Hauptregion der Seite anspringen

Leistungen der BKK Melitta Plus

Vorsorge

Vorsorge

Brustkrebsvorsorge

Mammographie – 100 % KÜ max. bis zu 55 EUR pro Jahr und Versicherten im gesamten Versorgungsgebiet auch für unter 50 Jährige.

Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus

100 % Kostenübernahme bis zu 40 EUR pro Versicherten, pro Jahr im gesamten Versorgungsgebiet auch für Versicherte unter 35 Jahren.

HPV-Impfung mit erweiterten Altersgrenzen

Eine Impfung gegen HPV wird bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres in Höhe von max. 150 EUR übernommen.

Mädchen (über 18 Jahre): wird übernommen

weitere Leistungen im Bereich Vorsorge / Früherkennung

a) Jährliche Hautkrebsvorsorge (inklusive Auflichtmikroskopie) bis maximal 40 Euro, sofern
- im jeweiligen Kalenderjahr kein Anspruch auf die gesetzliche Vorsorge besteht und
- mindestens ein Risikofaktor wie z.B. eine positive Familienanamnese vorliegt

b) Ultraschalluntersuchung der Brust (Mamma-Sonographie) bei vorliegenden Risikofaktoren (z.B. positive Familienanamnese) bis maximal 55 Euro

c) Mammographie zur Brustkrebsvorsorgeuntersuchung für Versicherte vor Vollendung des 50. Lebensjahres bei vorliegenden Risikofaktoren (z.B. positive Familienanamnese) bis maximal 55 Euro

d) Gesundheitsuntersuchung („Check-Up“) vor Vollendung des 35. Lebensjahres bei Risikofaktoren (z.B. Übergewicht, Bewegungsmangel) bis maximal 35 Euro.

sportmedizinische Untersuchungen

Sportmedizinische Untersuchung und Beratung für Sportbeginner und Wiedereinsteiger

Kostenübernahme von einer sportmedizinischen Vorsorgeuntersuchung und Beratung nach Durchführung und Bescheinigung durch einen zugelassenen Vertragsarzt mit der Zusatzbezeichnung „Sportmedizin“.

Bestehen gesundheitliche Risiken (entscheidet Ihr behandelnder Arzt), kann eine erweiterte sportmedizinische Untersuchung in Anspruch genommen werden. Diese kann ein Belastungs-Elektrokardiogramm, eine Lungenfunktionsuntersuchung und/oder eine Laktatbestimmung umfassen.

BKK-Zuschuss:
Erstattung von 90 % des Rechnungsbetrages, maximal 250 Euro, alle zwei Jahre.

Magen- und Darmkrebsvorsorge

Kooperationsvertrag mit der Darmklinik Exter.
Vertragsinhalte: Je nach Krankheitsbild konservative, chirurgische oder ganzheitliche Behandlung. Abgerechnet werden 3 bzw. 6 Monatspauschalen. Der Vers. hat je Pauschale eine Zuzahlung von 20 EUR bzw. 40 EUR zu entrichten . Die Aufklärung und Anforderung der Zuzahlung erfolgt durch die Darmklinik.

Zuschuss zu Vorsorgekuren

Bei Gewährung vom ambulanten Vorsorgekuren nach § 23 Abs. 2 SGB V übernimmt die BKK Melitta Plus als Zuschuss zu den Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Fahrkosten, Kurtaxe kalendertäglich 13,00 EUR. Bei ambulanten Vorsorgeleistungen für chronisch kranke Kleinkinder beträgt der Zuschuss 21,00 EUR.

Prävention

Prävention

Gesundheitsreisen

Genießen Sie die BKK Aktivwoche und einwöchig oder Well-Aktiv und die fi t for well-Tage ab vier Tage - Aktivurlaub mit Gesunheitsprogramm. Spezielle Angebote für Jung & Alt, Familie & Singles.

