Wahltarife der BKK VBU

Wahltarif BKK VBU PRO Prämie

Einen Arzt suchen Sie nur selten auf, weil Sie Ihre Gesundheit stabil einschätzen? Sie tragen Ihre Beiträge ganz oder teilweise selbst? Ausgewählte Gesundheitsleistungen nehmen Sie nicht in Anspruch? Für Sie hat die BKK VBU  diesen Wahltarif entwickelt.

Ihre Vorteile

Die BKK VBU bietet ihren Mitgliedern, die ihre Beiträge ganz oder teilweise selber tragen, diesen Wahltarif an. Sie erhalten eine Prämie von bis zu 200 Euro je Tarifjahr. Eine Vielzahl an gesetzlichen Gesundheitsleistungen können in Anspruch genommen werden, ohne Anrechnung an Ihrem Selbstbehalt. Dies sind zum Beispiel:

•    - Arztbesuche inklusive Arzneimittelverordnung
•    - Krankenhausbehandlungen
•    - zahnärztliche Behandlung (kein Zahnersatz)
•    - Gesundheitscheck-Up 35+
•    - Krebsfrüherkennungsuntersuchung
•    - medizinisch empfohlene Schutzimpfungen
•    - Vorsorgeleistungen während der Schwangerschaft nach den Mutterschaftsrichtlinien

Ausgeschlossene Leistungen

Wählen Sie diesen Tarif, übernehmen Sie für einzelne Leistungen pro Tarifjahr einen Teil der von der BKK VBU zu tragenden Kosten in Höhe von 400 Euro (Selbstbehalt). Hierbei werden folgende Leistungen dem Selbstbehalt von 400 Euro unterstellt, soweit es sich nicht um Leistungen für Schwangerschaft und Mutterschaft im Sinne der RVO handelt:
•    - Fahrkosten nach § 60 Abs. 3 Nr. 1, 2 und 4 SGB V (§ 13 Abs. 1 der Satzung)
•    - Vorsorgekuren nach §§ 23 Abs. 2, 24 SGB V (§ 13 Abs. 1 der Satzung)
•    - Medizinische Rehabilitation für Mütter und Väter nach § 41 SGB V (§ 13 Abs. 1 der
•      Satzung)
•    - Haushaltshilfe nach § 38 SGB V (§ 13 Abs. 3 der Satzung)
•    - Heilmittel nach § 32 SGB V (§ 13 Abs. 1 der Satzung)
•    - Hilfsmittel nach § 33 SGB V (§13 Abs. 1 der Satzung)
•    - Prävention nach § 20 Abs. 1 SGB V (§ 13a der Satzung)
•    - Verbandmittel, Harn- und Blutteststreifen nach § 31 Abs. 1 Satz 1 SGB V (§ 13 Abs.
 1 der Satzung)
•    - Bilanzierte Diäten zur enteralen Ernährung nach § 31 Abs. 5 SGB V (§ 13 Abs. 1
  der Satzung)
•    - Medizinprodukte nach § 3 Abs. 1 und 2 MPG; §31 Abs. 1 Satz 2 SGB V (§ 13 Abs.
  1 der Satzung)
•    - Festzuschuss bei Zahnersatz nach § 55 SGB V (§ 13 Abs. 1 der Satzung)

Prämienzahlung

Die BKK VBU überweist Ihnen die Prämie spätestens sechs Monate nach Ablauf eines Tarifjahres, wenn uns alle Abrechnungsdaten vorliegen. Sollten Sie doch ausgewählte Leistungen benötigen, werden diese zunächst wie bisher über Ihre Versichertenkarte abgerechnet. Die entstandenen Kosten verrechnen wir am Ende eines Tarifjahres mit Ihrer Prämie unter Berücksichtigung des von Ihnen zu tragenden Selbstbehaltes von 400 Euro.

Laufzeit

Die Laufzeit des Tarifs beginnt mit dem Beginn des Kalendermonats, der dem Eingang der schriftlichen Wahlerklärung bei der BKK VBU folgt. Die Laufzeit des Tarifs beträgt 3 Jahre.

