zurück zu den Kriterien | zurück zum Krankenkassentest

erw. Anspruch künstliche Befruchtung

Krankenkassentest: Künstliche Befruchtung
künstliche Befruchtung
Eine künstliche Befruchtung kann je nach Verfahren und der Anzahl der Versuche für die Versicherten sehr teuer werden und im Einzelfall über 10.000 Euro kosten. Gesetzlich vorgeschrieben ist eine Kostenübernahme von 50 Prozent für maximal drei Versuche. Im Rahmen einer freiwilligen Zusatzleistung übernehmen einige Krankenkassen auch den Eigenanteil der Versicherten anteilig bis vollständig.


Für den Test wurde wie folgt bewertet:

3 Sterne - 100 % der Behandlungskosten bzw. ein 4. Versuch oder alternativ jeweils 500 EUR für jeden der 3 Standard-Versuche werden bezahlt.
2 Sterne - 75 % der Behandlungskosten bzw. ein Zuschuss von 250 – 499 EUR je Versuch werden bezahlt.
1 Stern - Die Obergrenze für das zulässige maximale Lebensalter wurde erweitert oder ein Zuschuss von 51 % – 74 % der Behandlungskosten bzw. bis zu 249 EUR je Versuch werden bezahlt.


Testergebnisse sortieren nach:

  • AOK Bremen/Bremerhaven Bewertung von AOK Bremen/Bremerhaven mit 100 % der Kosten des bewilligten Behandlungsplans werden übernommen. Sternen 100 % der Kosten des bewilligten Behandlungsplans werden übernommen.
  • AOK Hessen Bewertung von AOK Hessen mit 100% der mit dem Behandlungsplan genehmigten Kosten werden erstattet, wenn beide Ehepartner bei der AOK Hessen versichert sind. Sternen 100% der mit dem Behandlungsplan genehmigten Kosten werden erstattet, wenn beide Ehepartner bei der AOK Hessen versichert sind.
  • AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung von AOK Rheinland-Pfalz/Saarland mit Für AOK-versicherte Ehepaare werden die Kosten zu 100% übernommen. Sternen Für AOK-versicherte Ehepaare werden die Kosten zu 100% übernommen.
  • BAHN-BKK Bewertung von BAHN-BKK mit Die BAHN-BKK beteiligt sich mit 75 % der abrechnungsfähigen personenbezogenen Gesamtkosten. Sind beide Ehegatten bei der BAHN-BKK versichert, erhöht sich die Beteiligung auf 100% des abrechnungsfähigen Gesamtbetrags. Sternen Die BAHN-BKK beteiligt sich mit 75 % der abrechnungsfähigen personenbezogenen Gesamtkosten. Sind beide Ehegatten bei der BAHN-BKK versichert, erhöht sich die Beteiligung auf 100% des abrechnungsfähigen Gesamtbetrags.
  • Bertelsmann BKK Bewertung von Bertelsmann BKK mit Sind beide Ehepartner bei der Bertelsmann BKK versichert, verdoppelt die Bertelsmann BKK den gesetzlichen Zuschuss auf 100 %. Sternen Sind beide Ehepartner bei der Bertelsmann BKK versichert, verdoppelt die Bertelsmann BKK den gesetzlichen Zuschuss auf 100 %.
  • BKK Akzo Nobel Bayern Bewertung von BKK Akzo Nobel Bayern mit Die BKK Akzo Nobel Bayern hat bei der künstlichen Befruchtung die Altersgrenze für Frauen von 40 auf 45 Jahre angehoben. Sind beide Ehegatten bei der BKK versichert, verdoppelt sich der Zuschuss max. je Behandlungszyklus für die ärztliche Behandlung und die im Zusammenhang mit der künstlichen Befruchtung ärztlich verordneten apothekenpflichtigen Arzneimittel auf insgesamt 1.000 EUR statt 500 EUR. Sternen Die BKK Akzo Nobel Bayern hat bei der künstlichen Befruchtung die Altersgrenze für Frauen von 40 auf 45 Jahre angehoben. Sind beide Ehegatten bei der BKK versichert, verdoppelt sich der Zuschuss max. je Behandlungszyklus für die ärztliche Behandlung und die im Zusammenhang mit der künstlichen Befruchtung ärztlich verordneten apothekenpflichtigen Arzneimittel auf insgesamt 1.000 EUR statt 500 EUR.
