Audi BKK im großen Krankenkassentest

Zusatzbeitrag

Zusatzbeitrag 2016 Der Beitragssatz der Audi BKK beträgt 15,3% (14,6%+0,7%). 

Service

Geschäftsstellen 29 Service-Center bundesweit  
Hotline / tel. Erreichbarkeit 0841 887 -0 ist die regionale Telefonnummern für einen direkten Ansprechpartner vor Ort, Beratung erfolgt durch das Fachpersonal. Die Hotline ist Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr erreichbar. 
Ärztehotline / Vermittlung von Arztterminen (über die ges. Terminservicestellen hinausgehender kasseneigener Service) Es gibt ein gebührenfreies medizinisches Gesundheitstelefon mit kompetentem Beratungsteam aus Ärzten und medizinischem Fachpersonal (täglich von 7-22 Uhr). Die Experten vom Audi BKK Gesundheitstelefon vermitteln außerdem zeitnah Termine beim Facharzt (Mo-Fr 7-18 Uhr, Tel 0800 2834 255). 
Unterstützung bei Behandlungsfehlern Unterstützung bei Behandlungsfehlern wird gewährt unter Tel.-Nr. 0841 887-521. 
weitere Serviceleistungen Versorgungsmanagement, Reha-Beratung, Vorsorgeerinnerungsservice per App und Brief, Arztzweitmeinung bei Krebs, Ernährungscoach online, Laufcoach online, Herzcoach, Männergesundheitsportal, regelmäßige Chatangebote zu Gesundheitsthemen, Beratungstermine außerhalb der Geschäftszeiten, Beratung zu Hause, 60 min Rückrufservice, Pflegeberatung (089 15880-141).  
elektronische Patientenquittung Die elektronische Gesundheitsakte der Audi BKK beinhaltet unter anderem eine Leistungsauskunft (Patientenquittung). Hier können die Leistungs- und Abrechnungsdaten eingesehen werden. Zusätzlich bietet die elektronische Gesundheitsakte auch einen Erinnerungsservice für Vorsorgeuntersuchungen bzw. Impfungen, eine medizinische Dokumentenablage und ein medizinisches Forum an. 
Beschwerdestelle zentrale Beschwerdestelle (lobundkritik@audibkk.de) 

Schwangerschaft

Hebammen-Rufbereitschaft Die Hebammen-Rufbereitschaft einer zugelassenen freiberuflich tätigen Hebamme wird im Rahmen des Gesundheitskontos „GesundheitExtra“ mit bis zu 200 EUR pro Kalenderjahr übernommen. 
Geburtsvorbereitungskurs für Partner Für Geburtsvorbereitungskurse bei Hebammen für den Lebenspartner, wenn beide Elternteile bei der Audi BKK versichert sind, erfolgt eine Kostenübernahme von bis zu 200 EUR pro Kalenderjahr (im Rahmen des Gesundheitskontos „GesundheitExtra“). 
Programme für Schwangerschaft und Geburt Die Programme Hallo Baby und Baby Care für schwangere Frauen werden angeboten.  
weitere Leistungen bei Schwangerschaft Für den Toxoplasmosetest, sofern keine Leistung nach den Mutterschaftsrichtlinien, erfolgt eine Kostenübernahme von bis zu 200 EUR pro Kalenderjahr (im Rahmen des Gesundheitskontos „GesundheitExtra"). Nach der Schwangerschaft werden die Kosten für Rückbildungs- bzw. Wochenbettgymnastik durch Hebammen übernommen. 
zusätzliche Ultraschalluntersuchung Für Ultraschalluntersuchungen, sofern keine Leistung nach den Mutterschaftsrichtlinien, erfolgt eine Kostenübernahme von bis zu 200 EUR pro Kalenderjahr (im Rahmen des Gesundheitskontos „GesundheitExtra“). 
Nabelschnurblut- Einlagerung bei Neugeborenen Die Audi BKK unterstützt die Einlagerung von Stammzellen mit einem Preisvorteil von 200 Euro.  
Nackenfaltenmessung Für Nackenfaltenmessung erfolgt eine Kostenübernahme von bis zu 200 EUR pro Kalenderjahr (im Rahmen des Gesundheitskontos „GesundheitExtra“). 
Triple-Test Für den Triple-Test erfolgt eine Kostenübernahme von bis zu 200 EUR pro Kalenderjahr (im Rahmen des Gesundheitskontos „GesundheitExtra“). 