Hausarztprogramme

Das Grundprinzip der hausarztzentrierten Versorgung ist die Lotsenfunktion des Hausarztes. Das heißt, dass sich Patienten zunächst an ihren Hausarzt wenden und dann von ihm, falls nötig, an einen Facharzt überwiesen werden. Der Hausarzt stimmt alle diagnostischen, therapeutischen und pflegerischen Maßnahmen ab, er begleitet den Patienten durch den gesamten Medizinbetrieb. Dadurch werden unnötige Doppeluntersuchungen und Krankenhausaufenthalte vermieden und die Arzneimitteltherapie wird verbessert.

Hausärzte, die an diesem Programm teilnehmen, verpflichten sich, bestimmte Qualitätsanforderungen, vor allem in der Versorgung chronisch kranker und älterer Menschen, zu erfüllen.

MedPlus für chronisch Kranke.

Gerade für chronisch Kranke ist es wichtig, besonders gut auf die eigene Gesundheit zu achten. Sie brauchen viel Unterstützung und sind vielleicht bei mehreren Ärzten in Behandlung. Wir wollen, dass Sie so gut wie möglich versorgt und unterstützt werden. Deshalb gibt es MedPlus, das Versorgungsprogramm für chronisch Kranke.

Mit dem Versorgungsprogramm MedPlus erhalten Sie die bestmögliche Behandlung bei chronischen Erkrankungen. MedPlus ist ein so genanntes strukturiertes Behandlungsprogramm. Diese Programme hat die BKK für bestimmte chronische Krankheiten entwickelt. Beruhend auf den neusten Erkenntnissen der Wissenschaft haben Sie und Ihre Ärzte damit einen flexiblen Plan für Ihre Behandlung und Versorgung.

Das MedPlus-Programm enthält Empfehlungen und Vorgaben für Ihren Arzt, zum Beispiel zu Medikamenten und Maßnahmen. Da Ihr Arzt Sie am besten kennt, entscheidet er, wie er das MedPlus-Programm für Sie gestaltet. Mit den Informationen des Programms weiß aber auch jeder andere Arzt schnell, worauf er bei Ihnen achten sollte. So ziehen alle am gleichen Strang, wenn es um Ihre Gesundheit geht.

Nicht nur Ihr Arzt erhält Hilfe. Auch Sie selbst sollen mit Ihrer Krankheit so gut wie möglich zurechtkommen. Deshalb stellen wir auch Ihnen Informationsmaterial bereit. Außerdem dokumentiert Ihr Arzt Ihren Behandlungsverlauf.  Sie erhalten Kopien davon für Ihre Unterlagen. So sind Sie stets umfassend informiert. Als Teilnehmer haben Sie auch die Möglichkeit, exklusiv das medizinisches Beratungstelefon zu nutzen. Hier antworten MedPlus-Experten auf Ihre Fragen.

Sie profitieren von einem Behandlungsprogramm, das speziell auf Ihre chronische Krankheit abgestimmt ist. Das MedPlus Programm

  • richtet sich nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.
  • erfüllt objektive Qualitätsstandarts, die regelmäßig überprüft und dokumentiert werden.
  • sorgt für eine gute Zusammenarbeit zwischen allen Ärzten – vom Hausarzt über die Fachärzte bis zu Ärzten im Krankenhaus und in der Pflegeeinrichtung.
  • liefert Ihnen wichtige Zusatzinformationen zu Ihrer Krankheit.
  • bietet Ihnen Schulungen zu Ihrem Krankheitsbild.
  • gewährleistet Ihnen kompetente telefonische Beratung durch erfahrene Ärzte und medizinische Spezialisten
  • ist kostenlos und freiwillig.

Mit MedPlus wird es Ihnen besser gehen. Außerdem verhindern Sie Folgeschäden Ihrer Erkrankung, denn Sie sind besser versorgt und besser informiert.