BKK Aktivwoche: Anrechnung als einen Vorsorgekurs. Wir übernehmen das Gesundheitsprogramm in Höhe von 160 Euro pro Erwachsenen bzw. 110 Euro pro Kind (ab Vollendung des 6. Lebensjahres).

Well-Aktiv: Anrechnung als einen Vorsorgekurs. Wir übernehmen ab Vollendung des 14. Lebensjahres für das Gesundheitsprogramm bis zu 150 Euro.

fit for well-Tage: Anrechnung als einen Vorsorgekurs. Wir übernehmen ab Vollendung des 14. Lebenjahres für das Gesundheitsprogramm 160 Euro.

Zuschuss: 160€

eigene Präventionskurse

Die Förderung der verhaltensbezogenen Prävention (§ 20 Abs. 5 SGB V) durch die Betriebskrankenkasse ist auf maximal zwei Kurse pro Versicherten und Kalenderjahr begrenzt. Leistungen, die von der Betriebskrankenkasse selbst erbracht werden, werden ohne Kostenbeteiligung der Versicherten gewährt.

Präventionskurse von Fremdanbietern

Für Leistungen von Fremdanbietern wird ein einmaliger Finanzierungszuschuss von 100% der entstandenen Kosten, max. aber 120 Euro je Maßnahme gewährt.

Naturheilverfahren

Naturheilverfahren

Osteopathie

Die BKK Melitta Plus erstattet bis zu 150 EUR pro Kalenderjahr für osteopathische Behandlungen. Die Leistung ist auf max. 3 Sitzungen begrenzt. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrags, jedoch max. 50 EUR pro Sitzung.

max Sitzungen: 3
max Prozent: 80%
max Betrag: 150€
max Satz je Sitzung: 50€

Behandlungen mit Homöopathie

Homöopathie wird bei der BKK Melitta Plus nicht als Satzungsleistung angeboten.

Kostenübernahme rezeptfreie Medikamente (z.B.Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophische Medizin )

Die BKK Melitta Plus erstattet den Versicherten die Kosten für alternative Arzneimittel (nicht verschreibungspflichtigen, aber apothekenpflichtigen Arzneimitteln der Anthroposophie, Homöopathie und Phytotherapie) zu 100 % - bis zu einem Höchstbetrag von 100 EUR je Kalenderjahr und Versicherten.

max Betrag: 100€

Zahnvorsorge

Zahnvorsorge

professionelle Zahnreinigung

Der Zuschuss beträgt 100 % bis zu 60 EUR pro Kalenderjahr und Versicherten.

Zuschuss: 60€
max Prozentsatz: 100%

höherwertiger Zahnersatz (über Regelversorgung)

Inlays, zwei, drei- oder mehrflächig, BKK-Zuschuss: 180 EUR je Zahn, maximal 540 EUR pro Jahr, bei 5-jähriger Garantie

weitere Zusatzleistungen für Zahngesundheit

Vollnarkose bei der chirurgischen Entfernung von Weisheitszähnen wird unter bestimmten Voraussetzungen (80 %. des Rechnungsbetrages nach GOÄ, max. 100 EUR/Jahr) bezahlt.

Fissuren-Versiegelung der kariesfreien Prämolaren im bleibenden Gebiss wird für Kinder und Jugendliche vom 6. bis 18. Lebensjahr bezahlt (in Höhe der BEMA-Ziffer(n),max. 100 EUR/Jahr).

