Maßnahmen erfüllt sein. Der Nachweis erfolgt im Bonusheft des Versicherten. Die Höhe der Prämie richtet sich nach der Anzahl der erfüllten Maßnahmen:

      3 Maßnahmen = 40 Euro
      4 Maßnahmen = 60 Euro
      5 oder mehr Maßnahmen = 120 Euro


Der Bonuszeitraum umfasst ein Kalenderjahr. Das ausgefüllte Bonusheft muss bis spätestens 31.03. des Folgejahres bei der TBK eingereicht werden.


TBK-Bonusprogramm für Kinder (unter 16 Jahren)

Kinder und Jugendliche im Alter von 0 bis 15 Jahren können ebenfalls einen Bonus von bis zu 40 Euro pro Kalenderjahr erhalten, indem sie Gesundheits- und Vorsorgemaßnahmen im Bonusheft nachweisen.

Kinder und Jugendliche können folgende Maßnahmen im Bonusprogramm anrechnen lassen:
    • Kinder- und Jugenduntersuchungen (U1 bis U9; J1)
    • Zahnärztliche Untersuchung
    • Verhütung von Zahnerkrankungen (Gruppenprophylaxe)
    • Qualitätsgesicherte Leistungen zur primären Prävention
    • Aktive Mitgliedschaft im Sportverein
    • Erlangung eines Sport- oder Schwimmabzeichens
    • Altersgerechter Impfstatus
    • Teilnahme an Screenings zur Früherkennung von Krankheiten
    • Eltern-Kind-Maßnahmen (Babyschwimmen, Eltern-Kind-Turnen etc.)
    • Aktive Teilnahme an öffentlichen Sportveranstaltungen


Grundvoraussetzung für den Erhalt eines Bonus ist der Nachweis des Punktes „Kinder- und Jugenduntersuchungen U1 bis U9 und J1“, „Zahnärztliche Untersuchung“ oder „Verhütung von Zahnerkrankung (Gruppenprophylaxe)“. Insgesamt müssen mindestens zwei Maßnahmen erfüllt sein. Der Nachweis erfolgt im Bonusheft des Versicherten.

Die Höhe der Prämie richtet sich wie im Bonusprogramm der Erwachsenen nach der Anzahl der erfüllten Maßnahmen:

      2 Maßnahmen = 20 Euro
      3 Maßnahmen = 30 Euro
      4 oder mehr Maßnahmen = 40 Euro