  • BKK Braun-Gillette Bewertung von BKK Braun-Gillette mit Die BKK Braun-Gillette bezahlt 50 % der Kosten für einen 4. Versuch zur künstlichen Befruchtung soweit der 3. Versuch genehmigt und durchgeführt wurde. Anspruch haben Frauen im Alter zwischen 25 und 40 und Männer im Alter zwischen 25 und 50 Jahren. Sternen Die BKK Braun-Gillette bezahlt 50 % der Kosten für einen 4. Versuch zur künstlichen Befruchtung soweit der 3. Versuch genehmigt und durchgeführt wurde. Anspruch haben Frauen im Alter zwischen 25 und 40 und Männer im Alter zwischen 25 und 50 Jahren.
  • BKK Freudenberg Bewertung von BKK Freudenberg mit Bezuschusst werden über die gesetzlich definierte Kostenbeteiligung hinaus 100% der Behandlungskosten (innerhalb von 24 Monaten, beginnend ab dem 1. Versuch ist die Erstattung auf 2.000 Euro begrenzt) Sternen Bezuschusst werden über die gesetzlich definierte Kostenbeteiligung hinaus 100% der Behandlungskosten (innerhalb von 24 Monaten, beginnend ab dem 1. Versuch ist die Erstattung auf 2.000 Euro begrenzt)
  • BKK Scheufelen Bewertung von BKK Scheufelen mit Wenn beide Eheleute bei der BKK Scheufelen krankenversichert sind leistet die BKK Scheufelen zusätzlich einen Zuschuss bis zu 500,00 EUR je Behandlungszyklus für maximal 9 Behandlungszyklen je Paar. Zusätzlich bezuschusst werden können nur die mit dem Behandlungsplan genehmigten Leistungen. Sternen Wenn beide Eheleute bei der BKK Scheufelen krankenversichert sind leistet die BKK Scheufelen zusätzlich einen Zuschuss bis zu 500,00 EUR je Behandlungszyklus für maximal 9 Behandlungszyklen je Paar. Zusätzlich bezuschusst werden können nur die mit dem Behandlungsplan genehmigten Leistungen.
  • BKK Textilgruppe Hof Bewertung von BKK Textilgruppe Hof mit Die BKK Textilgruppe Hof erstattet zusätzlich 50 % der Kosten für einen 4. Versuch soweit der 3. Versuch gemäß § 27a SGB V genehmigt und durchgeführt wurde. Außerdem werden Leistungen zur künstlichen Befruchtung für weibliche Versicherte bis zur Vollendung des 42. und für männliche Versicherte bis zur Vollendung des 52. Lebensjahres erbracht. Sternen Die BKK Textilgruppe Hof erstattet zusätzlich 50 % der Kosten für einen 4. Versuch soweit der 3. Versuch gemäß § 27a SGB V genehmigt und durchgeführt wurde. Außerdem werden Leistungen zur künstlichen Befruchtung für weibliche Versicherte bis zur Vollendung des 42. und für männliche Versicherte bis zur Vollendung des 52. Lebensjahres erbracht.
  • BKK Wirtschaft & Finanzen Bewertung von BKK Wirtschaft & Finanzen mit Einmalig gibt es weitere 1.000 EUR Zuschuss für medizinische Maßnahmen zur Herbeiführung einer Schwangerschaft (wenn Ehepartner auch BKK WF, ansonsten 500 Euro). Sternen Einmalig gibt es weitere 1.000 EUR Zuschuss für medizinische Maßnahmen zur Herbeiführung einer Schwangerschaft (wenn Ehepartner auch BKK WF, ansonsten 500 Euro).