Impfungen

Impfungen

Reiseimpfungen (Privatreisen)

Die BKK Melitta Plus erstattet die Kosten bis zu 150 EUR (inkl. des ärztlichen Honoras) pro Kalenderjahr und Versicherten für die Auslandsschutzimpfungen. Dazu zählen

-Influenza für Versicherte ohne Altersgrenze, soweit kein gesetzlicher Anspruch besteht
- Hepatitis A und B
- FSME
- Meningokokken
- Gelbfieber
- Typhus
- Humane Papillomviren (HPV) für Versicherte im Alter von 18 bis 26 Jahren
- Tollwut
- Cholera
- Japanische Enzephalitis und Empfehlung der STIKO für Reisegebiete.

max Betrag: 150€

Grippeschutzimpfung für alle Versicherten

Die BKK Melitta Plus erstattet die Kosten bis zu 150 EUR (inkl. des ärztlichen Honoras) pro Kalenderjahr und Versicherten für die Auslandsschutzimpfungen. Dazu zählen auch Influenza für Versicherte ohne Altersgrenze, soweit kein gesetzlicher Anspruch besteht

Sehhilfen

Sehhilfen

Zuschuss für Sehhilfen (Brille, Kontaktlinsen,Optoelektronik)

Zuschuss für Sehhilfen im Rahmen des Bonusmodells

Zuschuss für Brillen / Kontaktlinsen für Versicherte unter 18 Jahren

Zuschuss für Sehhilfen im Rahmen des Bonusmodells

Schwangerschaft

Schwangerschaft

erweiterter Anspruch bei künstlicher Befruchtung

Der Zuschuss zur künstlichen Befruchtung beträgt 250 EUR je Behandlungsversuch für max. 3 Behandlungen.

Hebammen-Rufbereitschaft

Kostenübernahme erfolgt in Höhe von 90 % des Rechnungsbetrages, maximal 250 EUR je Schwangerschaft wenn beide Ehepartner bei der BKK Melitta Plus versichert sind.

Geburtsvorbereitungskurse für den Partner

Kostenübernahme des Partnerbeitrages erfolgt bei einer zugelassenen Hebamme bis zu 70 EUR je Schwangerschaft, wenn beide Partner bei der BKK Melitta Plus versichert sind.

zusätzliche Leistungen in der Schwangerschaft

Insgesamt stehen 150 EUR für das Mehrleistungspaket je Schwangerschaft zur Verfügung. Dieses kann genutzt werden für zusätzliche Ultraschalluntersuchung, Nackenfaltenmessung, Toxoplasmose-Screening und Feststellung v. Antikörpern gegen Ringelröteln+Windpocken.

Clever für Kids, BabyCare Nutrition & BabyCare für Schwangere

Arzneimittel während und nach
der Schwangerschaft

Unser Plus: Wir erstatten bis zu 100 Euro pro Jahr und Versicherten. Kostenübernahme für schwangere Versicherte aller nicht verschreibungspfl ichtigen Arzneimittel mit den Wirkstoffen Jodid, Eisen, Folsäure und/oder Magnesium als Monopräparate oder Kombinationspräparate und für Mütter von der Geburt bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres Ihres Kindes aller nicht verschreibungspflichtigen apothekenpfl ichtigen Arzneimittel mit dem Wirkstoff Jodid als Monopräparat.

Kinderheldin - kostenlose digitale Hebammenberatung

Egal in welcher Situation Sie sich jetzt gerade befinden, diese aufregende Zeit rund um Schwangerschaft, Geburt und das erste Lebensjahr ist mit vielen Unsicherheiten und Fragen verbunden.

Was ist während der Schwangerschaft alles zu beachten?
Trinkt mein Baby genug?
Wie kann z. B. mein Mann mir helfen?
Was kann man machen, wenn akukte Fragen aufkommen oder andere Dinge Sorgen bereiten?

Ganz einfach: Anstatt lange im Internet nach Antworten zu suchen, fragen Sie die Hebammen von Kinderheldin! Ob Chat, Telefon oder Video-Call - das Team von Kinderheldin ist tätglich zwischen 7 und 22 Uhr, auch an Wochenenden und Feiertagen, erreichbar.

Kostenübernahme rezeptfreie Arzneimittel für Schwangere

Die BKK Melitta Plus erstattet den Versicherten die Kosten für alternative Arzneimittel (nicht verschreibungspflichtigen, aber apothekenpflichtigen Arzneimitteln der Anthroposophie, Homöopathie und Phytotherapie) zu 100 % - bis zu einem Höchstbetrag von 100 EUR je Kalenderjahr und Versicherten.