Kinder

zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder Babycheck, Augenscreening, U10, U11, J2 bei BKK Starke Kids  
Rooming-in Rooming-in wird gewährt. 
Programme für Kinder BKK Starke Kids 

Krankenpflege / Haushaltshilfe

erweiterte Haushaltshilfe (ü. 12 Jahre) Sofern keine weitere Person den Haushalt führen kann, übernimmt die Audi BKK für die Dauer eines Krankenhausaufenthalts auch die Kosten für eine selbstbeschaffte Haushaltshilfe, wenn Kinder unter 14 Jahren zu betreuen sind.  
Mindestlohn für selbstbeschaffte Haushaltshilfe Die gegenwärtigen Bestimmungen zum gesetzlichen Mindestlohn werden eingehalten. 

Naturheilverfahren

Osteopathie Kostenübernahme von bis zu 150 EUR pro Kalenderjahr (im Rahmen des Gesundheitskontos „GesundheitExtra“) für osteopathische Behandlungen.  
homöopathische Behandlungen Versicherte der Audi BKK können sich bei niedergelassenen homöopathisch tätigen Ärzten, die am bestehenden Vertrag der Audi BKK teilnehmen, behandeln lassen. Zur homöopathischen Versorgung zählen: Erst-/Folgeanamnese und Analyse sowie die Auswahl von homöopathischen Mitteln.  
nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie Für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie, die durch einen Arzt verordnet wurden, erfolgt eine Kostenübernahme von bis zu 100 EUR pro Kalenderjahr (im Rahmen des Gesundheitskontos „GesundheitExtra“) 

Zahnvorsorge

professionelle Zahnreinigung Bis zu 50 EUR pro Kalenderjahr gibt es im Rahmen vom Gesundheitskonto „GesundheitExtra“. 
Zahnersatz über gesetzlichen Rahmen hinaus Kostenübernahme von bis zu 50 Euro pro Kalenderjahr (im Rahmen des Gesundheitskontos „GesundheitExtra“) erfolgt bei der Audi BKK für Fissurenversiegelung der kariesfreien Prämolaren im bleibenden Gebiss, sofern kein ander weitiger Anspruch nach § 22 Abs. 3 SGB V besteht,  
weitere Leistungen für Zahngesundheit Zahnsteinentfernung innerhalb eines Kalenderjahres, Bakterientest bei anstehender Parodontosebehandlung, Test zum Ausschluss von Metallallergien ohne Vorliegen anamnestischer oder klinischer Hinweise und Kariesinfiltration. Kostenübernahme von bis zu 50 Euro pro Kalenderjahr (im Rahmen des Gesundheitskontos GesundheitExtra). 

Sehhilfen

Vorsorge

Brustkrebsfrüherkennung Für Brustkrebsvorsorge für Versicherte vor Vollendung des 50. Lebensjahre erfolgt eine Kostenübernahme von bis zu 100 Euro pro Kalenderjahr (im Rahmen des Gesundheitskontos „GesundheitExtra“).  
Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus Für die jährliche Hautkrebsvorsorge, sofern im jeweiligen Kalenderjahr kein Anspruch auf die gesetzliche Vorsorge besteht (inklusive Auflichtmikroskopie) erfolgt Kostenübernahme von bis zu 100 EUR pro Kalenderjahr (im Rahmen des Gesundheitskontos „GesundheitExtra“). In einzelnen Bundesländern bestehen Verträge für Hautkrebsvorsorge vor dem 35. Lebensjahr.  
HPV-Impfung für über 17-jährige Übernahme der HPV-Impfung erfolgt bis 26 Jahre als Zusatzleistung. 
weitere Leistungen für Vorsorge Für Gesundheitsuntersuchung (Check-up) ab Vollendung des 35. Lebensjahres, sofern im jeweiligen Kalenderjahr kein Anspruch auf die gesetzliche Vorsorge besteht und für die Tests zur Bestimmung des PSA-Wertes erfolgt eine Kostenübernahme von bis zu 100 Euro pro Kalenderjahr (im Rahmen des Gesundheitskontos GesundheitExtra).  
Reiseimpfungen (Privatreisen) Die Audi BKK übernimmt die Kosten für Impfungen, die von der Ständigen Impfkommission (STIKO) des Robert-Koch-Institutes empfohlen werden. Die Malariaprophylaxe wird von der Audi BKK auch übernommen. 
Grippeschutzimpfung für alle Versicherten Grippeschutzimpfung wird übernommen. 
sportmedizinische Untersuchungen Für sportmedizinische Checks gibt es eine Kostenübernahme bis zu 100 EUR pro Kalenderjahr (im Rahmen des Gesundheitskontos „GesundheitExtra“).  
Magen- und Darmkrebsvorsorge Die Audi BKK bietet ihren Kunden ab dem 50. Geburtstag zusätzlich einen immunologischen Darmkrebsfrüherkennungstest an. Dieser besitzt eine verbesserte Nachweisquote und ist einfach zuhause durchführbar.  