  • DAK-Gesundheit Bewertung von DAK-Gesundheit mit Zusätzlich werden weitere 50 % der mit dem Behandlungsplan genehmigten Kosten der Maßnahme für Ehepaare, die beide bei der DAK-Gesundheit versichert sind, übernommen, jedoch nicht mehr als die tatsächlich entstandenen Kosten. Dies gilt für die ersten drei durchgeführten Kinderwunschbehandlungen. Sternen Zusätzlich werden weitere 50 % der mit dem Behandlungsplan genehmigten Kosten der Maßnahme für Ehepaare, die beide bei der DAK-Gesundheit versichert sind, übernommen, jedoch nicht mehr als die tatsächlich entstandenen Kosten. Dies gilt für die ersten drei durchgeführten Kinderwunschbehandlungen.
  • Debeka BKK Bewertung von Debeka BKK mit Bei Inseminationen im Spontanzyklus wird die Genehmigung für bis zu 8 in Folge geplante Zyklen erteilt. Sternen Bei Inseminationen im Spontanzyklus wird die Genehmigung für bis zu 8 in Folge geplante Zyklen erteilt.
  • IKK Brandenburg und Berlin Bewertung von IKK Brandenburg und Berlin mit Wenn beide Ehepartner bei der IKK Brandenburg und Berlin versichert sind, die künstliche Befruchtung in einer dafür zugelassenen Praxis durchgeführt wird und der Kostenrahmen für alle dazu nötigen Maßnahmen vorab schriftlich genehmigt worden ist, werden insgesamt 100 % erstattet. Sternen Wenn beide Ehepartner bei der IKK Brandenburg und Berlin versichert sind, die künstliche Befruchtung in einer dafür zugelassenen Praxis durchgeführt wird und der Kostenrahmen für alle dazu nötigen Maßnahmen vorab schriftlich genehmigt worden ist, werden insgesamt 100 % erstattet.
  • IKK classic Bewertung von IKK classic mit Die IKK classic übernimmt neben dem gesetzlichen Anspruch bis zu 500 Euro des Eigenanteils, wenn beide Ehepartner bei der IKK classic versichert sind. Wenn nur ein Ehepartner IKK classic-versichert ist, wird bis zu 250 Euro des Eigenanteils übernommen. Sternen Die IKK classic übernimmt neben dem gesetzlichen Anspruch bis zu 500 Euro des Eigenanteils, wenn beide Ehepartner bei der IKK classic versichert sind. Wenn nur ein Ehepartner IKK classic-versichert ist, wird bis zu 250 Euro des Eigenanteils übernommen.
  • Knappschaft Bewertung von Knappschaft mit Zur künstlichen Befruchtung beteiligt sich die Knappschaft an dem versichertenbezogenen Eigenanteil mit einem zusätzlichen Kostenzuschuss von bis zu 500 EUR je Versuch. Sternen Zur künstlichen Befruchtung beteiligt sich die Knappschaft an dem versichertenbezogenen Eigenanteil mit einem zusätzlichen Kostenzuschuss von bis zu 500 EUR je Versuch.
  • VIACTIV Krankenkasse Bewertung von VIACTIV Krankenkasse mit Die VIACTIV Krankenkasse zahlt zusätzlich zur gesetzlichen Leistung einen Zuschuss von bis zu 500 EUR je Behandlungsversuch – für bis zu drei Versuche. Sternen Die VIACTIV Krankenkasse zahlt zusätzlich zur gesetzlichen Leistung einen Zuschuss von bis zu 500 EUR je Behandlungsversuch – für bis zu drei Versuche.