-Kostenübernahme gemäß Arzneimittelrichtlinie

Kinder

Kinder

Baby-Bonus

Mütter erhalten einen zusätzlichen Baby-Bonus von 150 Euro (200 EUR bei Mehrlingsgeburten) (Bedingung: Kind wird ab der Geburt bei der BKK Melitta Plus angemeldet, die Mutter hat alle im Mutterpass vorgesehenen Schwangerschaftsvorsorgeuntersuchungen wahrgenommen, die Mutter hat regelmäßig an einem Geburtsvorbereitungskurs teilgenommen, bei dem Kind wurden die Vorsorgeuntersuchungen U1 – U3 durchgeführt und die Mutter hat an einem Rückbildungsgymnastik-Kurs teilgenommen.

max Bonus: 150€

zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder

Augenärztliche Vorsorgeuntersuchung bei Kleinkindern (Amblyopievertrag) erfolgt bei teilnehmenden Augenärzten der KV Niedersachsen.

Online-Sehtraining für Kinder mit einer
funktionellen Sehschwäche (Amblyopie)

Die spielerisch angelegte webbasierte Stimulationstherapie nutzt die Attraktivität von PC-Spielen: Die kleinen Patienten sollen Spaß daran haben, ihr Sehvermögen
durch einfache und spannende Übungen zu verbessern. Eingeleitet und begleitet wird die Behandlung natürlich von Ihrem Augenarzt. „Spielend besser sehen!“ ist ein echtes Leistungsplus und eine gezielte und sinnvolle Ergänzung der bewährten
Behandlung. Es ist nachgewiesen, dass durch die webbasierte Stimulationstherapie die Sehschärfe verbessert werden kann, auch die Zeit des für die Kinder so lästigen
Abklebens eines Auges kann oft verkürzt werden.

U10: wird übernommen
weitere Infos: U11 - J2 über den bundesweiten Vertrag "Clever für Kids", an dem sich alle Kinder- und Jugendärzte einschreiben können.

Rooming-in wird über das 6. Lebensjahr hinaus auch bei nicht medizinisch notwendigen Fällen gewährt

Rooming in bei Kindern über dem 6. Lebensjahr hinaus wird gewährt.

weitere Leistungen für Kinder

Augenärztliche Vorsorgeuntersuchung bei Kleinkindern (Amblyopievertrag) erfolgt bei teilnehmenden Augenärzten der KV Westfalen-Lippe und Niedersachsen. BKK-Gesundheitskoffer (Präventionsprogramm an Kitas), Portal Kindergesundheit

weitere Leistungen für Babys

Augenärztliche Vorsorgeuntersuchung bei Kleinkindern (Amblyopievertrag) erfolgt bei teilnehmenden Augenärzten der KV Westfalen-Lippe und Niedersachsen.

Osteopathie für Babys

Die BKK Melitta Plus erstattet bis zu 150 EUR pro Kalenderjahr für osteopathische Behandlungen. Die Leistung ist auf max. 3 Sitzungen begrenzt. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrags, jedoch max. 50 EUR pro Sitzung.

Neurodermitis-Overalls

Die BKK Melitta Plus übernimmt Overalls bei Neurodermitis. Preis 45 EUR pro Stück über Vertragspartner.

Krankenpflege / Haushaltshilfe

Krankenpflege / Haushaltshilfe

erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe im Krankheitsfall

Die Betriebskrankenkasse gewährt über die in § 38 Absatz 1 SGB V geregelten Fälle hinaus auch dann Haushaltshilfe, wenn und solange dem Versicherten die Weiterführung des Haushaltes nach ärztlicher Bescheinigung allein wegen einer akuten Krankheit nicht möglich ist, im Haushalt ein Kind lebt, welches bei Beginn der Haushaltshilfe das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist und eine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht fortführen kann. Die Haushaltshilfe wird längstens für den Zeitraum von 10 Wochen gewährt.