Prävention

Gesundheitsreisen Einmal pro Kalenderjahr erhält man einen Zuschuss in Höhe von 175 EUR für die Gesundheitswoche (sofern keine Präventionskurse bezuschusst wurden).  
Präventionskurse 95 % der Kosten für Gesundheitskurse, die bei qualitätsgeprüften Anbietern durchgeführt werden, werden übernommen (maximal 2 Kurse je Kalenderjahr, max. 180 EUR).  
Gesundheitskonto Im Rahmen des Bonusprogramms AktivFit haben Mitglieder und familienversicherte Angehörige die Möglichkeit bis zu 120 Euro jährlich zu erhalten. Zusätzlich erstattet die Audi BKK im Rahmen von GesundheitExtra bis zu 200 EUR pro Jahr für ausgewählte Leistungen.  

Bonusmodelle

Bonus für selbst Versicherte Gesundheitsaktivitäten werden im Bonusheft bestätigt und mit je 15 Euro belohnt. Versicherte können bis zu acht Aktivitäten sammeln und somit maximal 120 Euro Bonus erhalten.  
separates Bonusmodell für Kinder Kinder sammeln im Bonusprogramm „AktivFit“ mit eigenem Bonusheft und können bis 120 EUR erhalten.  
Bonus für Familienangehörige Familienversicherte Angehörige erhalten ebenfalls bis zu 120 EUR. 

Wahltarife

Wahltarif Beitragsrückerstattung Beim Wahltarif Prämienzahlung erhält man seit 2016 von der Audi BKK insgesamt 1/24 des allgemeinen jährlichen Beitrags zur Krankenversicherung inklusive des Arbeitgeberanteils zurück. Vom kassenindividuellen zusätzlichen Beitrag erstattet die Audi BKK 1/12, höchstens jedoch 20 Prozent der im Kalenderjahr selbst getragenen Beiträge zur Krankenversicherung. Voraussetzung ist, dass Sie im Jahresverlauf keine Leistungen in Anspruch genommen haben. Regelmäßige Vorsorgemaßnahmen sind davon natürlich ausgeschlossen. Die Mindestbindungsfrist sowohl für den Wahltarif als auch an die Audi BKK beträgt ein Jahr. Ohne Kündigung verlängert sich der Wahltarif um ein Jahr.  
Krankengeld für Selbstständige Der Tarif „Wahltarifkrankengeld“ ist vorgesehen für hauptberuflich Selbstständige sowie unständig/kurzfristig Beschäftigte, Künstler und Publizisten.  

DMP, Hausarztmodell

Hausarztmodell Die Audi BKK bietet Ihren Versicherten mit der sogenannten hausarztzentrierten Versorgung (HZV) eine besondere hausärztliche Versorgung an.  
DMP-Programm BKK MedPlus- Programme stehen für ausgewählte chronische Erkrankungen zur Verfügung. Derzeit bietet die Au´di BKK „BKK MedPlus“ für folgende Krankheitsbilder an: Brustkrebs, Diabetes Mellitus Typ 1, Diabetes Mellitus Typ 2, Koronare Herzkrankheit (KHK), Asthma und COPD.