Die BKK VBU bietet strukturierte Behandlungsprogramme für folgende Krankheitsbilder an:

  • Koronare Herzkrankheit
  • Diabetes mellitus Typ2
  • Diabetes mellitus Typ 1
  • Brustkrebs
  • Asthma bronchiale
  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)

MedPlus ist kostenlos und freiwillig und steht allen Versicherten der BKK VBU offen. Die Teilnahme ist ganz einfach:

  • Sie gehen zu einem Arzt, der an MedPlus teilnimmt. Möglicherweise gehört auch Ihr Hausarzt dazu.
  • Gemeinsam mit Ihrem Arzt füllen Sie eine Teilnahmeerklärung aus.
  • Ihr Arzt bestätigt, dass Sie an einer der oben genannten Krankheiten leiden. Dann sendet er die Teilnahmeerklärung an die BKK VBU.
  • Sie erhalten von uns eine Teilnahmebestätigung. Außerdem senden wir Ihnen weitere Informationen zu Ihrem Behandlungsprogramm.

 

Wahltarif BKK VBU PRO Ambulant Privat

Sie schätzen die Vorteile einer privatärztlichen ambulanten Behandlung? Ihre Krankenkassenbeiträge tragen Sie ganz oder teilweise selbst? Für eine exklusive Behandlung analog eines Privatpatienten bietet Ihnen die BKK VBU den Wahltarif BKKVBU PRO Ambulant Privat an.

Ihre Vorteile

•    Die BKK VBU beteiligt sich an den Kosten für ambulante ärztliche Behandlung.
•    Sie werden exklusiv wie ein Privatpatient behandelt.
•    Sie haben freie Arztwahl bei Vertragsärzten.
•    Sie benötigen keinen Überweisungsschein für andere Facharztrichtungen.
•    Es gibt keine Risikozuschläge.
•    Es findet keine Gesundheitsprüfung statt.
•    Es gibt keine Wartezeiten.
•    Sie erhalten eine Prämienrückerstattung bei Nichtanspruchnahme.

Gegenstand

Die BKK VBU erstattet die entstandenen und nachgewiesenen Kosten für ambulante vertragsärztliche Leistungen, sofern es sich um in der vertragsärztlichen Versorgung anerkannte Untersuchungs- und Behandlungsmethoden handelt und diese von einem nach § 95 SGB V zugelassenen Vertragsarzt erbracht werden. Leistungen, die nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten sind, werden von diesem Tarif nicht erfasst.

Zwei Möglichkeiten der Erstattung

1.    Bei Inanspruchnahme von am Tarif teilnehmenden Vertragsärzten (Tarifärzte) bekommen Sie 100 Prozent der Kosten erstattet. Eine finanzielle Vorleistung ist hier nicht erforderlich. Eine komplette Liste der teilnehmenden Tarifärzte finden Sie auf der Internetseite der BKK VBU.

2.    Bei Inanspruchnahme von nicht am Tarif teilnehmenden Vertragsärzten treten Sie finanziell in Vorleistung. Die Rechnungen werden vom Teilnehmer quartalsweise zur Erstattung eingereicht. Die Höhe der Erstattung beträgt 90% des Rechnungsbetrages. Der Rechnungsbetrag wird vom 1,8-fachen bis zum 2,3-fachen des einfachen Gebührensatzes nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) berücksichtigt.

Prämienhöhe & Laufzeit

Die Höhe der monatlichen Prämie ergibt sich aus dem Alter des Tarifteilnehmers.

Die Laufzeit des Tarifs beginnt mit dem Beginn des Kalendermonats, der dem Eingang der schriftlichen Wahlerklärung bei der BKK VBU folgt. Die Laufzeit beträgt 1 Jahr.


PRO Naturarznei

Für eine Arzneimittelversorgung über den gesetzlichen Standard hinaus, bietet die BKK VBU den Wahltarif BKK VBU PRO Naturarznei an. 

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Bei Verordnung auf Privatrezept beteiligt sich die BKK VBU an den Kosten für nicht verschreibungs-, aber apothekenpflichtige Homöopathika, Anthroposophika und Phytotherapeutika aus über 7.700 Arzneimitteln.
  • Mit dem Wahltarif BKK VBU PRO Naturarznei können Sie unter allen Vertragsärzten frei wählen.
  • Es findet bei Ihnen, im Gegensatz zur privaten Krankenversicherung, keine Gesundheitsprüfung oder Altersbegrenzung statt und Sie zahlen keine Risikozuschläge.
  • Außerdem können Sie die Tarifleistung bereits ab dem Monatsersten nach Eingang der Teilnahmeerklärung nutzen.
  • Weiterhin werden Arzneimittel der Phytotherapie, Homöopathie und Anthroposophie über Ihre BKK VBU Versichertenkarte für Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr und für Kinder mit Entwicklungsstörungen bis zum vollendeten 18. Lebensjahr abgerechnet.
  • Sie können die Tarifgruppe nach Ihren Bedürfnissen frei wählen.