Spezielle Leistungen

Spezielle Leistungen

Modellversuche

Die BKK Melitta Plus beteiligt sich an dem vom BKK Bundesverband mit der Ruhr-Universität Bochum vereinbarten Modellvorhaben zur Akupunktur:
Das Modellvorhaben umfasst die Indikationen:
· Chronische Kopfschmerzen
· Chronisches Schmerzsyndrom im LWS-Bereich
· Chronische Schmerzen bei entzündlichen Gelenkerkrankungen – Osteoarthritis
Die Leistungserbringung erfolgt im Wege der Kostenerstattung. Voraussetzung für die Übernahme der Kosten ist, dass die Akupunkturbehandlung von einem Arzt erbracht wird, der die vom BKK Bundesverband definierten Qualifikationsanforderungen erfüllt, als Vertragsarzt zugelassen oder ermächtigt ist und der Vereinbarung über die ärztliche Behandlung mittels Akupunktur im Rahmen des Modellvorhabens beigetreten ist. Die Höhe der Kostenerstattung richtet sich nach der mit den Leistungserbringern getroffenen Vereinbarung.

DMP, Hausarztmodell

DMP, Hausarztmodell

Wahltarif

Die Teilnehmer am Wahltarif für hausarztzentrierte Versorgung der BKK Melitta Plus sind ein Jahr an die Verpflichtungen gebunden.

DMP Programme

Als serviceorientierte Krankenkasse bietet die BKK Melitta Plus ihren Versicherten spezielle Betreuungsprogramm der DMP in Form des BKK MedPlus an.

Service

Service

Ärztehotline

Gesundheitstelefon: 0800 9759-100*
Das Gesundheitstelefon der BKK Melitta Plus erreichen Sie rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr unter der kostenfreien Telefonnummer. Wir sind nicht nur jederzeit persönlich für Sie da, sondern bei allen medizinischen Fragen, die sich im Alltag ergeben, ein verlässlicher Ratgeber.

Auch aus dem Ausland unter der Tel.: +49 571 9759-1111 erreichbar.

*Kostenfrei aus dem dt. Fest- und Mobilfunknetz

Auch aus dem Ausland unter der Tel.: +49 571 9759-1111.

Nummer: 0800 9759-100

spezielle Hotline

BKK Melitta Plus-Arzneimittelberatung: 0800 9759-200* und Facharzt-Terminservice 0800 9759-400*

*Kostenfrei aus dem dt. Fest- und Mobilfunknetz

Arzneimittelhotline: 0800 9759-200
Auslandsberatungshotline: 0800 9759-100
Baby-Hotline: 0800 9759-100

Betriebliche Gesundheitsförderung

Bei Bedarf bietet die BKK Melitta Plus betriebliche Gesundheitsberatung / Gesundheitsförderung durch spezielle Angebote wie z.B.
· Betrieblicher Gesundheitsbericht
· Arbeitsplatzbezogene Gesundheitsprogramme
· Ausgleichs- und Entspannungstraining bei Bildschirmarbeit
· Rückenschule für Auszubildende
· Präventives Muskelaufbautraining bei einseitigen Bewegungsabläufen am Arbeitsplatz

Zusatzversicherungen

Zusatzversicherungen

Zusatzversicherungen

ExtraPlus - privater Zusatzschutz der Barmenia
Zur Ergänzung des BKK-Krankenversicherungsschutzes bieten wir unseren Versicherten exclusiv über unseren Kooperationspartner, die Barmenia Krankenversicherung a. G., das ExtraPlus.

Sinnvoll und preisgünstig können Mitglieder der BKK Melitta Plus z. B. Zahnersatz, Implantate, Inlays, Brillen, Krankenhaus, Naturheilverfahren, Krankentagegeld zusatzversichert werden.