Hauptregion der Seite anspringen

Wahltarife der Brandenburgische BKK

Brandenburgische BKK

Wahltarif Selbstbehalt

Dieser Tarif sichert Ihnen eine Geldprämie in gestaffelter Höhe zu, wenn Sie keine Leistungen benötigen. Die Zahlung der Prämie erfolgt jährlich im Voraus. Werden im Laufe des Jahres Leistungen in Anspruch genommen, so trägt der Versicherte die Kosten bis zum Selbstbehalt alleine. Maßgebend für Ihre Prämienhöhe ist folgende Tabelle mit den Tarifstufen:

 

Stufe

beitragspflichtige Einkünfte (jährlich)

Prämienzahlung

Selbstbehalt

SB 100

0 – 8.000 €

<100 €

(20 % v. KV-Beitrag)

120 €

SB 120

8.001 € - 16.000 €

120 €

200 €

SB 160

16.001 € - 24.000 €

160 €

260 €

SB 200

24.001 € - 32.000 €

200 €

360 €

SB 300

32.001 € - unter Beitragsbemessungsgrenze

300 €

460 €

SB 500

über Beitragsbemessungsgrenze

500 €

750 €

 


Wahltarif Prämienzahlung

Wenn Sie und Ihre familienversicherten Angehörigen (über 18) ein Jahr lang keine Leistungen in Anspruch nehmen, erhalten Sie 1/24 des Jahresbeitrags zurückerstattet. Selbstständige erhalten 1/12.

Folgende Leistungen bleiben für die Prämienzahlung unberücksichtigt:

• Arzt- und Zahnarztbesuche ohne Verordnungsfolgen

• Prävention und Selbsthilfe (§ 20 SGB V)

• Leistungen zur Verhütung von Zahnerkrankungen (Gruppenprophylaxe § 21 SGB V, Individualprophylaxe § 22 SGB V, Zahnprophylaxe § 55 Abs. 1 Satz 4 Nr. 2 SGB V)

• medizinische Vorsorgeleistungen (§ 23 SGB V) mit Ausnahme ambulanter Vorsorgeleistungen in anerkannten Kurorten

• Gesundheitsuntersuchungen (§ 25 SGB V)

• Kinderuntersuchungen (§ 26 SGB V)

Was Sie noch wissen müssen:

• Wenn die Beiträge von Dritten übernommen werden, können Sie diesen Tarif nicht wählen.

• Die Prämie beträgt maximal 600 Euro pro Jahr.

• Sie müssen mindestens 3 Monate bei der BKK versichert sein, um die Prämie zu erhalten.

• Bei unterjährigem Vertragsabschluss wird eine anteilige Prämie gezahlt.

• Eine Prämienzahlung ist ausgeschlossen, wenn Sie oder ein versicherter Angehöriger einen Selbstbehalttarif gewählt haben.

• Die Mindestbindungsfrist an diesen Tarif beträgt 1 Jahr.

• Ein rückwirkender Abschluss ist nicht möglich.

Wahltarif Kostenerstattung

Anstelle der Sachleistung können Sie bei der Brandenburgischen BKK
eine „Privatbehandlung gegen Kostenerstattung“ wählen.

Sie zahlen die Rechnung beim Arzt und reichen Sie anschließend bei
der Brandenburgischen BKK zur Erstattung ein.

Was Sie noch wissen müssen:
•    Die Behandlung muss durch einen zugelassenen Leistungserbringer erfolgen, z. B. Kassenarzt.
•    Die Erstattung wird um 7,5 % für den Verwaltungskostenmehraufwand und die fehlende Wirtschaftlichkeitsprüfung gekürzt.
•    Vorgesehene Zuzahlungen werden abgezogen.
•    Die Mindestbindungsfrist an diesen Tarif beträgt 1 Jahr.

Selbstbehalt für stationäre Krankenhausbehandlung

Sie sind selten krank, benötigen keinen Krankenhausaufenthalt und haben ein beitragspflichtiges Jahreseinkommen von mindestens 6.400 Euro, dann nutzen Sie  das Angebot der Brandenburgischen Krankenkasse. Sie binden sich lediglich für drei Jahre an die Brandenburgische BKK. Als Dankeschön überweist Ihnen die Kasse je Kalenderjahr Ihre Prämie. Der Tarif ist nicht mit anderen Wahltarifen kombinierbar.

Welche Leistungen bietet der Tarif?

Sie erhalten je Teilnahmejahr eine Prämie in Höhe von 100 Euro und genießen weiterhin den kompletten Schutz der gesetzlichen Krankenversicherung. Alle medizinischen Leistungen, außer einer stationären Krankenhausbehandlung, schmälern die Auszahlung nicht. Neben der Tarif-Prämie steht Ihnen unser volles Bonusprogramm offen.

Was passiert, wenn doch eine Leistung angerechnet werden muss?

Sollte Sie doch ins Krankenhaus müssen, tragen Sie mit Ihren Selbstbehalt maximal 160 Euro je Teilnahmejahr, je Krankenhaustag max. 20 Euro.

 

Wahltarif AzubiExtra

Wer eine Ausbildung beginnt, benötigt in den meisten Fällen eine eigene Krankenversicherung. Bei der Brandenburgischen sind Sie genau richtig: voller Rundumschutz mit dem Top-Tarif AzubiExtra.

Wie funktioniert der Tarif AzubiExtra?

Junge Leute sind selten krank und gehen kaum zum Arzt. Deswegen stellen wir Ihnen den Tarif AzubiExtra zur Verfügung. Sie können jederzeit in diesen Selbstbehalt-Tarif einsteigen und binden sich lediglich für drei Jahre an die Brandenburgische BKK. Als Dankeschön überweisen wir Ihnen zu Beginn des Kalenderjahres 100 Euro. Sie haben während der Ausbildung alle vorgesehenen Vorsorge- und prophylaktischen Maßnahmen durchgeführt und waren insgesamt nicht länger als 20 Tage arbeitsunfähig krankgeschrieben? Dann fördern wir Ihr gesundheitsbewusstes Verhalten mit einer Extra-Prämie von 100 Euro. So kommen während der Ausbildung schnell 400 Euro zusammen.