  • AOK Baden-Württemberg Bewertung von AOK Baden-Württemberg mit Die AOK BW übernimmt zusätzlich 25 % der Behandlungskosten für die künstliche Befruchtung. Bezahlt werden 75 % der Kosten für 3 Behandlungszyklen, wenn beide Partner bei der AOK versichert sind. Dies gilt auch für weibliche Paare gleichgeschlechtlicher Lebenspartnerschaften nach dem Lebenspartnerschaftsgesetz. Die Altersgrenze von 40 Jahren für Frauen entfällt bei ärztlich bestätigter Erfolgsaussicht. Sternen Die AOK BW übernimmt zusätzlich 25 % der Behandlungskosten für die künstliche Befruchtung. Bezahlt werden 75 % der Kosten für 3 Behandlungszyklen, wenn beide Partner bei der AOK versichert sind. Dies gilt auch für weibliche Paare gleichgeschlechtlicher Lebenspartnerschaften nach dem Lebenspartnerschaftsgesetz. Die Altersgrenze von 40 Jahren für Frauen entfällt bei ärztlich bestätigter Erfolgsaussicht.
  • AOK NORDWEST Bewertung von AOK NORDWEST mit Der Zuschuss beträgt 300 EUR je Versuch für die Anzahl an Versuchen, auf die ein gesetzlicher Anspruch besteht, jedoch nicht mehr als die den Versicherten tatsächlich entstandenen Kosten. Die Zuschusszahlung setzt voraus, dass das Ehepaar oder die weibliche Lebenspartnerschaft bei der AOK NORDWEST versichert sind. Sternen Der Zuschuss beträgt 300 EUR je Versuch für die Anzahl an Versuchen, auf die ein gesetzlicher Anspruch besteht, jedoch nicht mehr als die den Versicherten tatsächlich entstandenen Kosten. Die Zuschusszahlung setzt voraus, dass das Ehepaar oder die weibliche Lebenspartnerschaft bei der AOK NORDWEST versichert sind.
  • AOK PLUS Bewertung von AOK PLUS mit Die AOK PLUS übernimmt zusammen mit dem gesetzlichen Anteil insgesamt 75% der Kosten für eine künstliche Befruchtung. Sternen Die AOK PLUS übernimmt zusammen mit dem gesetzlichen Anteil insgesamt 75% der Kosten für eine künstliche Befruchtung.
  • AOK Rheinland/Hamburg Bewertung von AOK Rheinland/Hamburg mit Die AOK Rheinland/Hamburg übernimmt 75 % der mit dem Behandlungsplan genehmigten Kosten der Maßnahmen, wenn beide Ehepartner bei einer AOK versichert sind. Sternen Die AOK Rheinland/Hamburg übernimmt 75 % der mit dem Behandlungsplan genehmigten Kosten der Maßnahmen, wenn beide Ehepartner bei einer AOK versichert sind.
  • atlas BKK ahlmann Bewertung von atlas BKK ahlmann mit Zusätzlich zu den gesetzlich vorgeschriebenen 50% werden weitere 25% der mit dem Behandlungsplan genehmigten Kosten übernommen. Sternen Zusätzlich zu den gesetzlich vorgeschriebenen 50% werden weitere 25% der mit dem Behandlungsplan genehmigten Kosten übernommen.
  • BKK advita Bewertung von BKK advita mit Über die Regelleistung hinaus gibt es für die ersten 3 Versuche einen zusätzlichen Kostenzuschuss von je 300 EUR. Darüber hinaus gibt es einen weiteren Zuschuss von 300 EUR für einen 4. Versuch. Sternen Über die Regelleistung hinaus gibt es für die ersten 3 Versuche einen zusätzlichen Kostenzuschuss von je 300 EUR. Darüber hinaus gibt es einen weiteren Zuschuss von 300 EUR für einen 4. Versuch.
  • BKK DürkoppAdler Bewertung von BKK DürkoppAdler mit Neben den ges. vorgeschriebenen 50 % werden zusätzlich weitere 25 % der Behandlungskosten übernommen. Sternen Neben den ges. vorgeschriebenen 50 % werden zusätzlich weitere 25 % der Behandlungskosten übernommen.
  • BKK exklusiv Bewertung von BKK exklusiv mit Die BKK exklusiv übernimmt weitere 25% der Kosten, insgesamt 75% der im Behandlungsplan genehmigten Kosten. Sternen Die BKK exklusiv übernimmt weitere 25% der Kosten, insgesamt 75% der im Behandlungsplan genehmigten Kosten.
