BKK VBU im großen Krankenkassentest

Zusatzbeitrag

Zusatzbeitrag 2016 Der Beitragssatz der BKK VBU beträgt 15,5% (14,6%+0,9%). 

Service

Geschäftsstellen 46 Geschäftsstellen bundesweit 
Kennwortgeschützte Online-Geschäftsstelle Online-Geschäftsstelle unter meine-krankenkasse.de 
Hotline / tel. Erreichbarkeit 24 Std./7 Tage die Woche ist die 0800-165 66 16 erreichbar. 
Ärztehotline / Vermittlung von Arztterminen (über die ges. Terminservicestellen hinausgehender kasseneigener Service) Vermittlung von Arztterminen ist bei planbaren, ambulant erbringbaren Operationen in Berlin, Brandenburg , Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen möglich. Angebot einer diagnostischen Zweitmeinung vor geplanten Rückenoperationen – Termin innerhalb von 5 Tagen. 
Unterstützung bei Behandlungsfehlern Unterstützung bei Behandlungsfehlern wird angeboten. 
weitere Serviceleistungen Pflegehotline, Zahn-Hotline, Zahnsprechstunde für Schwangere; Beratungsabende für Versicherte zu verschiedenen Themen (Pflegevollmacht, BigCups – vermeidung von Rückenbeschwerden bei großer Oberweite, Patentenverfügung…) Direktkontakt über facebook – schnelle Reaktion auch am Wochenende, für Kunden kostenfreie amtliche Beglaubigung von Dokumenten (z.B. Zeugniskopien) 
Beschwerdestelle Lob&Kritik Hotline (0 30) 72612-1303 bzw. Internetformular 

Schwangerschaft

erw. Anspruch künstliche Befruchtung Die BKK VBU erhöht den Kostenzuschuss auf 75 %. Der Eigenanteil wird damit halbiert.  
Hebammen-Rufbereitschaft Die BKK VBU übernimmt deutschlandweit die Kosten von bis zu 250 EUR für die Hebammenrufbereitschaft. 
Programme für Schwangerschaft und Geburt „Hallo Baby“; „Schwangerenvorsorge und Geburt“ in Berlin und Brandenburg 
weitere Leistungen bei Schwangerschaft Toxoplasmose-Screening wird als zusätzliche Leistungen bei Schwangerschaft / Geburt angeboten. B-Streptokokken-Screening werden übernommen. Schwangere Versicherte erhalten die volle Erstattung aller nicht verschreibungspflichtigen, apothekenpflichtigen Arzneimittel mit den Wirkstoffen Jodid, Eisen, Folsäure und/oder Magnesium als Monopräparate oder Kombinationspräparate, Mütter von der Geburt bis zur Vollendung des 1. Lebensjahres ihres Kindes die Erstattung aller nicht verschreibungspflichtigen, apothekenpflichtigen Arzneimittel mit dem Wirkstoff Jodid als Monopräparat. Gesundheitskurse für Schwangere (bspw. AquaFitness, Yoga), Osteopathie für Schwangere,  

Kinder

Baby-Bonus Die BKK VBU bezahlt einen Babybonus von 190 EUR, sofern das Kind bei der BKK VBU versichert ist, die Mutter alle gesetzlich empfohlenen Vorsorgeuntersuchungen während der Schwangerschaft wahrgenommen hat und beim Kind die U1 bis U6 sowie alle empfohlenen Schutzimpfungen durchgeführt wurden. 
zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder zusätzliche Präventionsangebote für Kinder und Jugendliche (U10, U11, J2)  
Rooming-in Rooming-in wird gewährt. 
weitere Leistungen für Kinder und Babys Kostenübernahme von Gesundheitskursen von 6-17 Jahren in Höhe von 100%. Laser-Tonsillotomie – schonende Teilentfernung krankhaft vergrößerter Mandeln mittels Laser (regional) „Cochlea-Implantat-Versorgung“ (bundesweit) bei hochgradig schwerhörigen oder gehörlosen Kleinkindern. Erinnerungsservice an die U-Untersuchungen (per Post)  
Programme für Kinder Programm „Meine Ferien“ für Kinder von 6 bis 12 Jahren – eine Woche spielerisches Heranführen an unterschiedliche Sportarten bei zertifizierten Anbietern, die BKK VBU übernimmt einmal im Jahr bis zu 129,00 Euro, regionale Abnehmprogramme für Kinder und Jugendliche (z. B. in Hamburg), Berliner Transitionsprogramm, „Aktion Mütze – Kindheit ohne Kopfzerbrechen“ Training gegen Kopfschmerz an Schulen  

