BKK Linde im großen Krankenkassentest

BKK Linde

geöffnet in:

Bild geöffnet Baden-Württemberg
Bild geöffnet Bayern
Bild geöffnet Berlin
Bild geöffnet Brandenburg
Bild geöffnet Bremen
Bild geöffnet Hamburg
Bild geöffnet Hessen
Bild geöffnet Mecklenburg-Vorpommern
Bild geöffnet Niedersachsen
Bild geöffnet Nordrhein-Westfalen
Bild geöffnet Rheinland-Pfalz
Bild geöffnet Saarland
Bild geöffnet Sachsen
Bild geöffnet Sachsen-Anhalt
Bild geöffnet Schleswig-Holstein
Bild geöffnet Thüringen

Zusatzbeitrag

1 Sterne

Der Beitragssatz der BKK Linde beträgt 15,7% (14,6%+1,1%).

Service

2 Sterne

10 Geschäftsstellen, bundesweit
2 Sterne

Mo.- Fr. 08:00-18:00 ist die BKK Linde unter 0800 1105631 erreichbar.
3 Sterne

Ratsuchenden wird eine kostenlose Patientenberatung zur Verfügung gestellt. Vermittlung von Facharztterminen erfolgt über eine kostenlose Service-Rufnummer.
3 Sterne

Die BKK Linde unterstützt die Aufklärung von Behandlungs- und Pflegefehlern durch Anforderung medizinischer Unterlagen und Einholung von Sachverständigengutachten.
1 Sterne

Die BKK Linde akzeptiert die Übersendung von AU-Bescheinigungen über die BKK Linde Service App.
3 Sterne

Suchportal nach Ärzten, Kliniken, Pflegeeinrichtungen, Homöopathen und Zahnärzten, Übernahme der Zweitmeinungsverfahren medexo.com und krebszweitmeinung.de

Schwangerschaft

3 Sterne

Geburtsvorbereitungskurse für Väter werden bezahlt. Der Zuschuss beträgt 80 % der entstandenen Kosten, jedoch nicht mehr als 100 Euro. Für die Erstattung des Zuschusses ist der Kasse die Originalrechnung und eine Teilnahmebestätigung der Hebamme einzureichen.
1 Sterne

Schwangerschaftsprophylaxe

Kinder

2 Sterne

BKK Starke Kids: zusätzliche Vorsorgeleistungen zu U10, U11 und J2 in Bayern, Hessen, Baden-Württemberg, Berlin, Bremen, Niedersachsen, Thüringen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz.

Krankenpflege / Haushaltshilfe

3 Sterne

Die im Einzelfall erforderliche Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung wird bis zu einer Stunde je Pflegeeinsatz und bis zu 25 Pflegeeinsätzen je Kalendermonat erbracht, wenn Pflegebedürftigkeit im Sinne des SGB XI nicht vorliegt und eine andere im Haushalt lebende Person den Kranken nicht in dem erforderlichen Umfang pflegen und versorgen kann. Die Dauer ist auf 12 Wochen je Krankheitsfall und höchstens 400,00 EUR im Monat begrenzt.
3 Sterne

Die Betriebskrankenkasse gewährt, soweit nicht arbeitsrechtliche Regelungen eine entsprechende Leistung vorsehen, Haushaltshilfe, soweit dem Versicherten die Weiterführung des Haushaltes nach ärztlicher Bescheinigung allein wegen einer Krankheit ganz oder teilweise nicht möglich ist und eine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann. Die Haushaltshilfe wird für die Dauer der Krankheit, längstens für einen Zeitraum von 28 Tagen, gewährt. Bei Befürwortung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen kann sie für längstens weitere 28 Tage gewährt werden. Lebt im Haushalt ein Kind, das bei Beginn der Haushaltshilfe das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist, wird die Haushaltshilfe für die Dauer der Krankheit, längstens für einen Zeitraum von 90 Tagen gewährt.

Naturheilverfahren

2 Sterne

Homöopathische Behandlungen werden im Rahmen eines Vertrages übernommen und sind mit keinen weiteren Zuzahlungen verbunden ist.

Zahnvorsorge und Sehhilfen

1 Sterne

Die BKK Linde bietet ihren Versicherten einmal im Jahr eine kostenfreie professionelle Zahnreinigung bei teilnehmenden dent-net® Netzwerk-Praxen in Deutschland an.
1 Sterne

Über den gesetzlichen Rahmen hinaus wird ein vergünstigter Zahnersatz bei den dent-net®-Netzwerk-Praxen angeboten.

Vorsorge

3 Sterne

Die BKK Linde übernimmt die Kosten für junge Frauen bis 25 Jahren zu 100 %.
2 Sterne

Die BKK Linde übernimmt die Kosten in Höhe von 80 % für den Impfstoff bei Schutzimpfungen gegen Hepatitis A und B, Cholera, Gelbfieber, Meningokokken-Meningitis, Polio, Tollwut und Typhus.
3 Sterne

Die BKK Linde übernimmt die Kosten für eine Grippeschutzimpfung, sofern nicht andere Kostenträger, wie z.B. die Arbeitgeber, zuständig sind.
2 Sterne

Bis zum vollendeten 35. Lebensjahr haben Versicherte der BKK Linde einmal jährlich Anspruch auf ein Hautkrebsscreening. Die Leistung gilt für folgende Bundesländer: Bayern, Baden-Württemberg, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern.

Prävention

3 Sterne

Die BKK Linde übernimmt die Kosten für die Gesundheitsreisen Aktivwoche und Well-Aktiv von bis zu 160 Euro im Jahr pro Versicherten.
2 Sterne

Zu den entstandenen Kosten übernimmt die BKK Linde für bis zu 2 Präventionsmaßnahmen einen Zuschuss in Höhe von 80 %, max. 100 EUR pro Kurs.

Bonusmodelle

2 Sterne

Der Maximalbonus pro Versicherter beträgt 90 EUR.
2 Sterne

Familienangehörige können ebenfalls mitsammeln. Dadurch erhöht sich der erreichbare Bonus.
3 Sterne

Man kann die Bonusprämie verdoppeln auf bis zu 180 EUR für mind. eine eigenfinanzierten Gesundheitsleistung (Private Vorsorgeuntersuchung, Private Krankenzusatzversicherung, Private Pflegezusatzversicherung).

Wahltarife

3 Sterne

Versicherte können anstelle der Sach- oder Dienstleistungen Kostenerstattung durch schriftliche Erklärung gegenüber der Betriebskrankenkasse wählen.

DMP, Hausarztmodell

2 Sterne

Die Betriebskrankenkasse Linde bietet ihren Versicherten zur Förderung der Qualität und Wirtschaftlichkeit der medizinischen Versorgung eine hausarztzentrierte Versorgung nach § 73b SGB V auf der Grundlage von Verträgen mit Hausärzten, Gemeinschaften von Hausärzten, Trägern von Einrichtungen, die eine hausarztzentrierte Versorgung durch vertragsärztliche Leistungserbringer, die an der hausärztlichen Versorgung teilnehmen, anbieten, oder kassenärztlichen Vereinigungen an, soweit diese von Gemeinschaften von Hausärzten dazu ermächtigt wurden. Die Teilnahme an diesen Versorgungsformen ist für die Versicherten freiwillig.
1 Sterne

Folgende DMP-Programme werden im Rahmen von BKK MedPlus angeboten: Diabetes mellitus Typ 1 +2, Brustkrebs, koronare Herzkrankheit und Asthma oder COPD.