  • BKK Melitta Plus Bewertung von BKK Melitta Plus mit Der Zuschuss zur künstlichen Befruchtung beträgt 250 EUR je Behandlungsversuch für max. 3 Behandlungen. Sternen Der Zuschuss zur künstlichen Befruchtung beträgt 250 EUR je Behandlungsversuch für max. 3 Behandlungen.
  • BKK PFAFF Bewertung von BKK PFAFF mit Für künstliche Befruchtung werden neben den vorgeschriebenen 50 % weitere 25 % bezahlt. Sternen Für künstliche Befruchtung werden neben den vorgeschriebenen 50 % weitere 25 % bezahlt.
  • BKK Schwarzwald-Baar-Heuberg Bewertung von BKK Schwarzwald-Baar-Heuberg mit Der Eigenanteil wird zur Hälfte übernommen, wenn beide Ehepartner bei der BKK SBH versichert sind. Sternen Der Eigenanteil wird zur Hälfte übernommen, wenn beide Ehepartner bei der BKK SBH versichert sind.
  • BKK VBU Bewertung von BKK VBU mit Die BKK VBU erhöht den Kostenzuschuss auf 75 %. Der Eigenanteil wird damit halbiert. Sternen Die BKK VBU erhöht den Kostenzuschuss auf 75 %. Der Eigenanteil wird damit halbiert.
  • Brandenburgische BKK Bewertung von Brandenburgische BKK mit Die Brandenburgische BKK übernimmt die Kosten einer künstlichen Befruchtung für verheiratete Paare, die mindestens das 25. Lebensjahr vollendet haben, für weibliche Versicherte die nicht älter als 40 und für männliche Versicherte, die nicht älter als 50 Jahre in Höhe von 75 % der Kosten. Sternen Die Brandenburgische BKK übernimmt die Kosten einer künstlichen Befruchtung für verheiratete Paare, die mindestens das 25. Lebensjahr vollendet haben, für weibliche Versicherte die nicht älter als 40 und für männliche Versicherte, die nicht älter als 50 Jahre in Höhe von 75 % der Kosten.
  • IKK Südwest Bewertung von IKK Südwest mit Die IKK Südwest übernimmt bei der künstlichen Befruchtung 75 Prozent der mit dem Behandlungsplan genehmigten Gesamtkosten. Zusätzlicher Zuschuss in Höhe von jeweils 300 EUR für maximal drei Versuche der IFV oder ICSI, sofern der Ehepartner nicht bei einer anderen gesetzlichen Krankenkasse versichert ist. Sternen Die IKK Südwest übernimmt bei der künstlichen Befruchtung 75 Prozent der mit dem Behandlungsplan genehmigten Gesamtkosten. Zusätzlicher Zuschuss in Höhe von jeweils 300 EUR für maximal drei Versuche der IFV oder ICSI, sofern der Ehepartner nicht bei einer anderen gesetzlichen Krankenkasse versichert ist.
  • Novitas BKK Bewertung von Novitas BKK mit Mit bis zu 400 Euro über den gesetzlichen Anspruch hinaus bezuschusst die Novitas BKK künstliche Befruchtungen. Dieser Zuschuss gilt pro Versuch, bei maximal drei Versuchen. Er betrifft kostenintensive Formen der künstlichen Befruchtung. Bedingung: Beide Ehepartner sind bei der Novitas BKK versichert. Gilt das nur für einen Ehepartner, zahlt die Novitas BKK 100 Euro pro Versuch. Sternen Mit bis zu 400 Euro über den gesetzlichen Anspruch hinaus bezuschusst die Novitas BKK künstliche Befruchtungen. Dieser Zuschuss gilt pro Versuch, bei maximal drei Versuchen. Er betrifft kostenintensive Formen der künstlichen Befruchtung. Bedingung: Beide Ehepartner sind bei der Novitas BKK versichert. Gilt das nur für einen Ehepartner, zahlt die Novitas BKK 100 Euro pro Versuch.