Krankenpflege / Haushaltshilfe

zusätzliche häusliche Krankenpflege Zusätzliche häusliche Krankenpflege wird gewährt, wenn der Versicherte häusliche Krankenpflege nach § 37 SGB V erhält und eine im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann. Die Haushaltshilfe wird für die Dauer der häuslichen Krankenpflege gewährt. 
Mindestlohn für selbstbeschaffte Haushaltshilfe Der Stundensatz für eine Haushaltshilfe liegt bei der BKK VBU bei 8,75 EUR. 

Naturheilverfahren

Osteopathie Die BKK VBU erstattet bis zu 360 EUR pro Kalenderjahr für osteopathische Behandlungen. Die Leistung ist auf max. 6 Sitzungen begrenzt. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrags, jedoch max. 60 EUR pro Sitzung. 
homöopathische Behandlungen Die BKK VBU bietet ihren Versicherten im Rahmen eines Integrierten Versorgungsvertrages bundesweit die homöopathische Behandlung auf Chipkarte bei derzeit rund 1500 niedergelassenen Ärzten an. 
anthroposophische Behandlungen Die BKK VBU bietet ihren Versicherten im Rahmen eines Integrierten Versorgungsvertrages bundesweit an, die Kosten der Behandlung mit anthroposophischer Medizin direkt über die BKK VBU Chipkarte bei Partnern bundesweit abzurechnen. 
weitere Naturheilverfahren Kostenübernahme für die Öldispersionsbadetherapie bei Partnern bundesweit. Jährlich werden bis zu 6 Bäder übernommen, lediglich die gesetzlich festgelegte Zuzahlung in Höhe von 10 Prozent der Kosten der erbrachten Leistung plus 10 Euro je Verordnung muss gezahlt werden. 
nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie Die BKK VBU erstattet nicht verschreibungspflichtige, apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthropsophie bis zu einem Maximalbetrag von 100 EUR pro Kalenderjahr und Versicherten. 
Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Die BKK VBU bietet ambulante und/oder stationäre Maßnahmen integrativer Medizin sowie Mittel der Naturheilkunde zur Versorgung ausgesuchter Schmerzerkrankungen an (regional NRW). 

Zahnvorsorge

professionelle Zahnreinigung Zur professionellen Zahnreinigung wird zweimal im Kalenderjahr einen Zuschuss von jeweils 30 EUR gezahlt, es kann jeder Zahnarzt mit Kassenzulassung genutzt werden (keine Einschränkung auf Netzwerk etc.). Alternativ wird jährlich eine professionelle Zahnreinigung zu 100 Prozent übernommen, wenn diese bei einem Vertragszahnarzt (dent-net) durchgeführt wird. 
Zahnersatz über gesetzlichen Rahmen hinaus Kostengünstiger Zahnersatz der Marke IMEX® mit 5 Jahren Garantie schafft bei Versicherten Vertrauen und ermöglicht sogar Regelversorgung ohne Zuzahlung. Diesen gibt es bei Wahl bestimmter Zahnärzte. Kunden der BKK VBU können über den Anbieter 2te ZahnarztMeinung kostenfrei Angebote zu preiswertem Zahnersatz abfragen und sich beraten lassen. 
weitere Leistungen für Zahngesundheit Die BKK VBU bezuschusst die Glattflächenversiegelung bei einer festen Zahnspange mit einem Betrag von 100 EUR. Außerdem beteiligt sie sich jeweils einmalig mit 150 Euro an den Kosten eines Retainers (Zahnstabilisators) für den Unterkiefer sowie mit 50 Euro an einer möglichen anfallenden Reparatur.  