    BKK VBU PRO Naturarznei: Bei dieser Tarifvariante liegt die maximale Erstattungssumme bei 10.000 EUR. Neben der monatlichen Prämie beträgt der jährliche Selbstbehalt 100 EUR. Für diesen Tarif können sich alle Mitglieder der BKK VBU entscheiden, eine prämienfreie Teilnahme für Familienversicherte ist nicht möglich.

    BKK VBU PRO Naturarznei plus (Prämienrückerstattung): Familienversicherte Kinder sind hier prämienfrei mitversichert. Wir übernehmen alle Arzneimittelkosten bis zu einer jährlichen Erstattungssumme von 300 EUR. Neben der monatlichen Prämie beträgt der jährliche Selbstbehalt 40 EUR. Der Tarif lohnt sich auch für Sie, wenn Sie selten krank werden oder bei bestimmten Erkrankungen lieber der Schulmedizin vertrauen. Wenn Sie den Tarif nicht in Anspruch nehmen, zahlen wir Ihnen bis zu drei Monatsprämien zurück.

    BKK VBU PRO Naturarznei plus (Leistungsausweitung): Auch bei dieser Tarifvariante sind Ihre familienversicherten Kinder prämienfrei mitversichert. Die jährlich maximale Erstattungssumme beträgt auch hier 300 EUR und beinhaltet neben der monatlichen Prämie einen jährlichen Selbstbehalt von 40 EUR. Wer jedoch den Tarif im ersten Jahr nicht in Anspruch nimmt, kann den Rechnungshöchstbetrag auf 600 EUR erhöhen lassen. Dann können Sie im 2. Jahr Erkrankungen mit Naturarzneien bis zu dieser Summe behandeln lassen. Der Höchstbetrag kann sich in dieser Tarifoption sogar bis auf 900 EUR erhöhen.

    PRO Krankentagegeld

    Sie sind hauptberuflich selbständig erwerbstätig, unständig/kurzzeitig beschäftigt oder Künstler/Publizist? Zur Absicherung im Krankheitsfall bietet die BKK VBU den Wahltarif BKK VBU PRO Krankentagegeld mit verschiedenen Tarifgruppen an.

    Ihre Vorteile

    •    Im Krankheitsfall sind Sie wirtschaftlich abgesichert.
    •    Es gibt keine Altersstaffelung.
    •    Es findet keine Gesundheitsprüfung statt.
    •    Es gibt keine Risikozuschläge.
    •    Die Absicherung im Krankheitsfall findet nach Ihren individuellen Verhältnissen und Wünschen statt.

    Tarifbeschreibung

    Selbständige, unständig/kurzzeitig Beschäftige:
    Sie können mit dem Wahltarif BKK VBU PRO Krankentagegeld (KGS) Ihren Krankentagegeldanspruch ab dem 43. Tag absichern. Wir bieten Ihnen ergänzend vom 15. bis zum 42. Tag der Arbeitsunfähigkeit den Wahltarif BKK VBU PRO Krankentagegeld (KGK) an.
    Künstler/Publizisten:
    Sichern Sie sich vom 15. bis zum 42. Tag Ihrer Arbeitsunfähigkeit mit dem Wahltarif BKK VBU PRO Krankentagegeld (KGK) ab.

    Prämienhöhe

    Die Höhe der monatlichen Prämie ergibt sich aus der Kombination des gewählten täglichen Krankentagegeldes, dem zugrunde gelegten Arbeitsentgelt/Arbeitseinkommen und der Personengruppe. Zur Wahl stehen jeweils sieben verschiedene, einkommensabhängige Tarifstufen.

    Laufzeit

    Die Laufzeit des Tarifs beginnt mit dem Beginn des Kalendermonats, der dem Eingang der schriftlichen Wahlerklärung bei der BKK VBU folgt. Die Laufzeit beträgt 3 Jahre.