  • Salus BKK Bewertung von Salus BKK mit Es gibt einen Zuschuss zur künstlichen Befruchtung von 250 EUR pro Behandlungsversuch für die ersten drei Versuche, also max. 750 EUR. Voraussetzung: Beide Ehepartner sind bei der Salus BKK versichert. Sternen Es gibt einen Zuschuss zur künstlichen Befruchtung von 250 EUR pro Behandlungsversuch für die ersten drei Versuche, also max. 750 EUR. Voraussetzung: Beide Ehepartner sind bei der Salus BKK versichert.
  • SIEMAG BKK Bewertung von SIEMAG BKK mit Der Anspruch auf künstliche Befruchtung (beide Ehepartner bei der SIEMAG BKK versichert) beträgt + 25 % (zusätzlich zum gesetzlichen Anspruch). Sternen Der Anspruch auf künstliche Befruchtung (beide Ehepartner bei der SIEMAG BKK versichert) beträgt + 25 % (zusätzlich zum gesetzlichen Anspruch).
  • Techniker Krankenkasse Bewertung von Techniker Krankenkasse mit Ehepaare, bei denen beide Partner bei der TK versichert sind, erhalten zusätzlich einen Zuschuss von 250 EUR je Behandlungsversuch - für bis zu 3 Behandlungsversuche. TK-versicherte Ehepaare erhalten also bis zu 750 EUR extra für die künstliche Befruchtung. Sternen Ehepaare, bei denen beide Partner bei der TK versichert sind, erhalten zusätzlich einen Zuschuss von 250 EUR je Behandlungsversuch - für bis zu 3 Behandlungsversuche. TK-versicherte Ehepaare erhalten also bis zu 750 EUR extra für die künstliche Befruchtung.
  • WMF BKK Bewertung von WMF BKK mit Verheirateten Paaren der WMF BKK, die die gesetzlichen Voraussetzungen für eine Kinderwunschbehandlung erfüllen wird ein erweiterter Zuschuss in Höhe von 250 EUR pro Behandlungsversuch erstattet. Sternen Verheirateten Paaren der WMF BKK, die die gesetzlichen Voraussetzungen für eine Kinderwunschbehandlung erfüllen wird ein erweiterter Zuschuss in Höhe von 250 EUR pro Behandlungsversuch erstattet.
  • AOK Bayern Bewertung von AOK Bayern mit Die AOK Bayern zahlt einen Zuschuss zu einer zusätzlichen Maßnahme der künstlichen Befruchtung in Höhe von 50 Prozent, wenn beide Ehepartner bei der AOK Bayern versichert sind. Stern Die AOK Bayern zahlt einen Zuschuss zu einer zusätzlichen Maßnahme der künstlichen Befruchtung in Höhe von 50 Prozent, wenn beide Ehepartner bei der AOK Bayern versichert sind.
  • AOK Sachsen-Anhalt Bewertung von AOK Sachsen-Anhalt mit Die AOK übernimmt 50 % der mit dem Behandlungsplan nach § 27 a Abs. 3 SGB V genehmigten Kosten für Versicherte bis zur Vollendung des 42. Lebensjahres (Frauen) bzw. des 52. Lebensjahres (Männer) abzüglich der Kosten, die nach Landesrecht von Dritten zu tragen sind. Eine Kostenerstattung nach dieser Vorschrift erfolgt nur, wenn beide Ehegatten bei der AOK versichert sind. Stern Die AOK übernimmt 50 % der mit dem Behandlungsplan nach § 27 a Abs. 3 SGB V genehmigten Kosten für Versicherte bis zur Vollendung des 42. Lebensjahres (Frauen) bzw. des 52. Lebensjahres (Männer) abzüglich der Kosten, die nach Landesrecht von Dritten zu tragen sind. Eine Kostenerstattung nach dieser Vorschrift erfolgt nur, wenn beide Ehegatten bei der AOK versichert sind.