Sehhilfen

Vorsorge

Brustkrebsfrüherkennung Erweiterte Brustkrebsfrüherkennung gibt es im Rahmen von discovering hands – medizinische Tastuntersuchung durch blinde und sehbehinderte Frauen (ausgebildete medizinische Tastuntersucherinnen) als Ergänzung zur gesetzlichen Früherkennung. Deutschlandweit gibt es mehr als 20 Gynäkologen und in Berlin exklusiv für Versicherte der BKK VBU im ersten discovering hands Zentrum.  
Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus Jährliche Hauskrebsvorsorge (bzw. alle zwei Jahre) wird auch bei unter 35 jährigen (regionales Angebot) angeboten. 
HPV-Impfung für über 17-jährige In medizinisch begründeten Fällen werden Kosten auch über die Altersgrenze von 17 Jahren hinaus bei Frauen übernommen, im Rahmen der arzneimittelrechtlichen Zulassung (100 % Kostenübernahme für den Impfstoff sowie Beteiligung an der ärztlichen Leistung) 
weitere Leistungen für Vorsorge „ExtraCheck Diabetes Auge“ (bundesweit) – Früherkennung der diabetischen Retinopathie (Netzhauterkrankung)“ 
Reiseimpfungen (Privatreisen) Die BKK VBU übernimmt die Kosten jeder ärztlich empfohlenen Schutzimpfung zu 100%. z. B.Cholera, FSME, Gelbfieber, Hepatitis A und B, Japanische Enzephalitis, Herpes Zoster, Meningokokken-Meningitis, Tollwut, Typhus u.a. zu 100 % (Impftätigkeit und Impfstoff). Bei Partnern der BKK VBU (z. B. BCRT, Tropeninstitut der Charite) auch Impfungen unter Vorlage der Versichertenkarte (ohne Vorkasse durch den Versicherten)  
Grippeschutzimpfung für alle Versicherten Die BKK VBU übernimmt die Kosten jeder ärztlich empfohlenen Schutzimpfung zu 100%, auch der Grippeschutzimpfung für alle Altersklassen. 
sportmedizinische Untersuchungen bis zu 50 Euro Zuschuss über das Bonusprogramm der BKK VBU 
Magen- und Darmkrebsvorsorge Aktionsbündnis Darmkrebs (volle Kostenübernahme eines neuen immunologischen Tests), Darmkrebsscreenings im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagement. 

Prävention

Gesundheitsreisen Die BKK unterstützt die Teilnahme an der BKK Aktivwoche, BKK Well-Aktiv mit der Kostenübernahme der Präventionsangebote mit bis zu 160 EUR sowie vergleichbare zertifizierte Gesundheitsreisen mit 80 % der Kosten der Präventionsleistungen. 
Präventionskurse Kostenzuschuss für 2 Kurse im Kalenderjahr in Höhe von 80 % bzw. bei 6 bis 17 Jährigen mit 100 %, max. 400 EUR im Kalenderjahr: Über die easy-Präventionsdatenbank besteht ein Zugriff auf über 400.000 Kurse bundesweit. Zusätzlich Angebote an ganzheitlichen Präventionskursen aus der Anthroposophischen Medizin 

Bonusmodelle

Bonus für selbst Versicherte Pro Person kann man im Bonusmodell der BKK VBU bis zu 130 EUR erhalten. Dabei sind die drei Bausteine des Bonusprogramms unterschiedlich kombinierbar. 
Bonus für Familienangehörige Das Bonusprogramm gilt ohne Einschränkungen auch für Familienversicherte ab 0 Jahren. 

Wahltarife

Wahltarif Selbstbehalt Die BKK VBU bietet ihren Mitgliedern, die ihre Beiträge ganz oder teilweise selber tragen, den Wahltarif BKK VBU PRO Prämie an. Man erhält eine Prämie von bis zu 200 Euro je Tarifjahr.  (Höhe Selbstbeteiligung bitte eintragen)  
Krankengeld für Selbstständige Die BKK VBU bietet hauptberuflich selbstständig Erwerbstätigen, unständig/kurzzeitig Beschäftigten oder Künstler/Publizisten zur Absicherung im Krankheitsfall den Wahltarif BKK VBU PRO Krankentagegeld mit verschiedenen Tarifgruppen an. 
variable Kostenerstattung Für eine exklusive Behandlung analog eines Privatpatienten bietet die BKK VBU den Wahltarif BKK VBU PRO Ambulant Privat an. 
Wahltarif spezielle Arzneimittel Für eine Arzneimittelversorgung über den gesetzlichen Standard hinaus, bietet die BKK VBU den Wahltarif BKK VBU PRO Naturarznei an. 

DMP, Hausarztmodell

Hausarztmodell Um in den Genuss des Hausarztmodells zu kommen, schreiben sich Versicherte einfach bei ihrem Hausarzt ein. Teilnehmen können alle Versicherten. 
DMP-Programm MedPlus, das Versorgungsprogramm für chronisch Kranke wird angeboten.