  • BIG direkt gesund Bewertung von BIG direkt gesund mit Zusätzlich zum gesetzlichen Zuschuss zahlt die BIG jeweils bis zu weitere 200 EUR für die ersten 3 Versuche (sofern beide Partner bei der BIG versichert sind). Nach Vorlage der Originalrechnung werden die Kosten erstattet. Stern Zusätzlich zum gesetzlichen Zuschuss zahlt die BIG jeweils bis zu weitere 200 EUR für die ersten 3 Versuche (sofern beide Partner bei der BIG versichert sind). Nach Vorlage der Originalrechnung werden die Kosten erstattet.
  • BKK Faber-Castell & Partner Bewertung von BKK Faber-Castell & Partner mit Im Rahmen des IGV Repromed erfogt eine Kostenübernahme bis zu max. 70 %. Stern Im Rahmen des IGV Repromed erfogt eine Kostenübernahme bis zu max. 70 %.
  • BKK Linde Bewertung von BKK Linde mit Über teilnehmende IVF-Zentren bietet die BKK Linde in Bayern integrierte Behandlungskonzepte für die assistierte Reproduktionsmedizin. Stern Über teilnehmende IVF-Zentren bietet die BKK Linde in Bayern integrierte Behandlungskonzepte für die assistierte Reproduktionsmedizin.
  • BKK ProVita Bewertung von BKK ProVita mit 200 EUR finanzieller Vorteil gibt es pro Versuch im Rahmen der Integrierten Versorgung (IGV). Stern 200 EUR finanzieller Vorteil gibt es pro Versuch im Rahmen der Integrierten Versorgung (IGV).
  • BKK VerbundPlus Bewertung von BKK VerbundPlus mit Die BKK VerbundPlus unterstützt bei den ersten drei Versuchen der künstlichen Befruchtung zusätzlich mit je 200 EUR, wenn beide Ehepartner bei der BKK VerbundPlus versichert sind. Stern Die BKK VerbundPlus unterstützt bei den ersten drei Versuchen der künstlichen Befruchtung zusätzlich mit je 200 EUR, wenn beide Ehepartner bei der BKK VerbundPlus versichert sind.
  • HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung von HEK-Hanseatische Krankenkasse mit Die HEK bezuschusst maximal 3 Versuche IVF oder ICSI in Höhe von 200 EUR je Versuch. Voraussetzung ist, dass beide Ehepartner bei der HEK versichert sind. Stern Die HEK bezuschusst maximal 3 Versuche IVF oder ICSI in Höhe von 200 EUR je Versuch. Voraussetzung ist, dass beide Ehepartner bei der HEK versichert sind.
  • hkk Bewertung von hkk mit Der Zuschuss beträgt insgesamt 3 x 200 EUR je Versuch und je hkk-versichertem Elternteil (jew. 100 %). Stern Der Zuschuss beträgt insgesamt 3 x 200 EUR je Versuch und je hkk-versichertem Elternteil (jew. 100 %).
  • KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung von KKH Kaufmännische Krankenkasse mit Die KKH zahlt über die gesetzliche Regelleistung hinaus einen Zuschuss zum Eigenbehalt in Höhe von 100 Euro je Behandlungsversuch, also maximal 300 Euro. Stern Die KKH zahlt über die gesetzliche Regelleistung hinaus einen Zuschuss zum Eigenbehalt in Höhe von 100 Euro je Behandlungsversuch, also maximal 300 Euro.
  • mhplus BKK Bewertung von mhplus BKK mit Erhöhter Zuschuss zu den Behandlungskosten und qualitätsgesicherte Leistungserbringung durch IGV Repromed in Bayern. Stern Erhöhter Zuschuss zu den Behandlungskosten und qualitätsgesicherte Leistungserbringung durch IGV Repromed in Bayern.
  • R u V Betriebskrankenkasse Bewertung von R u V Betriebskrankenkasse mit Versicherte in Bayern können an einem integrierten Versorgungsvertrag teilnehmen und erhalten zusätzliche Betreuungs- und Beratungsleistungen. Stern Versicherte in Bayern können an einem integrierten Versorgungsvertrag teilnehmen und erhalten zusätzliche Betreuungs- und Beratungsleistungen.